SafeSite LED Area Light von Dialight für ATEX-Zone 2

Veröffentlicht von: Dialight
Veröffentlicht am: 27.11.2015 14:32
Rubrik: Wissenschaft & Forschung


(Presseportal openBroadcast) - Robuster Strahler für Einsatz in explosionsgefährdeten Umgebungen

Düsseldorf, 27. November 2015 - Dialight erweitert die leistungsstarke Modellreihe SafeSite um eine speziell für die ATEX-Zonen 2 und 22 konzipierte Variante. Damit müssen Kunden aus Petrochemie, Chemie oder Bergbau in vielen Bereichen nicht mehr auf die kostspieligen Lösungen für die Zonen 1 und 12 zurückgreifen.

Mit einer Lichtausbeute bis zu 105 Lumen pro Watt ist die SafeSite die effizienteste Leuchte ihrer Art und verbraucht nur rund halb soviel Energie wie traditionelle HID-Leuchten. Die Modelle mit Nennleistungen zwischen 21 und 68 Watt eignen sich daher optimal für den Ersatz von mittlerweile nicht mehr verfügbaren Quecksilberdampflampen mit bis zu 400 W. Zudem sind sie mit einer durchschnittlichen Betriebsdauer von 100.000 (L70) erheblich langlebiger.

Die Leuchte gibt es wahlweise mit symmetrischer oder asymmetrischer Lichtverteilung, sodass keine Streuverluste auftreten und alle Arbeitsbereiche optimal ausgeleuchtet sind. Dazu kommt ein Farbwiedergabewert (CRI) der mit 70 deutlich über dem Niveau herkömmlicher Natrium- oder Quecksilberdampflampen liegt.

SafeSite wurde für Montagehöhen bis zu 6 m entwickelt. Die verschiedenen Leistungsklassen sind vielfältig einsetzbar - von Laufstegen und Transportbändern bis zur Ausleuchtung ganzer Räume. Bei Umgebungstemperaturen von -40°C bis +65°C lässt sie sich in sowohl in Außenbereichen als auch in abgeschlossenen heißen Räumen verwenden. Dazu kommt eine Zertifizierung nach IP66 - weder Staub noch starkes Strahlwasser können der SafeSite etwas anhaben. Eine Hartglas-Abdeckung, eine versiegelten Polyester-Oberfläche und ein kupferfreies Aluminiumgehäuse mit chemikalienbeständiger Epoxy-Pulverbeschichtung machen die widerstandsfähige Leuchte nahezu immun gegen Korrosion und andere Umwelteinflüsse.

Alle SafeSite Area Lights werden serienmäßig mit einem Montagebügel (V4A-Edelstahl) geliefert und sind weltweit in allen Stromnetzen einsetzbar (110 - 277 V Wechselspannung bei 50/60 Hz).

Pressekontakt:

Dialight
Walter Fiedler
Heinrichstraße 73 40239 Düsseldorf
0211 / 23 94 49 16
dialight@ecco-duesseldorf.de
http://www.de.dialight.com

Firmenportrait:

Das Unternehmen Dialight
Dialight ist ein weltweit führender Hersteller von LED-Technologie für Industrieanlagen und Gefahrenbereiche. Bei Verkehrssignalen ist das Unternehmen Marktführer.
LED-Lösungen von Dialight senken Energie-, Wartungs- und Entsorgungskosten signifikant. Zusätzlich erhöhen sie die Sicherheit und minimieren den CO2-Außstoß. Alle Produkte des Unternehmens werden nach internationalen Standards entwickelt und gefertigt.

Mit weltweit über 1.000 Mitarbeitern produziert Dialight auf drei Kontinenten. 2014 erzielte das Unternehmen bei einem Umsatz von 222,8 Mio. Euro einen Gewinn von 13,3 Mio. Euro. Dialight ist an der Londoner Börse notiert (DIA). Die Marktkapitalisierung beträgt rund 240 Mio. Euro.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.