Neu: Car-Domains, Cars-Domains und Auto-Domains fördern das digitale Auto

Veröffentlicht von: Secura GmbH
Veröffentlicht am: 26.11.2015 14:32
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) -

ICANN führt über 1000 neue Domainendungen ein - darunter auch mehrere Domains für die Auto-Industrie und den Auto-Handel.

Diese Domains sind sprechende Domains, die schon durch die Domainendung verraten, worum es geht. Solche Domains sind besonders merkfähig. Die Merkfähigkeit einer Domain ist neben der Suchmaschinenplazierung ein wesentliches Element für das Marketing der Webseite, die mit dieser Domain verbunden ist.

Sie können wählen zwischen:
1. Car-Domains (http://www.domainregistry.de/car-domains.html)
2. Cars-Domains (http://www.domainregistry.de/cars-domains.html)
3. Auto-Domains (http://www.domainregistry.de/auto-domains.html)
4. Tires-Domains (http://www.domainregistry.de/tires-domains.html)
5. Limo-Domains (http://www.domainregistry.de/limo-domains.html)

Warum sollten Sie Ihren Firmennamen und Ihre Marken unter diesen Domainendungen registrieren?

1. Internet und Auto rücken immer näher zusammen. Irgendwann werden mindestens die Rücksitze der Autos standardmäßig mit Bildschirm und Internet ausgestattet sein. Die Eingangswebseite können Autoindustrie und Handel mit Informationen über ihre Angebote ausstatten und dafür eine Domain verwenden, die wie die Car-Domain, Cars-Domain oder Auto-Domain gut merkfähig ist.

2. "Internet der Dinge"
Das "Internet der Dinge" wird eine große Rolle in der Auto-Industrie und im Autohandel spielen.
a) in der Produktion
b) in der Logistik, z.B. bei Ersatzteilen
c) als Produkt oder zusätzliches Feature für den Verbraucher.

Der Verbraucher wird sich in Zukunft nicht mehr am Hubraum des Autos orientieren, sondern daran, wieviel "Connectivity" ihm sein neues Auto bietet. Es wird in Zukunft selbstverständlich sein, daß ein Autobesitzer sein Auto orten kann, z.B. auch bei Diebstählen. Er kann auch per Internet eine "Wegfahr-Sperre" aktivieren. In der Folge werden sich Auto-Diebstähle nicht mehr lohnen, weil der Besitzer sein Auto elektronisch stilllegen lassen kann und der Polizei den Standort des Autos mitteilen kann. Der Autohersteller wird dem Autobesitzer eine kostenlose individuelle Subdomain unter der vom Hersteller registrierten Auto-Domain zur Verfügung stellen. Der Kunde kann die Funktionen seines Autos unter dieser Auto-Domain im Internet nachschlagen und prüfen: Reifendruck, Benzinverbrauch, Benzinvorrat, Ölstand, Zustand von Teilen des Autos wie z.B. Bremsen etc.

Das "Object Naming System" des "Internets der Dinge" in der Auto-Industrie muß auf einer Domain beruhen. Dafür bieten sich zwangsläufig die Auto-Domains (Auto-Domain, Car-Domains, Cars-Domain) an, weil sie in diesen Zusammenhang passend sind, weil ihre Merkfähigkeit größer ist und weil sie im Gegensatz zu Länder-Domains zu dem internationalen Auftreten der Autoindustrie passen.

Wenn Sie jetzt handeln und sich Ihre Namen unter den neuen Auto-Domains sichern, können Sie jahrzehntelang von dieser Entscheidung profitieren. Sie können bei Bedarf mit diesen Domains beliebig viele Subdomains auf Ihren Nameservern kostenfrei anlegen, die für die verschiedenen Möglichkeiten des "Internets der Dinge" Verwendung finden.

Die Idee hinter diesen Domains aus der Sicht des Marketing ist, auf Webseiten mit diesen Domains Ihre besonderen Angebote zu veröffentlichen und mit diesen Angeboten dann unter den neuen Domains ein besseres Ranking bei Google und anderen Suchmaschinen-Anbietern zu erreichen. Diese neuen Auto-Domains sind dann wie neue, zusätzliche Netze, mit denen Sie im Markt fischen. Verbessertes Suchmaschinen-Ranking mit den neuen Domains Den Zusammenhang zwischen einem besseren Ranking in Suchmaschinen und den Neuen Top-Level-Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die .berlin-Domains bereits erwiesen. Webseiten mit .berlin-Domains sind bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser platziert als Webseiten mit .de-Domains und .com-Domains. Das Ergebnis der Searchmetric-Studie lässt sich wie folgt zusammenfassen:

"Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser."

Eine weitere Studie von Total Websites in Houston zeigt, dass die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie prinzipiell auf alle Neuen Top-Level-Domains übertragbar sind, also auch auf die neuen Auto-Domains. Total Websites stellt fest, dass Google die Domainendungen der Neuen Top-Level-Domains als wichtiges Kriterium für die Bewertung einer Domain heranzieht und kommt daher zu folgendem Schluss:

"Es ist klar, dass die Neuen Top-Level-Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern."

Die Registrierungsstelle erklärt dazu:"Es ist von größter Bedeutung für uns, für einen sauberen und sicheren Namensraum zu sorgen. Wir führen Sicherheitsprüfungen
und eine Überwachung durch, um vermeidbares Cybersquatting, Phishing und andere bösartigeAktivitäten durch schlimme Akteure zu verhindern. Mit diesen Mitteln senden wir ein klaresSignal an die Internet-Nutzer und Google, daß den neuen Auto-Domains vertraut werden kann. Das passt perfekt zu den digitalen Anstrengungen der Automobilindustrie."

"Limo" ist im englischen eine Abkürzung für das Wort "Limousine". Limousinen sind in verschiedenen Sprachen etwas unterschiedlich definiert, aber man kann als gemeinsamer Kern festhalten, daß Limousinen Luxus-Autos sind, oft mit Trennscheibe und Chauffeur. Wer solche Autos herstellt, verkauft oder vermietet, findet in .limo seine Domain der ersten Wahl.

Die Tires-Domains sind die Domain erster Wahl für die international tätige Reifenindustrie. In angelsächsischen Ländern versteht jeder spontan, daß unter einer Domainendung .tires Reifen angeboten werden.

Sie können sich jetzt Ihren Firmennamen und Ihre Markennamen unter einer gut merkfähigen Domain z.B. in der Sunrise Period sichern. Es besteht sonst die Gefahr, daß Cybersquatter und Domaingrabber sich Ihre Marken und Firmennamen registrieren lassen und damit zur Verwirrung auf dem Markt und Verwässerung Ihrer Marken beitragen.

Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/car-domains.html
http://www.domainregistry.de/cars-domains.html
http://www.domainregistry.de/auto-domains.html
http://www.domainregistry.de/tires-domains.html
http://www.domainregistry.de/limo-domains.html

Mehr zu den neuen Auto-Domains (http://www.domainregistry.de/auto-domains.html)

Pressekontakt:

Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18 50858 Koeln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Firmenportrait:

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura ist bei ICANN für generische Domains akkreditiert, also fuer .com, .net, .org, info, .biz, .name, aero, coop, museum, travel, jobs, mobi,asia, cat und kann daher generische Domains registrieren. Secura kann darüber hinaus alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand und beim Industriepreis landete Secura GmbH 2012 unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.