Nachhaltige Kommunikation: Der WWF setzt auf den E-Mail- und Omnichannel-Marketing-Spezialisten optivo

Veröffentlicht von: optivo GmbH
Veröffentlicht am: 25.11.2015 21:48
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

Berlin, 25. November 2015 - Der WWF (World Wide Fund For Nature), eine der größten und erfahrensten Naturschutzorganisationen der Welt, vertraut ab sofort auf die E-Mail- und Omnichannel-Marketing-Plattform optivo® broadmail sowie das Consulting von optivo. Ziel der Zusammenarbeit ist eine effektive Weiterentwicklung der Kommunikations- und Spendenaktivitäten im E-Mail-Kanal.

Der WWF Deutschland hat sich für optivo entschieden, um sein E-Mail-Marketing zentral und aus einer Hand zu betreiben. Neben der Nutzung der Plattform optivo® broadmail ist das regelmäßige Projektmanagement durch das Consulting-Team von optivo ein zentraler Bestandteil der Zusammenarbeit. Die optivo Mitarbeiter betreiben hierbei ein maßgeschneidertes Projektmanagement - so werden etwa E-Mail-Projekte für den WWF strukturiert und umgesetzt, Aufgaben im gestalterischen Bereich übernommen, eine ganzheitliche Beratung angeboten sowie regelmäßige Status-Calls durchgeführt.

Mit Info-Newsletter zur Naturschutzarbeit des WWF, Schwerpunkt-Newslettern und Aktions-Newslettern mit Spendenaufruf bis hin zu Bildungs- und Corporate-Newslettern mit Details zu Kooperationen, Charities und Marketingthemen versendet der WWF mit optivo eine ganze Bandbreite unterschiedlicher Newsletter. Zum Start der Kooperation wurde bereits das Look&Feel der Newsletter weiterentwickelt und relauncht, um die Spendenaktivitäten im E-Mail-Kanal langfristig zu erhöhen.

Der Versand erfolgt auf Basis des Template-Kit von optivo® broadmail. Mit dieser Werkzeugbox für professionelle Layouts lässt sich das E-Mail-Design nun mit wenigen Klicks managen. Für mobiloptimierte Maßnahmen kommt hierbei auch "Mobile Fusion" zum Einsatz. Damit werden E-Mails automatisiert für gängige Smartphones und Tablets optimiert. Der WWF nutzt zudem die Spezial-Funktion "Picture Perfect", um Bilder und Grafiken ohne ein externes Grafikprogramm in optivo® broadmail zu bearbeiten und mit Spezial-Effekten zu versehen.

Des Weiteren wurden zum Start der Zusammenarbeit bereits die An- und Abmeldungsprozesse der Newsletter durch optivo neu konzipiert. Zusätzlich ist eine Profil-Selbstverwaltung für die WWF-Abonnenten aus jedem versandten Newsletter heraus erreichbar. Sie ermöglicht unter anderem auch die Pausierung der Newsletter-Kommunikation.

Heiko Korntheuer, Online Produktmanager beim WWF Deutschland zum Start der Zusammenarbeit: "Mit optivo haben wir uns für einen optimal auf uns zugeschnitten Rundum-Dienstleister in Sachen Newsletter-Kommunikation entschieden. Neben den technologischen Möglichkeiten hat uns besonders das Know-how des Consulting-Teams überzeugt. Daher sind bereits weitere Projekte wie Willkommensserien unmittelbar nach der Newsletter-Anmeldung, maßgeschneiderte Geburtstagsmails sowie Freunde-werben-Maßnahmen in Planung."

Pressekontakt:

ELEMENT C
Christoph Hausel
Aberlestraße 18 81371 München
089 - 720 137 20
c.hausel@elementc.de
http://www.elementc.de

Firmenportrait:

optivo ist einer der größten E-Mail- und Omnichannel-Marketing-Dienstleister in Europa. Das Unternehmen mit 150 Mitarbeitern am Hauptsitz in Berlin sowie in den Niederlassungen in Warschau, Amsterdam und Istanbul gehört zu den technologisch führenden Anbietern und Trendsettern in der Branche. optivo bietet Omnichannel-Lösungen und -Dienstleistungen für erfolgreiches Dialogmarketing via E-Mail, Print, Push, SMS, Mobile, Fax, Social Media und Web. Das Portfolio reicht vom Versand von Newslettern und Kampagnenmails über Professional Services und Beratungsleistungen bis hin zu regelmäßigem Know-how-Transfer für eine effektive Kommunikation. Mit der Cloud-Software optivo® broadmail bietet optivo seinen mehr als 1.300 Kunden eine marktführende Lösung für automatisierte und Umsatz steigernde One-to-One-Dialoge. Seit 2013 ist optivo ein Unternehmen von Deutsche Post DHL Group. Weitere Informationen unter www.optivo.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.