Wie werden Angstpatienten beim Zahnarzt am besten behandelt?

Veröffentlicht von: Zahnarztpraxis topDentis Cologne
Veröffentlicht am: 24.11.2015 11:16
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) -

Die Zahnarztangst, auch als Zahnarztphobie bezeichnet, ist ein Phänomen, das viele Menschen kennen. Das heißt, betroffene Patienten sind damit nicht allein. Auch ist Zahnarztangst kein Grund, sich schämen zu müssen. Das Gegenteil ist der Fall: Betroffene sollten ihren Zahnarzt unbedingt darüber informieren. Nur so kann sich das Praxisteam auf die zu beachtenden Besonderheiten einstellen und dem Patienten gezielt dabei helfen, die Zahnarztphobie zu überwinden.

Kurze Wartezeiten und Aufklärung sind ein Muss bei Angstpatienten
Je länger Patienten mit einer Angst vor dem Zahnarzt warten müssen, desto größer ist das Risiko, dass sie die Zahnarztpraxis unbehandelt wieder verlassen. Gute Zahnärzte sorgen deshalb für eine besonders präzise Terminplanung beim Angstpatienten. Die Angst wird zu einem erheblichen Teil durch fehlendes Wissen ausgelöst. Deshalb nehmen sich die Zahnärzte bei Angstpatienten mehr Zeit, die sie dafür nutzen, die Patienten umfassend darüber aufzuklären, welche Behandlungen auf welche Weise bei ihnen durchgeführt werden. Diese vorbereitenden Gespräche haben den positiven Nebeneffekt, dass zwischen dem Zahnarzt und Patienten ein Vertrauensverhältnis aufgebaut wird. Nur wer Vertrauen hat, kann sich entspannt auf den Behandlungsstuhl setzen. Entspannung wiederum wirkt sich mindernd auf die Wahrnehmung von Schmerzen aus.

Was müssen Zahnärzte bei Angstpatienten (http://topdentis-cologne.de/angstpatienten/) vermeiden?
Meistens liegt der Zahnarztangst ein so genanntes Trauma zugrunde. Als Trauma bezeichnet der Mediziner negative Erlebnisse, die sich tief ins Gedächtnis "eingebrannt" haben. Sie können durch einzelne Gerüche, Geräusche, Bilder oder Empfindungen ins Bewusstsein geholt werden. Patienten mit Zahnarztangst sind deshalb in den Praxen am besten aufgehoben, in denen die Eingangs- und Wartebereiche nicht sofort an den Zahnarzt erinnern. Das gilt sowohl hinsichtlich der Optik als auch in Bezug auf den Geruch und die Geräuschkulisse. Persönliche Betreuung ist bei Angstpatienten ebenfalls sehr wichtig. Sie sollten nicht über eine Lautsprecheranlage ins Behandlungszimmer gerufen werden. Angstpatienten werden in guten Zahnarztpraxen von einem Teammitglied persönlich im Wartebereich abgeholt und ins Behandlungszimmer geführt.

Schmerzen beim Zahnarzt müssen nicht sein
Heute stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, Patienten mit Zahnarztphobie die Angst vor Schmerzen zu nehmen. So können beispielsweise kurzzeitig wirkende lokale Betäubungen vorgenommen werden. Auch eine Behandlung unter Hypnose bieten viele Zahnmediziner den Angstpatienten inzwischen an. Sind größere Eingriffe (wie beispielsweise eine Wurzelbehandlung) notwendig, können diese bei Patienten mit Zahnarztphobie im Ernstfall auch unter Vollnarkose oder im Dämmerschlaf durchgeführt werden. So werden den
Patienten neue Traumata und eine Verstärkung der Zahnarztangst erspart.

Pressekontakt:

RegioHelden GmbH
Benjamin Oechsler
Marienstraße 23 70180 Stuttgart
0711 400 40 242
pressemitteilung@regiohelden.de
http://www.regiohelden.de

Firmenportrait:

Wir behandeln unsere Patienten so, wie wir selber behandelt werden möchten.
Die Zahnarztpraxis topDentis Cologne bietet eine moderne kompetente zahnmedizinische Betreuung durch unsere hochqualifizierten Ärzte und das gesamte Praxisteam.
Im Mittelpunkt steht immer der Patient. Durch unsere Spezialisierung auf die Behandlung von Zahnbehandlungsphobien bieten wir dort Hilfe, wo andere versagen.
Wir bieten eine zahnärztliche Therapie von Phobiepatienten ohne Vollnarkose. Durch schrittweises Coaching helfen wir Ihnen wieder ein ganz normales Verhältnis zu Ihren Zähnen und deren Behandlung zu bekommen.
Zuverlässigkeit, Leistungsbereitschaft und verantwortungsbewusstes Handeln zum Wohle unserer Patienten sind für uns selbstverständlich und basieren auf gegenseitigem Vertrauen. Die individuelle partnerschaftliche Betreuung unserer Patienten in persönlicher Wohlfühlatmosphäre ist uns sehr wichtig.
Wir behandeln nicht nur Zähne, sondern die Menschen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.