Mitarbeiterengagement der STADT UND LAND preiswürdig

Veröffentlicht von: STADT UND LAND
Veröffentlicht am: 26.11.2015 12:48
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

Berlin, 26.11.2015 - Die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH (www.stadtundland.de) hat es mit ihrer Corporate Volunteering-Aktion "90 Jahre STADT UND LAND - 90 gute Taten" auf die Shortlist des Human Resources Excellence Award 2015 geschafft. Mit diesem Preis werden innovative Projekte und strategische Kampagnen im Be-reich Human Resources Managements (Personalwesen) in Deutschland ausgezeichnet. In der Kategorie "Mitarbeiterengagement" gehört die Berliner Wohnungsbaugesellschaft zu den drei Anwärtern auf diese Auszeichnung. Die Preisverleihung findet am 2. Dezember 2015 in Berlin statt. Die komplette Shortlist können Sie online einsehen unter: www.hr-excellence-awards.de/shortlist2015

Anlässlich ihres 90. Geburtstages im Jahr 2014 hatte die STADT UND LAND alle 550 Mitar-beiter des Konzerns dazu aufgerufen, sich ehrenamtlich zu engagieren und den sozialen Gründungsgedanken des Unternehmens nachhaltig zu stärken. Für jedes Jahr des Bestehens sollte eine gute Tat erbracht werden. Das Prinzip dahinter: Schenken, statt beschenkt zu werden. Im Laufe des Jahres wurde vor allem dort geholfen, wo die Mieter des Unter-nehmens zu Hause sind - in Neukölln, Tempelhof-Schöneberg, Treptow-Köpenick und Hellersdorf. Im Fokus standen die Bereiche Bildung, Integration, Soziales, Nachbarschaft, Sport und Kultur.

Mit dieser Jubiläumsaktion hat die STADT UND LAND intern den richtigen Nerv getroffen, denn das Ergebnis war beeindruckend: 386 Mitarbeiter erbrachten 127 gute Taten. Es wurden 1.504 Stunden ehrenamtliche Arbeit geleistet, das entspricht 200 Arbeitstagen.

Möglich war dieses Engagement für ein soziales Miteinander im Sinne des Gemeinwohls nur auf Basis wirtschaftlicher Stabilität. Als eine der größten Wohnungsbaugesellschaften Berlins bewirtschaftet die STADT UND LAND derzeit rund 42.000 Wohnungen und gibt fast 100.000 Berlinerinnen und Berlinern ein Zuhause. Durch Neubau und Ankauf ist der Bestand in den letzten beiden Jahren um rund 3.500 Wohnungen gewachsen. Den Schwerpunkt für die Neubauaktivitäten bildet der Bezirk Treptow-Köpenick, hier entstehen etwa 1.000 neue Wohneinheiten. Langfristig strebt das kommunale Wohnungsunternehmen einen Zuwachs um rund 15.000 Wohnungen an, dafür sollen in den kommenden zehn Jahren rund 2,5 Mrd. EUR investiert werden.

Pressekontakt:

Stöbe mehnert. Agentur für Kommunikation
Claudine Hengstenberg
Scharnhorststraße 25 (BND-Viertel) 12161 Berlin
0049 30 816 16 03 30
presse@stoebemehnert.com
http://www.stoebemehnert.com

Firmenportrait:

Die STADT UND LAND gehört zu den sechs Wohnungsgesellschaften des Landes Berlin. Das Unternehmen verfügt über rund 40.000 eigene Wohnungen und 700 Gewerbe-Objekte. Die Bestände der STADT UND LAND prägen den Süden und Osten Berlins. Sie konzentrieren sich auf Neukölln, Tempelhof-Schöneberg, Treptow-Köpenick, Hellersdorf und Steglitz. Hinzu kommen Bestände in Neuenhagen und Fredersdorf im Land Brandenburg.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.