Steyler Ethik Bank schließt Kohle-Industrie aus

Veröffentlicht von: HBS International GmbH
Veröffentlicht am: 27.11.2015 12:01
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Schutz des Klimas: Kein Geld für Kohlebergbau und -kraftwerke

Sankt Augustin, 27.11.2015 Die Steyler Ethik Bank verbannt die Unternehmen der Kohle-Industrie aus ihrem Anlage-Universum. „Als nachhaltige Bank engagieren wir uns seit jeher für den Schutz des Klimas und der Umwelt und investieren nur in die Nachhaltigkeitsspitzenreiter jeder Branche. Die Stromerzeugung aus Kohle zählt zu den größten Treibern der globalen Erwärmung. Daher erweitern wir unsere Ausschlusskriterien um den Punkt Kohleförderung“, erklärt Norbert Wolf, Geschäftsführer der Steyler Ethik Bank. Zugleich unterzeichnet die Bank „Das Versprechen von Paris“ (Paris Pledge for Action). Im Rahmen dieser internationalen Kampagne verpflichten sich Unterzeichner, innerhalb von sechs Monaten einen Kohleausstiegsplan vorzulegen. Die Frist startet mit der 21. UN-Klimakonferenz, die am 30. November in Paris beginnt.

Pionier des nachhaltigen Investments
Die Steyler Ethik Bank verfolgt seit ihrer Gründung im Jahre 1964 eine ethisch-nachhaltige Anlagestrategie. Ein mehrstufiges Verfahren sorgt dafür, dass Investitionen nur in sozial und ökologisch nachhaltige Werte gelenkt werden. „Kohleförderer sind schon jetzt weitgehend aus unserem Anlageuniversum ausgeschlossen. Wenn wir die Kohle-Industrie nun komplett ausschließen, ist das für uns keine Kehrtwende, sondern nur die konsequente Weiterführung des bisher eingeschlagenen Weges“, erklärt Norbert Wolf.

Hinweis an Redaktionen:
Die Steyler Ethik Bank nimmt im Vorfeld der 21. UN-Klimakonferenz (30.11. bis 11.12.2015) an einer Fachtagung in Paris teil, in der es um den Einfluss des Finanzsektors auf das globale Klima geht. Auf Einladung von oekom research und der South Pole Group diskutiert Jutta Hinrichs, Nachhaltigkeitsexpertin der Steyler Ethik Bank, unter anderem über Wege, wie sich fossile Brennstoffe komplett aus dem Anlage-Portfolio verbannen lassen.

Die Steyler Ethik Bank
Die Steyler Ethik Bank wurde 1964 vom Steyler Missionsorden in Sankt Augustin bei Bonn gegründet. Sie bietet das gesamte Spektrum eines modernen Finanzdienstleisters an: vom Girokonto bis zur Vermögensverwaltung. Ethisches Bankgeschäft lebt das Geldinstitut durch eine faire und bedarfsgerechte Kundenberatung sowie nachhaltige Anlagestrategien. So investiert die Bank nur in Wertpapiere, die strenge soziale und ökologische Kriterien erfüllen. Der komplette Gewinn der Bank dient der Arbeit von weltweit rund 10.000 Steyler Missionaren und Schwestern - gemeinsam mit freiwilligen Spenden von Kunden.

Pressekontakt:

Unternehmenskontakt Steyler Ethik Bank
Armin Senger
Referent für Öffentlichkeitsarbeit der Steyler Bank GmbH
Arnold-Janssen-Straße 22
53757 Sankt Augustin
Telefon: +49 (0) 22 41 / 120 51 91
a.senger@steyler-bank.de

Pressekontakt Steyler Ethik Bank
Stefanie Walter
HBS International GmbH
Hochstraße 47
60313 Frankfurt
Telefon: +49 (0) 69 / 85 70 82 53
steyler-bank@hbs.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.