Ski heil im Berghotel Maibrunn - 50 Jahre Skilift Grün-Maibrunn

Veröffentlicht von: Berghotel Maibrunn
Veröffentlicht am: 23.11.2015 17:32
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) -

München/Sankt Englmar, 23. November 2015 - In dieser Wintersaison feiert der Skilift Grün-Maibrunn ein besonderes Jubiläum: Seit nunmehr 50 Jahren bietet er Skispaß für die gesamte Familie. Zum Jubiläum beglückt das Berghotel Maibrunn seine Gäste mit "freier Fahrt am Skilift". Somit heißt es für diese: Vom Bett auf die Piste!


Ski- und Rodelspaß in der Jubiläumssaison
Wer noch nie oder seit langem nicht mehr auf seinen Skiern stand, ist im Berghotel Maibrunn diesen Winter bestens aufgehoben. Seit nun genau 50 Jahren besteht der hauseigene Doppelschlepplift Grün-Maibrunn mit 830 Metern Länge. Begonnen hat alles in der Wintersaison 1965/66, als der Doppel-Skilift mit Flutlichtanlage am "Grünen Hang" auf dem Gemeindegebiet St. Englmar in Betrieb genommen wurde. Der Lift erfreute sich unter den vielen skibegeisterten Gästen aus Nah und Fern sofort großer Beliebtheit. Nach einem ereignisreichen Skitag stärkten sich die aktiven Gäste im Ski-Club Maibrunn, dem jetzigen Berghotel Maibrunn. 1999 wurden die ersten Skikanonen des Landkreises installiert und die erste Halfpipe des Skigebiets St. Englmar entstand. Zum Jubiläum beglückt das Berghotel Maibrunn seine Hotelgäste mit "freier Fahrt am Skilift". In der eigenen professionellen Skischule wird jeder - ob Anfänger oder Wiedereinsteiger - fit für die Piste gemacht. Auch Profis können auf der langen, sanft abfallenden Abfahrt mit Panoramablick ihren Parallelschwung perfektionieren. Snowboarder kommen auf der Natur-Quarterpipe auf ihre Kosten. Dank Flutlicht hat man auch bei trüben Himmel beste Sicht und eine eigene Beschneiungsanlage garantiert zudem dauerhafte Schneesicherheit. Apres-Ski Fans können in Annas Salettl einer zünftigen Hüttengaudi frönen. In unmittelbarer Umgebung befinden sich zudem drei weitere interessante Skigebiete: am Pröller, am Predigtstuhl und in St. Englmar mit insgesamt 13 Liften und Abfahrten bis zu 2,5 Kilometern Länge. Über 50 Kilometer geräumte Winterwanderwege und sieben Langlaufloipen mit einer Gesamtlänge von insgesamt 56 Kilometern sorgen für weiteren Winter- und Schneespaß.

Im Winterwunderwald
Neben Ski- und Schlittenspass können Gäste auf dem unmittelbar am Hotel gelegenen Waldwipfelweg mit Naturerlebnispfad die beeindruckende Winterlandschaft erkunden. Weihnachts- und Wintermarkt verwandeln den Weg im Dezember in ein Meer aus glitzernden Lichtern. Während eines wärmenden Glühweins genießt man den herrlichen Panoramablick über die verschneiten Winterlandschaften, stöbert in den originellen und kreativen Geschenkangeboten der Buden oder lässt sich leckere regionale Winter-Gaumenfreuden schmecken.

Tradition trifft Moderne
Nach einem erlebnisreichen Tag im Schnee kehrt man heute nicht mehr wie vor 50 Jahren in den Ski-Club Maibrunn, sondern ins Berghotel Maibrunn zurück. Die gemütlichen Zimmer vereinen gekonnt bayerische Tradition und Moderne, was nicht zuletzt den mit viel Liebe ausgesuchten Alm-Einrichtungsdetails und Holzelementen zu verdanken ist. Ein besonderes Highlight ist ohne Zweifel die urige Hirschalmhütte, in der Verliebte romantische Kuschelnächte umgeben von märchenhafter Winterlandschaft verbringen können oder Weihnachts- und Betriebsfeiern ausgerichtet werden. Die großzügige Bade- und Wellnesslandschaft lädt nach anstrengenden Abfahrten zum ausgiebigen Entspannen und Genießen ein, Panoramablick inklusive. Kulinarisch werden die Gäste in verschiedenen stilvollen Stuben und Restaurants mit moderner regionaler Küche auf Basis frischer Zutaten verwöhnt, darunter auch Wild aus dem hoteleigenen Jagdrevier und Wildgehege.

Pressekontakt:

Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Andrea Di Scala
Westendstraße 147 80339 München
+49 (0)89-716720010
a.discala@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de

Firmenportrait:

Das 4-Sterne-Superior Berghotel Maibrunn ist auf 850 Meter Höhe in Maibrunn gelegen - einem Ortsteil von St. Englmar im Bayerischen Wald - und verbindet als Neuinterpretation eines Berghotels Tradition und Moderne. Weltoffenheit und Innovationen prägen das Haus von Anna Miedaner, in dem auch das Bayerische unübersehbar ist. Seit seinem Neubau verfügt das Hotel heute über 52 Zimmer, davon zwei Suiten und sechs Familienzimmer, die alle individuell gestaltet sind und eigene Themenschwerpunkte haben. Desweiteren gibt es im Berghotel Maibrunn eine Almhütte, eine Sonnenterasse, ein Restaurant, die Kosmetikinsel Sansibar Beauty & Spa, die Bergoase mit Saunen, Whirlpool, Quellwasserbecken, Pool u.a., einen Fitness- und Freizeitbereich mit Freibad, Strand mit Strandkörben, einen Tennis- und Allwetterplatz, den 830 Meter langen Doppelschlepplift Grün-Maibrunn direkt vor der Haustür und für Hotelgäste kostenfrei nutzber sowie ein hauseigenes Wildgehege (mit Wildfütterungen).

Die Umgebung des Hotels eignet sich für Ski- und Wintersport für die ganze Familie und zahlreiche Sommeraktivitäten wie Wandern im Wandergebiet Sankt Englmar, Mountainbiking, aber auch Golfen, Tennis und mehr. Wer entspannen möchte, genießt die internationalen Wellness-, Spa- und Beauty-Anwendungen direkt im Hotel. Für Veranstaltungen und Events in (fast) jeder Größenordnung und für zahlreiche Anlässe wie Familienfeste, Firmenjubiläen oder Tagungen bis hin zu Produktpräsentationen bietet das Berghotel ebenfalls Räumlichkeiten. Tagungstechnik und Rahmenprogramme runden das Angebot ab.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.