Bayern Kapital investiert in Fineway GmbH

Veröffentlicht von: Bayern Kapital
Veröffentlicht am: 26.11.2015 13:08
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Travel Club vermarktet mit IT-basierter Plattform hochwertige Individualreisen

Landshut/München, 26. November 2015. Bayern Kapital unterstützt künftig Fineway, einen Reisespezialisten für hochwertige Individualreisen mit Sitz in München. Zum Kreis der Finanzierer gehören außerdem MairDumont Ventures, actori cee GmbH sowie ein Business-Angel-Konsortium. Mit dem frischen Kapital will Fineway seine technologische Plattform weiterentwickeln und die breite Markteinführung von Fineways Travel Design Services ermöglichen. Fineway investiert dabei in intuitiv zu bedienende High-Tech-Tools, die den Planungs- und Buchungsprozess für Kunden vereinfachen sollen.

Fineway sieht sich als erster Premium Travel Club Deutschlands. Er kreiert Premiumreisen maßgeschneidert nach den Wünschen seiner Mitglieder in Verbindung mit größtmöglichem Komfort. Zum sogenannten Travel Design Service, der Fineway-Mitgliedern exklusiv zur Verfügung steht, gehört die ausführliche persönliche Beratung durch erfahrene Reiseexperten. Mit seinem Clubprinzip und einem technologiegestützten persönlichen Travel Service vor, während und nach der Reise will Fineway besonders hohen Kundenansprüchen gerecht werden - und zwar online wie offline in punkto Flexibilität bei der Planung, Servicequalität und Angebotstransparenz.

"Als Omni-Channel-Plattform für hochwertige Individual- und Luxusreisen bedient Fineway ein attraktives Marktsegment", erläutert Roman Huber, Geschäftsführer von Bayern Kapital. "Von der Suche bis zum Abschluss einer Individualreise steuert das Unternehmen den gesamten Prozess auf Basis modernster Technologie. Hinzu kommt, dass Fineway auf ein weitreichendes Netzwerk in der Branche zurückgreifen kann. Wenn Fineway die geplante Marktdurchdringung und der Roll-out in Destinationen weltweit gelingt, eröffnen sich dem Unternehmen vielversprechende Perspektiven in einem wachsenden Marktumfeld."

"Wir freuen uns, in Bayern Kapital einen renommierten Venture-Capital-Investor für uns gewonnen zu haben", erklärt Markus Bohl, Gründer und Geschäftsführer von Fineway. "Die Unterstützung von Bayern Kapital hilft uns dabei, unser Angebot noch schneller weiter zu entwickeln. Das gilt vor allem für unsere Kerntechnologie, die IT-basierte Konfiguration interaktiver Vergleichsangebote."

Pressekontakt:

Ira Wülfing Kommunikation
Dr. Reinhard Saller
Ohmstraße 1 80802 München
089 2000 30 30
bayernkapital@wuelfing-kommunikation.de
www.wuelfing-kommunikation.de

Firmenportrait:

Über Fineway:
Fineway ist der erste Premium Travel Club Deutschlands. Der Reiseveranstalter mit Sitz in München kreiert einzigartige Premiumreisen exakt nach den Wünschen seiner Mitglieder und verbindet dies mit dem größtmöglichen Komfort - vor, während und nach der Reise. Die technologiebasierte Plattform ermöglicht es, individuell auch auf außergewöhnlichste Reisewünsche einzugehen, sowohl online wie auch offline. Fineway verbindet so einzigartige, hochwertige Reisen mit perfektem Service und bietet darüber hinaus eine transparente Preisgestaltung durch Vergleichsangebote.

Über Bayern Kapital:
Die Bayern Kapital GmbH mit Sitz in Landshut wurde auf Initiative der Bayerischen Staatsregierung 1995 als 100-prozentige Tochtergesellschaft der LfA Förderbank Bayern gegründet. Bayern Kapital stellt als Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats Bayern den Gründern innovativer High-Tech-Unternehmen und jungen, innovativen Technologieunternehmen in Bayern Beteiligungskapital zur Verfügung. Bayern Kapital verwaltet derzeit zehn Beteiligungsfonds mit einem Beteiligungsvolumen von rund 340 Millionen Euro. Bislang hat Bayern Kapital über 200 Millionen Euro Beteiligungskapital in rund 230 innovative technologieorientierte Unternehmen aus verschiedensten Branchen investiert, darunter Life Sciences, Software & IT, Medizintechnik, Werkstoffe & Neue Materialien, Nanotechnologie sowie Umwelttechnologie. So sind in Bayern über 5000 Arbeitsplätze dauerhaft in zukunftsfähigen Unternehmen entstanden.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.