Positives Resümee von den Experten der Hamilton Bonaduz AG

Veröffentlicht von: Hamilton Bonaduz AG
Veröffentlicht am: 25.11.2015 14:16
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - BrauBeviale 2015 konnte an den Erfolg des vergangenen Jahres anknüpfen

Auch in diesem Jahr war die Hamilton Bonaduz AG mit den Produkten VisiTrace DO, Beverly und den beiden Sensoren Incyte und Dencytee mit einem Ausstellerstand auf der BrauBeviale in Nürnberg vertreten. Im Vergleich zum Vorjahr verfestigte sich bei den Experten aus den Bereichen der Prozessanalytik und der Messtechnik im Laufe der Messe der Eindruck, dass die Qualität der Kontakte nochmals gesteigert wurde. "Wie im vergangenen Jahr konnten wir einige vielversprechende Kontakte knüpfen und die Vielzahl unserer namhaften Kunden unterstreicht, dass unsere Lösungen im Brauprozess nicht mehr wegzudenken sind", resümiert Dr. Knut Georgy, Senior Market Segment Manager Process Analytics bei Hamilton.
So ist es mit dem mobilen optischen Sauerstoff-Messgerät Beverly ein Leichtes, den gelösten Sauerstoff im Produkt und die Qualität des Getränkes unmittelbar und flexibel an unterschiedlichen Stellen während des Prozesses zu bestimmen. Das robuste Design des Gerätes hält den harten Anforderungen in Brauereien stand und zusätzlich überzeugt es mit einer einfachen Bedienung sowie einem geringen Wartungsaufwand. Die Messung basiert auf dem in Beverly verbauten, robusten optischen In-Line Sauerstoffsensor VisiFerm DO. Da es in Brauereien nach der Filtration, vor der Abfüllung und nach der Wasser-Entgasung zu einer Sauerstoffkonzentration im niedrigen ppb Bereich kommt, bietet Hamilton zur exakten Messung VisiTrace DO an. Die sauerstoffsensitive Sensorkappe erweist sich widerstandsfähig gegenüber aktivem Chlor und Chlordioxid und eine Veränderung des Sauerstoffgehaltes kann schnell detektiert werden.
"Wir haben auch die beiden Sensoren Incyte und Dencytee zur Messung der lebenden und gesamten Zelldichte am Messestand vorgestellt", so Knut Georgy und ergänzt, dass sich auch diese beiden Sensoren optimal für Brauereiprozesse eignen, da mit ihnen das Ende der Hefepropagation bestimmt werden kann. Dies ist entscheidend, um sicherzustellen, dass die für die Fermentation verwendeten Hefezellen vital sind und die Kohlenhydrate schnell in Alkohol und CO2 verstoffwechselt werden. Der Incyte Sensor beruht auf einer kapazitiven Echtzeit-Messung der lebenden Hefezellen in einem elektrischen Wechselfeld. Mit Dencytee wird die Gesamtzelldichte bestimmt, indem die optische Dichte im nahen Infrarot (NIR) Wellenlängenbereich gemessen wird.

Pressekontakt:

Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacher Str. 18 57078 Siegen
0271 7030210
info@jansen-communications.de
www.jansen-communications.de

Firmenportrait:

Über HAMILTON:
Hamilton ist ein global aufgestelltes Unternehmen mit Hauptniederlassungen in Reno, Nevada; Franklin, Massachusetts (beide USA) und Bonaduz, Schweiz sowie Vertriebsbüros auf der ganzen Welt.
Hamilton und seine Tochtergesellschaften sind führend bei der Entwicklung und Produktion im Bereich Liquid Handling, Prozessanalytik, Robotics sowie automatisierte Lagerlösungen. Seit mehr als 60 Jahren wird Hamilton den höchsten Anforderungen seiner Kunden durch die Kombination von hochwertigen Materialien und erstklassiger Verarbeitung gerecht, damit sie die bestmöglichen Resultate erzielen können. Hamiltons Bekenntnis zu höchster Präzision und Qualität spiegelt sich nicht zuletzt in der globalen ISO 9001 Zertifizierung wieder.
Im Jahr 2014 feierte Hamilton den 25. Geburtstag seines Sensorbereichs, der einst mit pH Sensoren begann und seitdem kontinuierlich weiterentwickelt wurde. Heute umfasst das Portfolio Parameter wie pH-Wert, ORP, Leitfähigkeit, gelöster Sauerstoff (DO) sowie die gesamte- und die lebende Zelldichte. Alle diese Parameter sind in den Kernbereichen BioPharma-, ChemPharma und in Brauereien von grösster Bedeutung. Das Produktportfolio von Hamilton deckt komplette Messstellen ab: Sensoren, Kabel, Armaturen, Transmitter, Puffer, Standards und Zubehör. Die wichtigsten Innovationen des Unternehmens umfassen Arc Sensoren mit integrierten Mikro-Kontrollern, die externe Transmitter überflüssig machen. Dazu zählen auch die VisiPro DO Ex, der einzige optische Sauerstoffsensor mit ATEX/IECEx Zulassung sowie die EasyFerm Bio mit dem vollständig biokompatiblen Referenzelektrolyt Foodlyte.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.