NetModule & vWORK: PublicWLAN in Bus und Tram in Augsburg

Veröffentlicht von: NetModule AG
Veröffentlicht am: 26.11.2015 22:32
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Erstes kostenloses PWLAN in Bayern mit NetModule Routern

Bern/Pfaffenhofen a.d. Ilm, 26. November 2015 - Der Augsburger Linienbusverkehr surft auf einer neuen Welle: Ab sofort haben die Passagiere kostenlosen Zugang zu einem öffentlichen WLAN - als erste Stadt in Bayern. Am 6. Oktober fiel der Startschuss in zunächst 60 Bussen der Stadtwerke Augsburg (swa); bis Ende 2017 sollen insgesamt 150 Fahrzeuge - Busse und Straßenbahnwaggons - mit den nötigen WLAN-Routern ausgestattet sein. Das Know-how dahinter stammt vom Pfaffenhofener Unternehmen Stahl Computertechnik GmbH, das mit seinen Lösungen der Marke vWORK bereits öffentliche Netze in mehreren Städten (z.B. Herzogenaurach, Ingolstadt) betreibt. Als Herzstück fungieren die Wireless Router von NetModule.

Die zentralen Anforderungen - WLAN für die Passagiere und damit Nutzung der swa-Fahrinformationen und Nachrichten-Apps sowie der nahtlose Wechsel zwischen Technologien - erfüllt NetModule mit dem NB2700 Vehicle Router (http://www.netmodule.de/products/vehicle-routers.html) . Er stellt die Verbindung zum Internet über LTE oder UMTS her, das in Augsburg flächendeckend verfügbar ist. Mit e1-Automotive-Zertifizierung (72/245/EWG) ist das Gerät speziell für den Einsatz in mobilen Netzwerken in Bussen und anderen Straßenfahrzeugen (Trams, Taxis, Feuerwehr, Polizeiwagen) konzipiert. Seine "Always On"-Funktion stellt die unterbrechungsfreie Übertragung sicher, und das standardisierte Mobile IP-Protokoll sorgt dafür, dass auch bei Verbindungsunterbruch oder Technologiewechsel, z.B. von WLAN der Stadt Augsburg (z.B. Königs- oder Rathausplatz) und dem WLAN der Stadtwerke bzw. dem Universitätsnetz Eduroam (https://de.wikipedia.org/wiki/eduroam) , die auch von vWORK betrieben werden, in den Fahrzeugen nahtlos funktioniert. So müssen sich die Nutzer beim Umsteigen nicht neu einwählen, und die Studenten können sich mobil in ihr Studentennetzwerk einloggen.

Eine Investition in die Zukunft sind die NB2700 Router dank weiterer Funktionen wie die zuverlässige Fernüberwachung und den gesicherten Fernzugriff - der erspart den Besuch einer Werkstatt. Modernste VPN-Technologie realisiert eine völlig transparente Kommunikation für alle weitere Anwendungen wie Infotainment und Digital Signage, elektronische Bezahlsysteme für Ticketautomaten und die Sprachkommunikation auf Basis von VoIP. Multifunktionsgeräte wie Display, Mediaplayer, Ticketautomaten oder Controller für die Betriebsdatenerfassung können über den Multiport Ethernet Switch an den Router angeschlossen werden. Ein integriertes GSM-VoIP Gateway ermöglicht das Telefonieren über Internet, so können Sprachanrufe - z.B. Anfragen des Fahrers an die Leitstelle, Notruf - sowohl über GSM als auch VoIP standortunabhängig direkt vom Fahrzeug aus erfolgen.

Pressekontakt:

Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29 3172 Erding
+49 8122 55917-0
juergen.kern@netmodule.com
http://www.lorenzoni.de

Firmenportrait:

Über NetModule AG (www.netmodule.com ):
Die NetModule AG ist auf die Integration von Kommunikations- und Internet-Technologien in Embedded Systeme spezialisiert. Das Angebot umfasst Hard- und Software Produkte sowie umfangreiche Entwicklungsservices und Beratung. Das 1998 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bern/Schweiz, weitere Zweigstellen unterhält NetModule derzeit in Basel, Winterthur sowie in Frankfurt. Von hier aus bedient NetModule den zentraleuropäischen Markt (D, A, I und Osteuropa). Eine Tochtergesellschaft in Hongkong unterstützt die Sourcing Aktivitäten in Fernost und dient als Sprungbrett für die Vermarktung der Produkte und Services in China. Zu den Kunden zählen u.a. Siemens, Avaya, Philips, ABB, Vodafone, Swisscom, DB, SBB und MAN, sowie eine Vielzahl von KMUs.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.