goFit: "So einfach und so gut" bei chronischen Schmerzen

Veröffentlicht von: goFit Gesundheit GmbH
Veröffentlicht am: 25.11.2015 09:48
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Gehen für die Gesundheit

Kindberg/Riedstadt, November 2015 - Werner Kaufmann aus Riedstadt wurde in vier Jahren in fünf verschiedenen Krankenhäusern operiert, er erhielt zwei Knieprothesen in einem Bein und drei verschiedene Krankenhauskeime obendrein. Ohne Schmerzmittel war Laufen nicht mehr möglich. Durch den Einsatz der goFit-Gesundheitsmatte ist er heute nahezu schmerzfrei.

"Die goFit-Gesundheitsmatte hat mir mein Leben wieder zurückgegeben. Ärzte, Physiotherapeuten und Krankenkasse hielten mich für nicht mehr therapierbar. Mein Bein sollte amputiert werden", berichtet Werner Kaufmann. Hilfe kam in Form der goFit-Gesundheitsmatte. Am Anfang konnte er wegen den Schmerzen nur eine Minute am Stück auf der Matte gehen. Nach vier Monaten Training brachte er es schon auf 11 Minuten. "Ich habe heute kaum noch Schmerzen. Es ist ein Wunder, zumal alle glaubten "das wird kaum mehr besser", sagt Kaufmann und zieht ein knappes aber eindrückliches Fazit über seine Erfahrungen mit der Matte: "So einfach und so gut."

Chronischer Schmerz
Schmerzen gehören zu den unangenehmen Sinnes- und Gefühlswahrnehmungen. Meistens treten sie nur kurzfristig auf (nach einer Verletzung). Sie geben dem Körper ein Alarmsignal, dass etwas nicht in Ordnung ist. Neben diesen akuten Schmerzen mit Warnfunktion kann durch einen immer wiederkehrenden Schmerz ein Schmerzgedächtnis entstehen, die Schmerzen werden chronisch.

Von chronischem Schmerz spricht man, wenn er länger als sechs Monate mehrmals die Woche auftritt. Ein Fünftel der europäischen Erwachsenen (rund 75 Millionen Menschen) leidet an chronischen Schmerzen, in Deutschland 17 Prozent und in Österreich 21 Prozent der erwachsenen Bevölkerung1. Ein Drittel der Betroffenen berichtet von Dauerschmerzen, ein weiteres Drittel von täglichen Schmerzen.1 Schmerzpatienten lassen sich ihre Therapie einiges Kosten: Deutsche gaben 2014 rund 466 Millionen Euro für rezeptfreie Schmerzmittel aus, Österreicher 87 Millionen. Das ist der Gegenwert von über 2 Millionen goFit-Matten in Deutschland und von rund 381.680 Matten in Österreich. Würde man auch die rezeptpflichtigen Analgetika berücksichtigen, wäre die Vergleichsrechnung noch "schmerzhafter".

Über die goFit-Gesundheitsmatte (www.gofit-gesundheit.com)
Die goFit-Gesundheitsmatte ist eine handliche, 50 x 50 Zentimeter große, an den Ecken abgerundete Matte aus pflegeleichtem, antistatischem Zweikomponenten-Matt-Polyurethan (Kunststoff). Ihre Oberfläche ist einem Kiesstrand nachempfunden, dessen verschieden hohe Kiesel sich nach allen Seiten bewegen können. Diese Eigenschaften machen die Matte zu einem hoch effizienten medizinischen Gerät für die Fußreflexzonenmassage und die Aktivierung des gesamten Körpers.

Die goFit-Matte ist sowohl für den Einsatz in Praxen als auch für die Verwendung zuhause konzipiert. Das regelmäßige Gehen auf goFit-Gesundheitsmatte, das ein Massieren der Reflexzonen auf der Unterseite der Füße bewirkt, steigert die körpereigene Energie und aktiviert die natürlichen Abwehrmechanismen. Die Fußreflexzonenmassage gilt in der alternativen Medizin als eine der wirkungsvollsten Methoden der persönlichen Gesundheitsvorsorge. Viele Beschwerden körperlicher, aber auch psychischer Art lassen sich durch die Fußreflexzonenmassage mit der goFit-Gesundheitsmatte deutlich lindern. Bei einer Fülle von Krankheiten, die mit Medikamenten behandelt werden müssen, ist die Massage der Fußreflexzonen eine sinnvolle Ergänzung der ärztlichen Therapie.

Die goFit-Gesundheitsmatte wurde in der Schweiz entwickelt und gestaltet. Sie wird im österreichischen Kindberg hergestellt und von hier aus weltweit vertrieben.

1 Breivik et al: European Journal of Pain 10 (2006) 287-333

Pressekontakt:

CLOOS + PARTNER . PR Consultants
Lou Cloos
Römergasse 15/20 1160 Wien
0043-1-710 85 990
cloos@cloos.at
www.cloos.at

Firmenportrait:

Über die goFit Gesundheitsmatte (www.goft-gesundheit.com)

Die goFit-Fitnessmatte ist eine handliche, 50 x 50 Zentimeter große, an den Ecken abgerundete Matte aus pflegeleichtem, antistatischem Zweikomponenten-Matt-Polyurethan (Kunststoff). Ihre Oberfläche ist einem Kiesstrand nachempfunden, dessen verschieden hohe Kiesel sich nach allen Seiten bewegen können. Diese Eigenschaften machen die Matte zu einem hoch effizienten medizinischen Gerät für die mechanische Fußreflexzonenmassage. Sie basiert darauf, mit den Füßen über einen Untergrund zu gehen, der die gesamten Reflexzonen der Füße gleichmäßig aktiviert. Die goFit-Matte ist sowohl für den Einsatz in Praxen als auch für die Verwendung zuhause konzipiert.
Das regelmäßige Massieren der Reflexzone auf der Unterseite der Füße steigert die körpereigene Energie und aktiviert die natürlichen Abwehrmechanismen. Darüber hinaus gilt die mechanische Fußreflexzonenmassage in der alternativen Medizin als eine der wirkungsvollsten Methoden der persönlichen Gesundheitsvorsorge.

Viele Beschwerden körperlicher, aber auch psychischer Art lassen sich durch die Fußreflexzonenmassage mit der Matte deutlich lindern. Und bei einer Fülle von Krankheiten, die mit Medikamenten behandelt werden müssen, ist die Massage der Fußreflexzonen eine sinnvolle Ergänzung der ärztlichen Therapie.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.