Orange Business Services richtet bei Amcor Converged Communications zur Verbesserung von Interaktion und Kollaboration ein

Veröffentlicht von: Orange Business Services
Veröffentlicht am: 26.11.2015 14:56
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - - Neue Dienste treiben die digitale Transformation voran - für mehr Innovation, mehr Kreativität und schnelleres Wachstum
- Globale Fixed-Mobile-Convergence baut Komplexität ab und senkt Kosten

Orange Business Services hat einen Vertrag mit Amcor unterzeichnet, einem Weltmarktführer bei flexiblen und festen Kunststoffverpackungen mit operativem Hauptsitz in Zürich. Ziel ist es, beim Unternehmen ein breites Spektrum an kabelgebundenen und mobilen Lösungen einzuführen. Die Vereinheitlichung seiner Kommunikation wird es Amcor ermöglichen, die weltweite Interaktion und Kollaboration seiner Mitarbeiter in 43 Ländern auf fünf Kontinenten zu verbessern.

Im Rahmen dieses neuen Sechs-Jahres-Vertrages mit einem Volumen von mehreren Millionen Euro werden neue Dienste eingeführt, um Komplexität abzubauen und Kosten zu senken. Hierzu gehören Telecom Expense Management (TEM), Mobile Device Management (MDM), mobile Konnektivität, Business Together as a Service (B2GaaS) und Business Talk SIP Trunking.

"Wir wissen, dass Orange Business Services ein zuverlässiger Partner ist, der eine solide Erfolgsbilanz vorweisen kann. Neben seiner unübertroffenen weltweiten Präsenz im Bereich mobiler sowie Festnetz-Konnektivität verfügt Orange auch über umfassendes Know-how rund um IT und digitale Transformation. Amcor überprüft immer wieder seine IT-Lösungen, um sicherzustellen, dass wir auf dem neuesten Stand sind", sagt Joel Ranchin, VP Corporate IT & Global Business Services bei Amcor.

Komplexität abbauen und Kosten senken

Der Vertrag zentralisiert das Management der mobilen Geräte, nutzt Netzdienste, um Kosten für den kabelgebundenen Sprachverkehr zu senken, und implementiert globale Sicherheitsstandards für die mobilen Devices. Amcor kann durch die Nutzung seines bestehenden WAN unternehmensintern kostenlos kommunizieren und internationale wie nationale Gespräche in den meisten Ländern zu reduzierten Tarifen tätigen. Zudem können Sprachdienste in 19 Ländern durch die Nutzung von Business Talk SIP Trunking von Orange Business Services gestrafft werden.

Mit Mobile Device Management kann Amcor für seine Endanwender gesicherte neue Dienste bereitstellen und dabei mit Telecom Expense Management die Kosten unter Kontrolle halten. Und letztendlich ermöglichen die neuen Dienste von Orange homogene Verträge im Bereich Mobilkommunikation, Leistungserfüllung und operativen Support durch Orange und seine Partner, zu denen die Freemove Alliance gehört.

"Unser Ziel ist es, ein vertrauenswürdiger Partner bei der digitalen Transformation unserer Kunden zu sein. Dieser Vertrag über Fixed-Mobile-Convergence wird Amcor dabei unterstützen, die Zusammenarbeit innerhalb des ganzen Unternehmens zu verbessern und eine bessere Kontrolle über die gesamte Kommunikation zu bekommen. Dies ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum letztendlichen Ziel, schnellere Innovation zu ermöglichen, die mehr Raum für Kreativität und stärkeres Wachstum schafft", erläutert Anne-Sophie Lotgering, Senior Vice President, Sales & Marketing, Europa, Russland und GUS bei Orange Business Services.


Über Amcor
Amcor (ASX: AMC) bringt Kunst und Wissenschaft zusammen, um verantwortungsvolle Verpackungslösungen zu schaffen, die die Produkte des täglichen Lebens verbessern. Mit seiner weltweiten Führungsrolle bei flexiblen und festen Kunststoffverpackungen sorgt Amcor beständig für Innovation, um neue und bessere Möglichkeiten zu finden, wichtige Produkte in den Bereichen Lebensmittel, Getränke, Pharmazie, Medizin, Haushalt und Körperpflege zu schützen. Amcor hat seinen Hauptsitz in Melbourne, Australien, und beschäftigt weltweit 29"000 Mitarbeitende in 43 Ländern. Weitere Informationen finden Sie auf www.amcor.com (http://www.amcor.com) .

Pressekontakt:

Maisberger Gesellschaft für strategische Unternehmenskommunikation mbH
Brigitte Galiger
Claudius-Keller-Str. 3c 81669 München
+49-(0)89-41 95 99 46
orange@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Firmenportrait:

Über Orange Business Services

Orange Business Services, der Orange-Geschäftsbereich für B2B Services, ist nicht nur ein global tätiger Telekommunikationsanbieter, sondern auch IT-Lösungsintegrator und Anwendungsentwickler. Seine rund 20.000 Mitarbeiter unterstützen Unternehmen in allen Bereichen der digitalen Transformation: mobile und kollaborative Arbeitsplätze, IT- und Cloud-Infrastrukturen, Festnetz- und mobile Anbindungen, private und hybride Netzwerke, Applikationen für das Internet der Dinge, eine 360-Grad-Kundenzufriedenheit und Big Data Analytics. Im Bereich Cybersicherheit stellt Orange Business Services Experten und spezielle Infrastrukturen bereit, die alle Arten von Informationssystemen schützen. Mehr als 3000 multinationale Organisationen sowie zwei Millionen Klein- und Heimbüros (SOHO), Unternehmen auf der ganzen Welt und regionale Behörden in Frankreich vertrauen Orange Business Services als ihrem zuverlässigen Partner.

Weitere Informationen finden Sie auf www.orange-business.com in unseren Blogs oder auf LinkedIn und Twitter.

Orange ist einer der weltweit führenden Telekommunikationsanbieter mit einem Jahresumsatz von 39 Milliarden Euro im Jahr 2014 und 156.000 Beschäftigen weltweit (Stand 31. Dezember 2014). Orange ist an der NYSE Euronext Paris (ORA) und an der Börse in New York (ORAN) gelistet.

Orange und alle anderen Namen von Produkten und Services von Orange, die in diesen Unterlagen genannt werden, sind Marken von Orange oder der Orange Brand Service Limited.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.