Am 9. Januar feiert die Int. Drei Könige-Winterfahrt Premiere

Veröffentlicht von: Scuderia Hubraum Eschweiler
Veröffentlicht am: 25.11.2015 23:48
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Ewiger Rudi Sazma-Wanderpokal lockt mit 500 Euro Preisgeld

Eschweiler. Die Scuderia Hubraum Eschweiler hat sich auf die Fahnen geschrieben, neue Wege zu gehen. So wagt sich der noch junge Automobilclub als erster im Grenzland an die Ausrichtung einer Winterfahrt. Am Samstag, 9. Januar 2016, feiert die Internationale Drei Könige-Winterfahrt um den Rudi Sazma-Wanderpokal Premiere.
Diese neue tourensportliche Rallye erinnert an einen der erfolgreichsten und sympathischsten Motorsportler der Indestadt, Rudi Sazma. Der leider viel zu früh verstorbene Vollblut-Automobilist blickte auf eine lange und erfolgreiche Rennsportkarriere zurück. Zwei Höhepunkte bleiben unvergessen: Sein Klassensieg beim Internationalen 24 Stunden Rennen auf dem Nürburgring und der Gewinn des ersten Toyota-Motorsportpokals in Deutschland überhaupt Mitte der 1980er Jahre. Dabei hatte Rudi Sazma immer ein offenes Ohr und den oft richtigen Ratschlag für seine Kollegen im Fahrerlager. "Wir möchten einfach an einen wunderbaren Menschen und Motorsportler erinnern, der mit seinem Wirken positiv den Namen Eschweilers weit in die Welt des Rennsports hinein getragen hat", freut sich Udo Freialdenhofen, Vorsitzender der Scuderia Hubraum Eschweiler, über die Zustimmung der Familie, den Rudi Sazma Wanderpokal ins Leben zu rufen. "Dies wird ein ewiger Wanderpokal, der jedes Jahr aufs Neue verteidigt wird", so Freialdenhofen weiter.
Rudi Sazma wurde beruflich und motorsportlich nie etwas geschenkt. Deshalb wird sein Wanderpokal auch bei einer Winterfahrt ausgeschrieben, bei der nur die wirklich harten Motorsportler mit ihren Boliden an den Start gehen. Die Startflagge fällt am Samstag, 9. Januar 2016, um neun Uhr auf dem Gelände des Autohauses Hyundai Sazma an der Dürener Straße im Stadtteil Weisweiler.
Ausgeschrieben sind bei der ersten Internationalen Drei Könige-Winterfahrt um den Rudi Sazma Wanderpokal vier Wertungsklassen. In der Klasse 1 starten Klassiker bis Baujahr 1966, die Klasse 2 ist für Oldtimer der Baujahre 1967 - 1986 reserviert, während in der Klasse Youngtimer der Baujahre 1987 - 1996 starten. Die Klasse 4 gehört den sogenannten "Newtimern" ab Baujahr 1997.
Frei nach dem Motto "Leistung muss sich wieder lohnen" hat die Scuderia Hubraum Eschweiler den Preisgeldtopf prall gefüllt. Dem Gewinner des Rudi Sazma-Wanderpokals und Gesamtsieger der Internationalen Drei Könige-Winterfahrt winkt ein Preisgeld von 500 Euro. Alle weiteren Klassensieger-Teams dürfen sich neben Trophäen auch über den Gewinn von 100 Euro freuen.
Die erste Winterfahrt der Scuderia Hubraum Eschweiler führt durch landschaftlich schöne Gegenden von Eschweiler durch die Eifel bis zur Kölner Bucht. Dabei folgt die Route den Spuren des historischen Motorsports in unserer Region: Teile des legendären Eifelrennens, Mitte der 1920er Jahre rund um Nideggen ausgetragen, sind ebenso dabei, wie ein Besuch des Erftlandringes, wo alle deutschenFormel-1-Fahrer der Neuzeit ihr Handwerk erlernten, oder ein Besuch im Rosengart-Museum in Bedburg. Die Gesamtstrecke beträgt ca. 250 km. Neben dem richtigen Auffinden der Strecke sind Turnieraufgaben und Zeitprüfungen zu absolvieren.
Da die erste Internationale Drei Könige-Winterfahrt der Scuderia Hubraum Eschweiler für höchstens 40 Teams offen steht, sollten Interessierte mit der Nennung nicht lange zögern. Nennung und Ausschreibungen können unter der Emailadresse info@scuderia-hubraum.de oder per Fax 02403-7575720 kostenlos und unverbindlich angefordert werden.

Pressekontakt:

Scuderia Hubraum Eschweiler
Udo Freialdenhofen
Englerthstraße 7 52249 Eschweiler
02403-9610790
info@scuderia-hubraum.de
www.scuderia-hubraum.de

Firmenportrait:

Die Scuderia Hubraum Eschweiler e.V. ist ein junger Club für automobilbegeisterte Menschen.
Statt "Vereinsmeierei" steht bei uns das gepflegte Miteinander im Vordergrund. Regelmäßig organisieren wir für unsere Mitglieder und alle Automobilbegeisterten Events und Veranstaltungen mit eigenem Charakter.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.