STARFACE holt bei der funkschau-Leserwahl 2015 Silber

Veröffentlicht von: STARFACE GmbH
Veröffentlicht am: 27.11.2015 17:56
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Platz 2 in der Kategorie ?IP-TK-Anlagen für große Unternehmen?

Karlsruhe, 26. November 2015 Die UCC Plattform STARFACE belegte bei der funkschau-Leserwahl "ITK-Produkte des Jahres 2015" in der Kategorie "IP-TK-Anlagen für große Unternehmen" den zweiten Platz. Damit sicherte sich die Telefonanlage "Made in Germany", die in den Vorjahren bereits vier erste und zwei zweite Plätze erringen konnte, zum siebten Mal in Folge einen Platz auf dem Siegertreppchen.

"Die Kategorie "IP-TK-Anlagen für große Unternehmen" war auch in diesem Jahr wieder heiß umkämpft - und ist aus unserer Sicht so etwas wie die Königsklasse der funkschau-Leserwahl. Dass wir uns in diesem starken Teilnehmerfeld behaupten und den zweiten Platz erringen konnten, ist ein großer Erfolg", so STARFACE Geschäftsführer Florian Buzin anlässlich der Verleihung des Awards. "Dies gilt natürlich umso mehr, als uns die Auszeichnung von den Lesern der funkschau verliehen wurde - einer strengen Jury von TK-Experten, die die Stärken und Schwächen der verschiedenen Produkte sehr wohl einzuschätzen wissen."

Entscheidung zwischen 180 Produkten in 16 Kategorien
Die funkschau gehört mit über 40.000 verbreiteten Exemplaren zu den auflagenstärksten deutschen Fachzeitschriften für Kommunikationstechnik, IT und Unterhaltungselektronik. Seit inzwischen sieben Jahren sind die Leser der funkschau aufgerufen, aus einer durch eine Fachjury zusammengestellten Vorauswahl die "ITK-Produkte des Jahres" zu wählen. Im Jahr 2015 standen zehn Wochen lang über 180 ITK-Produkte in 16 Kategorien zur Wahl. An der Abstimmung beteiligten sich 6.300 Leser, die insgesamt über 44.000 Stimmen abgaben.

Hintergrund: STARFACE Telefonanlagen
Die hybriden STARFACE Telefonanlagen eignen sich für den Einsatz in klassischen, hybriden und vollständig IP-basierten Umgebungen und sind in skalierten Ausbaustufen für Unternehmen jeder Größe erhältlich. Je nach Einsatzszenario stehen die Anlagen dabei wahlweise als Hardware-Appliance, virtuelle VM-Edition oder gehostete Cloud Services zur Verfügung. Die leistungsstarken UCC-Plattformen führen sämtliche Kommunikationskanäle auf dem Desktop des Anwenders zusammen und erschließen Kunden so das volle Potenzial nahtlos integrierter UCC-Umgebungen.

Die offene Architektur der STARFACE Anlagen macht es Unternehmen leicht, ihre Telefonie nahtlos in die Geschäftsprozesse einzubinden. Hierfür unterstützt STARFACE Schnittstellen zu allen gängigen CRM- und ERP-Systemen wie Microsoft Outlook, Lotus Notes, Salesforce, SugarCRM, DayLite und DATEV. Auch High-End-Funktionalitäten wie (Video-)Conferencing und Voicemail sind in STARFACE standardmäßig ohne Aufpreis enthalten. Native UCC-Clients ermöglichen den Anwendern eine effiziente Anbindung von Windows- und Mac-Rechnern. iPhones und Android-Smartphones lassen sich über Fixed Mobile Convergence anbinden.

Weitere Informationen zu STARFACE finden Interessierte unter www.starface.de. Für Rückfragen steht das STARFACE Team jederzeit entweder unter +49 (0)721 151042-30 oder per E-Mail unter vertrieb@starface.de zur Verfügung.

Pressekontakt:

H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2 91052 Erlangen
+ 49 (0)9131 81281-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Firmenportrait:

Über STARFACE
Die STARFACE GmbH ist ein junges, dynamisch wachsendes Technologieunternehmen mit Sitz in Karlsruhe. 2005 gegründet, hat sich der Hersteller von IP-Telefonanlagen und Kommunikationslösungen fest im Markt etabliert und gilt als innovativer Trendsetter. Im Mittelpunkt des Produktportfolios stehen die Linux-basierten STARFACE Telefonanlagen, die wahlweise als Cloud-Service, Hardware-Appliance und virtuelle VM-Edition verfügbar sind und sich für Unternehmen jeder Größe eignen. Die vielfach preisgekrönte Telefonanlage - STARFACE errang unter anderem vier Siege und zwei zweite Plätze bei den funkschau-Leserwahlen 2009 bis 2014 - wird ausschließlich über qualifizierte Partner vertrieben.

STARFACE wird in Deutschland entwickelt und produziert und lässt sich als offene, zukunftssichere UCC-Plattform mit zahlreichen CRM- und ERP-Systemen verknüpfen. Sie unterstützt gängige Technologien und Standards wie Analognetz, ISDN, NGN und Voice-over-IP und ermöglicht über offene Schnittstellen die Einbindung von iOS- und Android-basierten Mobiltelefonen sowie Windows- und Mac-Rechnern in die Kommunikationsstruktur von Unternehmen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.