LTE Internet wird bald überall verfügbar sein

Veröffentlicht von: ACRIS E-Commerce GmbH
Veröffentlicht am: 26.11.2015 14:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Der Ausbau des LTE-Standards schreitet in Österreich voran. Bald ist mobiles Highspeed Internet auch in ländlichen Gebieten überall verfügbar.

Der vierte Mobilfunkstandard mit dem Namen LTE bekommt eine immer größere Verfügbarkeit. Auch in Österreich steigt die Verbreitung des LTE-Standards sukzessive an. Primär wird der Wachstum in den Städten vorangetrieben. In Deutschland ist man im Gegensatz dazu den anderen Weg gegangen. Hier wurden die Provider dazu verpflichtet, Long Term Evolution in erster Linie am Land auszuweiten. Das hatte insbesondere folgenden Grund: Durch die unzureichende Breitbandversorgung wollte man auch für die ländlichen Regionen Highspeed-Internet zugänglich machen. Diese konnten nun dank LTE großteils geschlossen werden. In Österreich wurden andererseits von Beginn an die Frequenzen um 2,6 GHz versteigert, welche sich erstklassig für den Ausbau in den urbanen Regionen eignet. Dieser Frequenzbereich hat den Nachteil, dass sie aufgrund der kürzeren Wellenlänge sich nicht für die ländlichen Raumgebiete eignen. Erst nach zeitlichen Verzögerungen wurde der LTE-800-Frequenzbereich schließlich im Oktober 2013 versteigert.

Die sich immer weiter verbessernde Technologie hat in letzter Zeit technisch versierte Geräte wie Smartphones und Tablets hervorgebracht. Die LTE Smartphones sind mittlerweile als Standard anzusehen. Gerade im Handysektor werden daher bessere Internet-Geschwindigkeiten verlangt. Genau das war nicht zuletzt eine Reiz für den kontinuierlichen LTE-Ausbau. Ehemalige UMTS-Strukturen wurden Schritt für Schritt anstelle des neuen Mobilfunkstandards zugänglich gemacht. Nun werden die Vorteile von LTE immer mehr offensichtlich. Mögliche Downloadraten von mehr als 100 Mbit/s stellen keine Seltenheit dar.

Parallel mit dem Ausbau sind von den Mobilfunkgesellschaften auch LTE Handytarife entworfen worden. In diesem Bezug gibt es inzwischen reichhaltig Auswahl - ganz gleich ob mit oder LTE Internet ohne Bindung (http://www.telering.at/angebote/mobiles-internet-ohne-bindung.php) .

Mit den neu geschaffenen Geschwindigkeiten stellt die mobile Nutzung von komplexeren Applikationen, welche ein höheres Datenvolumen verursachen, überhaupt kein Problem mehr dar. Beim UMTS-Standard musste man beim Abspielen von HD-Videos oder bei der Videotelefonie Qualitätseinbußen einrechnen. Aufgrund der bereits bestehenden Netzinfrastruktur mussten nur mehr Modifikationen durchgeführt werden und diese durch technische Merkmale erweitert werden, sodass eine möglichst flächendeckende Verfügbarkeit des neuen Mobilfunkstandards erreicht wird.

Auch in punkto Prepaid wurde mit dem neuen Mobilfunkstandard nachgerüstet. Wertkartentarife mit LTE (http://www.telering.at/muecke/) sind bei weitem keine Seltenheit mehr.

Es ist auf jeden Fall fix, dass sich LTE Internet mit dieser neuen Technologie zusehends als ADSL-Alternative erweist. Auch für Personen, die mit der Geschwindigkeit ihres ADSL-Anschlusses unzufrieden sind, kann sich der Umstieg auf einen LTE-Vertrag durchaus lohnen. Nur einen Haken gibt es dabei: Die Leistungspakete der jeweiligen Anbieter enthalten ein strikt gedeckeltes Datenguthaben.
Übersteigt man als Kunde dieses definierte Guthaben, wird die Schnelligkeit des Zugangs signifikant runtergesetzt. Dieses Phänomen dürften etliche von uns bereits von ihrem Mobilfunkvertrag kennen. Die Geschwindigkeitsreduktion sei deshalb notwendig, weil die verfügbaren Kapazitäten im mobilen Bereich beträchtlich kleiner seien als vergleichsweise im Festnetzumfeld.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen einen kleinen Überblick bezüglich des neuen Mobilfunkstandards LTE geben. Vielleicht macht ja der Umstieg von ADSL auf LTE Internet für zuhause (http://www.telering.at/angebote/mobiles-internet-zuhause.php) auch bei Ihnen Sinn.

Pressekontakt:

ACRIS E-Commerce GmbH
Martin Auinger
Am Pfenningberg 60 4040 Linz
+4366488519420
ma_n@acris.at
http://www.acris.at

Firmenportrait:

Die ACRIS E-Commerce GmbH aus Linz beschäftigt eine Reihe von Spezialisten rund um Onlinemarketing, E-Business und Online Shopping. Das Team hat sein Know-How als Marktführer auf der Basis von 25 Jahren Erfahrung als Distanzhändler und über 12 Jahren als professioneller Player im Bereich E-Commerce aufgebaut.

Das Leistungsspektrum von ACRIS
ACRIS setzt auf ganzheitliche E-Commerce Projekte und der Performance orientierten Produktvermarktung.

Das Spezialgebiet des ACRIS Online Marketing Teams ist SEO Optimierung von Online Shops und Webseiten, der Steigerung der Conversion Rate und die Performance orientiere Leistungserbringung.

Referenzen von ACRIS
T-Mobile.at, Hartlauer.at, Eybl.at, Bet-at-Home.com, Feichtinger.biz und einige mehr kommen aus verschiedenen Branchen des B2C / B2B Handel und zählen zu den Besten Unternehmen in Österreich und Deutschland.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.