CDN-Anbieter Limelight gibt 5 Tipps, wie Etailer den Black Friday und das Weihnachtsgeschäft erfolgreich meistern

Veröffentlicht von: Limelight Networks
Veröffentlicht am: 24.11.2015 18:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Black Friday und Weihnachtsgeschäft treiben Besucherzahlen und Umsätze von Online-Shops in die Höhe - wenn die Webseiten schnell und mit korrekten Inhalten ausgeliefert werden

TEMPE, Ariz./München, 24.11.2015 - Limelight Networks, Inc. ("Limelight") (Nasdaq: LLNW), ein weltweit führendes Unternehmen für die Bereitstellung und Auslieferung digitaler Inhalte, veröffentlicht heute 5 Tipps, wie Etailer den Black Friday und das Weihnachtsgeschäft erfolgreich meistern.

Am Black Friday und an Weihnachten greifen Millionen von Menschen im Sekundentakt auf Webseiten von Online-Shops zu. Das Potenzial für den Online-Handel ist dementsprechend groß, es kann besonders viel Geld verdient werden. Allerdings können die vielen Zugriffe Shop-Webseiten überlasten - mit fatalen Folgen. Laut einer Studie von Gomez meiden 88% der Online-Kunden sehr wahrscheinlich eine Webseite, nachdem sie eine schlechte Erfahrung mit diese Seite gemacht haben. Zu Zeiten mit Spitzen beim Traffic wechseln 75% der Online-Kunden zu einer Webseite der Mitbewerber, anstatt eine Verzögerung hinzunehmen.

Um vom Kundenansturm zu profitieren, ist eine demnach gute Infrastruktur entscheidend. Flexible, skalierbare Lösungen stellen zusätzliche Bandbreite zur Verfügung, um Lastspitzen abzufangen und zu bewältigen. Ohne diese Ressourcen kommt es zu Verzögerungen. Dann wandern Kunden zur Konkurrenz ab und - was viel schlimmer ist - kommen sehr wahrscheinlich nie wieder zurück.

Um ihre Webseite für die kommenden Anstürme zu wappnen, sollten Anbieter von Online-Shops vor allem diese fünf Tipps befolgen:

Tipp 1: Testen, testen, testen

Um herauszufinden, wie ihre Webseite bei Lastspitzen performt, sollten Shop-Anbieter diverse Tests durchführen. Es gibt eine Vielzahl an volumetrischen Tests wie Stresstests, Load-Tests und Spike-Tests, die die Belastbarkeit und Schwachstellen einer Webseite aufzeigen. Schlechte Resultate bei den Parametern Verfügbarkeit, Antwortzeit und Fehler frustrieren die Kunden. Daher ist es wichtig, bei Tests vor allem auf diese Parameter zu achten.
Ratsam ist auch, Testplattformen von Dritten wie Gomez und Keynote für die Durchführung von Backbone-Tests sowie Cedexis für Real User Management (RUM) zur Prüfung der eigenen Webseite einzusetzen.

Tipp 2: Global denken

Die Infrastruktur sollte eine weltweite Auslieferung der Webseite ermöglichen. Ein globales Content Delivery Network (CDN) verbessert Performanz, reduziert die Latenz und skaliert zudem bei Lastspitzen. Limelight Network besitzt und betreibt das weltweit größte private CDN. Etailer können damit das überfüllte öffentliche Internet umgehen und die Auslieferung ihrer Webseiten beschleunigen. Inhalte erreichen die Endanwender so schnell und zuverlässig.

Tipp 3: Mobilen Zugriff optimieren

Mehr und mehr Online-Kunden nutzen ihre mobilen Endgeräte für E-Commerce. Daher ist es wichtig, dass die gesamte Webseite für Mobile-Nutzer optimiert ist. Etailer sollten eine Mobile-Browser-Erkennung nutzen und intelligente Regeln für ihren Content erstellen.

Tipp 4: Sicherheit ist wichtig - vor allem Schutz vor DDoS-Attacken

Alle Branchen sind Ziele für Cyber-Angreifer, aber während des Black Friday und des Weihnachtsgeschäfts sind Online-Shops primäre Ziele von Hackerattacken wie DDoS-Attacken. Bei einer DDoS-Attacke können Anfragen normaler Online-Kunden nicht mehr bearbeitet werden, es entstehen Schäden von Tausenden von Euro pro Minute, Kundenvertrauen sowie Markenreputation werden beeinträchtigt. Bei der Auswahl eines DDoS-Schutzes sollten Etailer zwei Punkte beachten: Um den DDoS-Angriff möglichst schnell abschwächen zu können, ist erstens ein proaktiver DDoS-Schutz nötig. Zweitens sollte ein DDoS-Schutz integriert werden, der die Webseite ununterbrochen überprüft, ohne dass diese an Performanz einbüßt. Eine Lösung wie der Limelight DDoS Attack Interceptor verfügt über mehrere Abwehrstrategien zum Schutz der Anwender, darunter proaktive Meldungen im Angriffsfall, Traffic Scrubbing und Schutz vor unvorhergesehene Kosten wegen Nutzungsspitzen.

Tipp 5: Inhalte nicht nur schnell ausliefern, sondern auch schnell wieder entfernen

Neben der Geschwindigkeit eines Online-Shops sind auch seine Inhalte wichtig: Falsche oder veraltete Inhalte stellen ein finanzielles Risiko dar. Leider dauert die Bereinigung von Hunderten von Kopien einer Datei, die an vielen Orten gecacht sind, oft Stunden. Jede Verzögerung bei der Bereinigung kann aber zu schlechten Kundenerfahrungen führen und empfindliche Umsatzeinbußen nach sich ziehen. Wenn Etailer ein CDN nutzen, müssen damit Bereinigungen schnell, zuverlässig und komfortabel durchzuführen sein. Zudem sollte der Prozess wie bei Limelight"s branchenweit führender Bereinigungsfunktion SmartPurge auch intuitiv und effizient sein.

Beruhigt ins Weihnachtsgeschäft

Einzelhändler aller Art, natürlich auch Etailer, stehen das ganze Jahr lang unter Druck, die erwarteten Umsätze zu erwirtschaften oder sogar zu übertreffen, insbesondere während der Weihnachtssaison. Es gibt viele verschiedene Faktoren, die die Performanz und Qualität jeder einzelnen Kundenerfahrung beeinträchtigen können. Allerdings können sorgfältiges Planen und Testen die Chancen für ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft erhöhen. Und anstatt die Infrastruktur selbst auszubauen und zu betreiben, kann es lohnenswert sein, ein CDN als verlässlichen Partner zur Auslieferung des Online-Shops zu nutzen.

Pressekontakt:

HBI Helga Bailey GmbH
Christian Fabricius
Stefan-George-Ring 2 81929 München
+49 (0)89/993887-31
christian_fabricius@hbi.de
www.hbi.de

Firmenportrait:

Über Limelight Networks
Limelight Networks, Inc. (NASDAQ:LLNW) ist ein global führender Anbieter für die Auslieferung von Inhalten. Limelight sorgt dafür, dass Kunden ihre digitalen Inhalte effizienter managen und auf alle Geräte überall in der Welt ausliefern können, wodurch sie ihrem Publikum die bestmögliche digitale Nutzererfahrung ermöglichen. Die preisgekrönte Limelight Orchestrate? Plattform bietet integrierte Technologien zur Auslieferung von Inhalten und Services, mit denen Organisationen geräteübergreifend außergewöhnliche Nutzererfahrungen realisieren, Markenbewusstsein und Umsatz steigern sowie ihre Kundenbeziehungen verbessern können, während sie gleichzeitig Kosten reduzieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte de.limelight.com, lesen Sie unseren Blog und folgen Sie @llnw auf Twitter.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.