NI und Astronics arbeiten gemeinsam daran, ältere PXI-Messgeräte auf den aktuellen Industriestandard zu bringen

Veröffentlicht von: National Instruments Germany GmbH
Veröffentlicht am: 27.11.2015 16:14
Rubrik: Industrie & Handwerk


Bild: National Instruments
(Presseportal openBroadcast) - Der neue Astronics PXIe-2461 FTIC (Astronics Frequency Time Interval Counter for PXI Express) ist eines der ersten Ergebnisse der Zusammenarbeit dieser Firmen. Weitere Aktualisierungen älterer Messgeräte von VXI auf PXI sind geplant

Pressemitteilung, 3. November 2015 – National Instruments (Nasdaq: NATI) trägt mit seinen Systemen für Ingenieure und Wissenschaftler zur Bewältigung der weltweit größten technischen Herausforderungen bei. Das Unternehmen gibt die Zusammenarbeit mit Astronics Test Systems Inc. bekannt, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Astronics Corporation (Nasdaq: ATRO). Gemeinsam widmen sich NI und Astronics der Entwicklung PXI-basierter Produkte für die Luft- und Raumfahrt sowie das Verteidigungswesen. Die Verbindung der Stärken von Astronics bei der Integration von Testsystemen mit der Vorreiterrolle von NI im Bereich PXI-basierte automatisierte Testsysteme wird zweifellos zu einem ausgezeichneten Portfolio für Anwendungen mit automatisierten Testsystemen führen.

„Wir konzentrieren uns darauf, unseren Kunden die neuesten Technologien zur Verfügung zu stellen. Mit diesem Umstieg von VXI auf PXI werden die Investitionen in Test Program Sets (TPSs) gewahrt und es wird ein nahtloses Upgrade für unsere weitverbreiteten älteren Messgeräte ermöglicht“, erklärte Jim Mulato, President von Astronics Test Systems Inc. „Die Möglichkeit, mit NI, Vorreiter im Bereich PXI, zusammenzuarbeiten, wird den Testsystemen des US-amerikanischen Verteidigungsministeriums eine langfristige Perspektive verleihen, da wir den Abstand zwischen kommerziellen und militärischen Produkten verringern können.“

Das erste sich aus der Kooperation ergebende Produkt ist Astronics PXIe-2461 FTIC, das auf dem Modell des Astronics VXIbus 200 MHz Universal Counter basiert. Das Messgerät ist auf vollständige Kompatibilität mit Test Program Sets ausgelegt und kann bestehende VXI-basierte Frequency Time Interval Counter (FTIC) ersetzen sowie die gleiche Funktionalität in einem neueren PXI-basierten Subsystem liefern. Diese Erweiterung basiert auf dem analogen Schaltkreis, der Firmware und der Treibersoftware des vorhandenen VXI-Moduls. Sobald der Astronics PXIe-2461 FTIC verfügbar ist, können Kunden diesen und Produkte, die künftig aus der Zusammenarbeit heraus entstehen werden, erwerben sowie Support über den weltweiten NI-Vertriebskanal erhalten.

„Als Initiatoren der PXI-Plattform und als Technologiezulieferer für automatisierte Testsysteme in der Luft- und Raumfahrtindustrie sowie im Verteidigungswesen freuen wir uns darauf, dass die VXI-Technologie von Astronics Test Systems auf den PXI-Formfaktor übertragen wird“, erklärte Eric Starkloff, Executive Vice President of Sales and Marketing bei NI. „Aus dieser Zusammenarbeit werden Produkte hervorgehen, die auch bereits etablierte Technologien unterstützen. Gemeinsam mit unseren fortwährenden Investitionen in softwaredesignte und rekonfigurierbare Messgeräte wird die Lebensdauer aktueller Testprogramme deutlich erhöht werden.“

Weitere Informationen zu den Technologien und Produkten halten die Websites www.ni.com/pxi/d und www.astronicstestsystems.com bereit.


About Astronics Corporation
Astronics Corporation is a leading supplier of products to the global aerospace, defense, consumer electronics and semiconductor industries. Astronics’ products include advanced, high-performance electrical power generation and distribution systems, lighting and safety systems, avionics products, aircraft structures, engineering design and systems certification, and automated test systems. The company’s wholly-owned subsidiary, Astronics Test Systems Inc., offers a full range of products and capabilities that include integrated test solutions, custom designs, complete turnkey hardware and software systems, commercial-off-the-shelf (COTS) instrumentation, test software, and engineering solutions that address test instrumentation obsolescence.

Mehr Informationen zu Astronics Corporation und Astronics Test Systems sind unter www.astronics.com und www.astronicstestsystems.comverfügbar.


Über National Instruments
Seit 1976 ermöglicht NI (ni.com) Ingenieuren und Wissenschaftlern, die weltweit größten technischen Herausforderungen mit leistungsstarken, flexiblen Systemen zu bewältigen, mit denen sie schneller produktiv arbeiten und Innovationen zügiger realisieren können. Kunden aus einer Vielzahl von Branchen – vom Gesundheitswesen bis zur Automobilindustrie sowie von der Unterhaltungselektronik bis hin zur Teilchenphysik – nutzen die integrierte Hard- und Softwareplattform von NI, um unsere Welt noch lebenswerter zu machen.

Pressekontakt:

Eva Heigl
Marketing Communications Manager
Central European Region
Tel.:+49 89 741313-184
eva.heigl@ni.com

Firmenportrait:

Seit 1976 stellt National Instruments (www.ni.com) Ingenieuren und Wissenschaftlern Werkzeuge zur Verfügung, mit denen sie schneller produktiv, innovativ und kreativ arbeiten können. Das Konzept des Graphical System Design gibt Anwendern eine Plattform mit integrierter Hard- und Software für die schnelle Entwicklung von Mess-, Steuer- und Regelsystemen an die Hand. NI stellt den Erfolg seiner Kunden mit einem Ökosystem aus Dienstleistungen, Support und mehr als 700 Alliance Partnern weltweit sicher. Das langfristige Ziel des Unternehmens ist, mit seinen Technologien einen Beitrag dazu zu leisten, unseren Alltag zu verbessern, unsere Gesellschaft zu unterstützen und den Herausforderungen der Menschheit als Ganzes zu begegnen. Dies gewährleistet den Erfolg von Angestellten, Zulieferern und Aktionären.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.