Bomgar InSight: Neue Live-Videos für sicheren, videogestützten Remote Support

Veröffentlicht von: Agentur SCHOLZ PR
Veröffentlicht am: 24.11.2015 16:05
Rubrik: IT, Computer & Internet


Bomgar InSight
(Presseportal openBroadcast) - Bomgar, Enterprise-Anbieter für sichere Zugriffslösungen, hat Bomgar InSight veröffentlicht und erweitert damit seine Remote-Support-Lösung um interaktive Videos mit Annotations-Funktion. Bomgar InSight ermöglicht Supportexperten den Zugriff auf die Smartphone- oder Tablet-Kamera des Kunden. Auf diese Weise können technische Probleme an physischen Endgeräten oder Systemen präzise angezeigt, schneller gelöst und vor allem die Supportmöglichkeiten erweitert werden. Als Teilfunktion der Bomgar-Apps für iOS- und Android-Endgeräte richtet sich Bomgar InSight insbesondere an Organisationen, die sicheren Support für wichtige Technologien und IT-Hardware im medizinischen, behördlichen und industriellen Umfeld leisten.

Während einer Bomgar Remote Support-Sitzung können Techniker direkt auf die Mobilkamera beliebiger iOS- und Android-Geräte zugreifen, um genau das zu sehen, was der Kunde sieht. Der Techniker kann zur Veranschaulichung einer Produktinstallation oder Problemfindung einzelne Stellen auf dem Bildschirm markieren oder Zeichnungen anfertigen, welche zeitgleich auf dem Mobilgerät des Kunden angezeigt werden. Beginnt der Supporttechniker mit einer Zeichnung oder Markierung, wird das Video-Bild von Bomgar InSight automatisch eingefroren, damit der Kunden den Anweisungen auch dann folgen kann, wenn er das Gerät bewegt. Ist er daraufhin bereit für den nächsten Lösungsschritt, löscht der Supporttechniker einfach den Bildschirminhalt und schaltet wieder auf das Live-Video um.

Beim Einsatz von Bomgar InSight haben Supportexperten natürlich auch die Möglichkeit, Chat oder Screensharing zu nutzen sowie eine Sprachverbindung aufzubauen, um die Nutzer weiterführend zu unterstützen. Bomgar InSight ist ab sofort Bestandteil der Bomgar Remote Support-Lösung, so dass alle Sicherheitsstandards von Bomgar automatisch integriert sind. Dies beinhaltet unter anderem eine granulares Rechtemanagement, eine umfassende Auditierung und eine vollständige Video-Aufzeichnung der gesamten Sitzungsaktivitäten.

„Der Support von physischen Endgeräten kann sehr schwierig sein, wenn Kunden technische Probleme telefonisch beschreiben und sie die empfohlene Problemlösung übers Telefon abstimmen müssen“, sagte dazu Dan DeRosa, Senior VP Product Management bei Bomgar. „Jetzt können Supporttechniker buchstäblich auch das sehen, was die Kunden sehen, und ihnen außerdem mit Hilfe der Annotations-Funktion direkt auf dem Bildschirm visuelle Anweisungen geben. Dadurch verbessern wir die Kommunikation und vermeiden Missverständnisse, was sich wiederum in einem schnelleren und angenehmeren Supporterlebnis widerspiegelt. Wir haben Bomgar InSight direkt in unsere sichere Remote-Support-Lösung integriert, so dass Bomgar-Kunden sie sofort nutzen können – natürlich mit dem Wissen, alle erforderlichen Sicherheits- und Compliance-Standards zu erfüllen.“

Bomgar InSight ist ab sofort für Bomgar Remote Support 15.2 verfügbar. Die zugehörigen Kunden-Apps für iOS- und Android-Endgeräte können kostenlos über den Apple App Store und Google Play heruntergeladen werden.

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Heiko Scholz
Agentur SCHOLZ PR
Königsberger Str. 33
35066 Frankenberg
Tel. (06451) 715105
Fax (06451) 715106
E-Mail bomgar@scholzpr.de

Weitere Informationen:
Bomgar
Schönbornstraße 39
63456 Hanau
Tel. +49 (0) 6181 9882092

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.