UX + DEV: COBE baut seine Entwicklungs-Kompetenz weiter aus

Veröffentlicht von: COBE
Veröffentlicht am: 25.11.2015 21:48
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Experten für digitale User Identity verpflichten Martin Snajdr als Technical Director

München/Zagreb, 25.11.2015

"Es gibt nichts Gutes, außer man tut es": Dieses berühmte Zitat von Erich Kästner gilt gemeinhin als der Inbegriff des Pragmatismus. Gleichzeitig versinnbildlicht es wie kein anderes das Credo von COBE-Neuzugang Martin Snajdr. Seit 1. November 2015 verstärkt er das Team der Münchner UX-Agentur als Technical Director und wird hier ab sofort vor allem im Bereich Development richtig zupacken.

Als Verfechter der Lean-Methodik und klarer, agiler Arbeitsprozesse gehört es zu Martin Snajdrs Aufgaben, die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Disziplinen, den beiden COBE-Standorten sowie zwischen Kunden und Agentur-Mitarbeitern zu optimieren. Gleichzeitig ist der Scrum Master dafür verantwortlich, die vorhandenen Prozesse zu verbessern und neue Wege zu beschreiten, um COBE am Markt noch stärker zu positionieren.

"Die Balance zwischen Prozessen und Strukturen einerseits und kreativem, inspirierendem Freiraum andererseits kommt einer Gratwanderung gleich. Doch mit knapp 15 Jahren Erfahrung im digitalen Agentursektor - ob als Freelancer, fester Mitarbeiter oder Gründer - sehe ich mich für diese Aufgabe bestens gewappnet. Ich freue mich bereits sehr darauf, COBES enorme UX-Qualität um mein Development-Know-how zu ergänzen", so Martin Snajdr.

Der neue Technical Director wird den Bereich Entwicklung bei COBE ab sofort vollständig eigenverantwortlich führen. In diesem Rahmen ist er erster Ansprechpartner für die Themen Mobile- und Web-Technologie und zuständig für den Development-Wissenstransfer an das COBE-Team. Dies umfasst auch die Auswahl, Steuerung und Weiterbildung der Entwickler in München und Kroatien. Zu COBE wechselte Martin Snajdr von Designit, wo er als Senior Technologist tätig war. Zuvor leitete er einige Jahre seine eigene Agentur.

"Martins Fokus liegt auf Effektivität und Effizienz: Dabei verliert er sich jedoch nicht in KPIs und Reports, sondern konzentriert sich auf die Zufriedenheit von Kunden und Mitarbeitern. Mit diesem tollen Mix aus fachlicher Expertise und Menschlichkeit passt er zu COBE wie die Faust aufs Auge. Wir freuen uns sehr darauf, COBE gemeinsam mit ihm noch weiter nach vorne zu bringen", so Felix van de Sand, Geschäftsführer von COBE.

Pressekontakt:

forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14 50674 Köln
0221 92 42 81 40
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Firmenportrait:

Die COBE GmbH (www.cobeisfresh.com) ist Spezialist für maßgeschneiderte digitale Identitäten. Basierend auf den Erkenntnissen der aktuellen Neuropsychologie orientiert sich ihre hauseigene User Experience Identity (UXi) Methode an grundlegenden menschlichen Verhaltensweisen. So werden Markenwerte, Produktattribute und Serviceversprechen für den Nutzer - reduziert auf seine wichtigsten Bedürfnisse - erlebbar.

Die "Creators Of Beautiful Experiences" unterstützen und beraten in den Bereichen User Experience Design, Digital Design Strategy, Digital Branding, Usability Engineering, User Interface Design und Development. An den Standorten München und Zagreb arbeitet ein rund 20-köpfiges Team für Kunden wie Telefonica, Scout24 Group, Carl Zeiss Meditech, HypoVereinsbank, KabelDeutschland und Giesecke & Devrient.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.