Das iPhone 6s als ideales Weihnachtsgeschenk

Veröffentlicht von: ACRIS E-Commerce GmbH
Veröffentlicht am: 27.11.2015 13:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Weihnachten steht schon bald vor der Tür und wer auf der Suche nach einem richtigen Geschenk ist, für denjenigen könnte das neue iPhone 6s durchaus interessant sein.

Schon vor dem ersten Advent beschäftigen sich viele mit der Frage, welche Weihnachtsgeschenke sie ihren Liebsten herschenken könnten. Bei Electronic-Freaks steht des Öfteren das neue iPhone 6s ganz oben auf dem Wunschzettel. Sämtliche Mobilfunkanbieter locken natürlich mit attraktiven Vertragsangeboten. Allen voran T-Mobile, die einer als ersten in Österreich das neue iPhone zum Verkauf (http://www.t-mobile.at/iphone-6s/) angeboten haben. Präsentiert wurde das Apple Flaggschiff im September und wir geben in diesem Artikel einen Überblick über die Funktionen. Natürlich nehmen wir auch Bezug zu den kursierten Spekulationen und klären auf, welche sich dabei bewahrheiteten.

Egal, welche Technik-Blogs und Magazinen man im Sommer durchlas. Ständig wurde man mit neuen Gerüchten um das iPhone 6s konfrontiert. Viele waren falsch, andere Spekulationen hingegen entpuppten sich als Tatsache. Beispielsweise wurde schnell ermittelt, dass es wieder zwei iPhone's geben soll. Das war dann mit dem iPhone 6s und dem größeren iPhone 6s Plus der Fall.

Der Tradition nach wurde das neue Apple-Flaggschiff auf der Apple Keynote im September vorgestellt. Mit Hilfe der letztjährigen Demonstration der Apple Watch ließen sich schon bald für manche Experten Bedienelemente des zukünftigen iPhone's voraussagen. Denn die Insider waren sich sehr sicher, dass die bei der AppleWatch verwendete Verfahrensweise "Force Touch" gleichermaßen beim iPhone 6s zur Nutzung kommen wird. Bei der Smartwatch ist es so, dass diese Technik nur für Anwendungen verwendet wird, für die das kleine Display nicht ausreicht. Alles in allem tauscht Force Touch beim neuen iPhone 6s ganze Menü-Listen, Buttons und Schaltflächen aus. Demzufolge ist das iPhone nun schneller und effizienter für den Benutzer. Und tatsächlich behielten die Experten recht - 3D Touch ist ein entscheidendes Element beim neuen iPhone 6s.

Diese Insider-Informationen stammten allesamt von einem nicht bekannten Experten, welcher bereits das iPhone 6s vor dem offiziellen Release-Termin ausprobiert haben soll. Jetzt wissen wir ja, dass der Anwender imstande ist, durch Force Touch in der Karten App einen Standort zu suchen und anschließend gleich per Knopfdruck die Navigation zu starten. Gegenüber der ursprünglichen Handhabung spart dies zumindest zwei weitere Schritte.

Ein anderes Exempel der effizienteren Bedienung liefert die Musik App. Durch einen festen Druck auf einen Song öffnet sich ein Kontextmenü mit den häufigsten Funktionen wie z. B. "zur Playlist hinzufügen" oder "offline speichern".

Durch den Force-Touch Display ist das neue Apple-Smartphone (http://shop.t-mobile.at/handy-mit-vertrag/apple) etwas dicker geworden. Von der Performanz her sorgt ein schnellerer A9-Prozessor für einen weiteren Schub. Weiters wurde beim Arbeitsspeicher entscheidend nachgebessert. Ein spezieller Höhepunkt bei den vorigen Modellen war die höchst leistungsfähige Kamera. Auch in diesem Bezug kann das neue iPhone punkten.
Darf man den Nachrichten der taiwanesichen IT-Magazins "Digitimes" glauben, so wird auch am iPhone 6c bereits getüftelt. Das Billig-iPhone soll aber in Anlehnung an deren Spekulation aber nicht mehr heuer vorgestellt werden, sondern erst im Laufe des ersten Halbjahres 2016.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie nun vom iPhone 6s vollends überzeugen konnten. Zumindest beim Schenken macht man mit dem neuen iPhone und generell bei Top Smartphones (http://www.telering.at/angebote/topsmartphones.php) nichts falsch.

Pressekontakt:

ACRIS E-Commerce GmbH
Martin Auinger
Am Pfenningberg 60 4040 Linz
+4366488519420
ma_n@acris.at
http://www.acris.at

Firmenportrait:

Die ACRIS E-Commerce GmbH aus Linz beschäftigt eine Reihe von Spezialisten rund um Onlinemarketing, E-Business und Online Shopping. Das Team hat sein Know-How als Marktführer auf der Basis von 25 Jahren Erfahrung als Distanzhändler und über 12 Jahren als professioneller Player im Bereich E-Commerce aufgebaut.

Das Leistungsspektrum von ACRIS
ACRIS setzt auf ganzheitliche E-Commerce Projekte und der Performance orientierten Produktvermarktung.

Das Spezialgebiet des ACRIS Online Marketing Teams ist SEO Optimierung von Online Shops und Webseiten, der Steigerung der Conversion Rate und die Performance orientiere Leistungserbringung.

Referenzen von ACRIS
T-Mobile.at, Hartlauer.at, Eybl.at, Bet-at-Home.com, Feichtinger.biz und einige mehr kommen aus verschiedenen Branchen des B2C / B2B Handel und zählen zu den Besten Unternehmen in Österreich und Deutschland.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.