Chilenischer Mercedes-Importeur Kaufmann steuert künftig das Yard mit Syncrotess für Vehicle Distribution

Veröffentlicht von: INFORM GmbH
Veröffentlicht am: 23.11.2015 19:32
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Inform erfolgreich in Südamerika

Der Aachener Software-Anbieter Inform implementiert für den chilenischen Fahrzeug-Importeur Kaufmann die Logistik-Lösung Syncrotess für Vehicle Distribution. Kaufmann managt mit der Software die Eingangs-, Ausgangs- und Dienstleistungsprozesse auf dem Yard, auf dem die ankommenden Pkw und Lkw der Marken Mercedes, Frightliner und Foton zwischengeparkt, geprüft und für den chilenischen Markt angepasst werden. Darüber hinaus plant die Software die Reihenfolge der Arbeiten für die Modifikation von Lkw. Kaufmann hat sich für das Inform-System (https://www.inform-software.de/automotive/neuwagenlogistik) entschieden, weil das Aachener Unternehmen bereits weltweit auf zahlreiche Referenzinstallationen bei Automobilherstellern und -logistikern verweisen und ein tiefes, branchenspezifisches Prozessverständnis nachweisen konnte.

Kaufmann wird Syncrotess für Vehicle Distribution im Pay-per-Use-Modus betreiben, den Inform für Automobil-Logistikunternehmen mit geringeren Transport-Volumen anbietet.

Kaufmann transportiert die Fahrzeuge nicht nur einfach von Deutschland nach Chile, sondern führt zum Teil auch weitgehende technische Dienstleistungen durch, etwa die Pre Delivery Inspection von Pkw und Lkw oder die Modifikation von Lkw. Deshalb ist das Yard mit einem Technikzentrum ausgestattet, das ebenfalls von Syncrotess für Vehicle Distribution gesteuert wird. Die Software sorgt dafür, dass prognostizierte und an den Kunden kommunizierte Auslieferungstermine eingehalten werden und sich Wartezeiten durch die Reduzierung von Durchlaufzeiten verringern. Insgesamt möchte Kaufmann die Auslastung und Effizienz des Yards mit Syncrotess für Vehicle Distribution signifikant steigern.

Importierte Lkw werden in Chile nach den Wünschen des Kunden und für den jeweiligen Einsatzzweck angepasst. Aus Deutschland wird das Lkw-Grundmodell eingeführt. Die notwendigen Modifikationen für die Aufbauten, die aus einem Lkw einen Betonmischer, einen Muldenkipper oder ein Entsorgungsfahrzeug machen, organisiert Kaufmann mit chilenischen Partnern.

Syncrotess Vehicle Distribution errechnet innerhalb von Kaufmann gesetzter Regeln, in welcher Reihenfolge die Arbeiten idealerweise ausgeführt werden und wann ein Lkw dafür wohin gefahren werden muss - die Arbeiten finden zum großen Teil bei den Partnern außerhalb des Yards statt. Mit Syncrotess für Vehicle Distribution kann Kaufmann jetzt nicht nur den Montageprozess optimieren, sondern auch den Kunden einen zuverlässigen Liefertermin kommunizieren.

Über Syncrotess für Vehicle Distribution im Detail

Syncrotess in der Branchenvariante für Vehicle Distribution steuert die gesamte Logistikkette der Distribution von Neuwagen. Das System ist das erste vollintegrierte Vehicle Distribution System auf dem Markt, das den gesamten Weg eines produzierten Fahrzeugs vom Werk bis zum Händler transparent abbildet und in Echtzeit verfolgt, jeden Teilprozess optimiert sowie sämtliche Abläufe übergreifend synchronisiert. So wird es von Automobilherstellern ebenso eingesetzt wie von Zwischengliedern der Transportkette wie Kaufmann, Häfen, Yard-Betreibern und anderen Logistikdienstleistern.

Syncrotess managt und optimiert nicht nur Distribution, sondern übernimmt darüber hinaus die strategische und detaillierte Planung der komplexen, weltweiten Distributionsnetzwerke von Neuwagen. Dabei errechnen mathematische Verfahren auf der Basis der vorhandenen Knotenpunkte wie beispielweise Produktionsstätten, Hafen- oder Binnenland-Terminals optimale Transportstrecken. Für die strategische Planung können verschiedene Szenarien beliebig oft durchgespielt werden; auch, um neue Produktionsstätten oder Yards zu positionieren.

Das Yard-Management-Modul von Syncrotess steuert sowohl das Parken als auch das Verladen der Autos und koordiniert alle ein- und ausgehenden Transporte. Zum optimierenden Planen gehört, dass die Software das Berth Planning - also das Festlegen der Schiffsliegeplätze in Häfen - mit der Yard-Planung kombiniert. So können die Be- und Entladewege der Fahrzeuge minimiert werden. Durch den gleichzeitigen Einsatz eines "Yard Optimizers" steuert Syncrotess die rollende Fracht so, dass das Terminal einerseits optimal ausgelastet wird, andererseits der Weitertransport der Pkw ohne große Rangierarbeit sichergestellt ist. Mit den Planungsinformationen errechnet Syncrotess den idealen Einsatz der Yard-Mitarbeiter, die ihre individuellen Einsatzpläne mit der Entladereihenfolge auf Tagesbasis erhalten.

Speditionen, die die Pkw zu den Terminals bringen oder sie von dort abholen, sind über ein Webportal und EDI an Syncrotess angebunden, so dass sie nahtlos in die Yard-Management-Prozesse integriert sind.

Pressekontakt:

Publizistik Projekte
Hartmut Giesen
Faulenbruchstraße 83 52159 Roetgen
02471 921301
giesen@publizistik-projekte.de
http://www.publizistik-projekte.de

Firmenportrait:

Inform ist spezialisiert auf Lösungen, die anders als lediglich datenverwaltende Software "mitdenken" und in Echtzeit intelligente Planungs- und Dispositionsentscheidungen treffen. Die Basis dafür sind wissenschaftlich fundierte, mathematische Optimierungsalgorithmen aus Fuzzy Logic und Operations Research, die für das jeweilige Einsatzfeld angepasst werden. Die Software mit Entscheidungsintelligenz optimiert Geschäftsprozesse in der Transportlogistik, im Airport Resource Management, in der Produktion und der Material- und Warenwirtschaft. Die über 550 Mitarbeiter der Inform betreuen heute zahlreiche Kunden auf der ganzen Welt, darunter Containerterminals, Verkehrsflughäfen, Finanzdienstleister, Industriebetriebe, Großhändler, Lager- und Umschlagzentren sowie Transportunternehmen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.