Mehrwerte für Tagungshotels

Veröffentlicht von: Die besten Tagungshotels in Deutschland
Veröffentlicht am: 30.11.2015 15:00
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Verbund "Top 250 Tagungshotels" weitet Services aus

In Ergänzung zu dem etablierten Kompendium, dem Webportal und dem jährlichen Wettbewerb hat der Qualitätsverbund "Top 250 Tagungshotels" jetzt seine Services für teilnehmende Hotels erweitert. Ziel ist es, den Verbund als Mehrwertkooperation für qualitativ hochwertige Tagungshotels weiter zu entwickeln und das Direktgeschäft zu intensivieren. So profitieren die Mitglieder von zusätzlichen Marketingmaßnahmen, Online- und Offline-Informationstools, Trainings, Live-Kommunikation, Messepräsenz und Networking-Anlässen.

Mehrwerte für Kunden des Hotels

Ein neuer zukunftsweisender Service ist die Einbindung des Veranstaltungstickets der Deutschen Bahn. Alle Hotels des Qualitätsverbunds können das vergünstigte DB-Ticket bei der Veranstaltungsplanung anbieten und zur Online-Buchung des bestmöglichen Sparpreises auf der eigenen Webseite integrieren. Insbesondere für Individualhotels birgt dieser Service einen enormen Wettbewerbsvorteil, wenn es um die günstige und klimafreundliche Anreise zum Veranstaltungsort geht.

Neu sind auch Training-Software-Produkte, die den Mitgliedshotels als Kundengeschenke für Trainer und Tagungsleiter bereitgestellt werden.

Mehrwerte für Hoteliers und Hotelmitarbeiter

Die interne Mitgliederkommunikation wird ebenfalls aktiv gefördert: Neu sind regelmäßige Regionaltreffen zum intensiven Austausch und zum Anstoß gemeinsamer Marketingaktivitäten, die in einem jährlichen "Impulse-Tag" gipfeln. Zudem haben die Mitglieder auf sozialen Medien wie Xing und Facebook die Möglichkeit zum Networking, zum Erfahrungsaustausch, zur Weiterleitung von Tagungsanfragen, die nicht im eigenen Haus platziert werden können sowie zum Gutscheinaustausch für Mitarbeiter oder das Angebot wechselseitiger Praktika. Ab 2016 wird darüber hinaus eine interne Lernplattform für die Hotels und ihre Mitarbeiter implementiert.

Zusätzlich versorgt viermal im Jahr der Print-Newsletter "Top 250 Inside" alle Mitglieder mit Wissenswertem aus dem Qualitätsverbund. Die Publikation transportiert Neuerungen und Vorteile, berichtet über Innovationen aus den Mitgliedshotels und hält praktische Nutzwerte für den Hotelalltag im Veranstaltungsbereich bereit.

Starke Reichweite für die Kundenansprache

Um die Hotelangebote an die Zielgruppen der Tagungshotels zu transportieren, setzt der Verbund auf zusätzliche Maßnahmen. Vierzehn Mal pro Jahr erscheint ein Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten aus dem Kreis der Top 250 Tagungshotels, der 8.500 Geschäftsführer und Sekretariate von kleinen und mittelständischen Unternehmen, Tagungs- und Eventplaner, Personalabteilungen sowie Marketingleiter und Veranstaltungsorganisatoren aus Unternehmen erreicht.

Auch die enorme Messepräsenz des Qualitätsverbunds wird weiter forciert. So zeigt das Projekt "Top 250 Tagungshotels" nächstes Jahr Präsenz auf rund 15 Fachmessen mit dem Ziel, vor Ort neue Interessenten für die präsentierten Hotels zu gewinnen.

Weitere Mehrwerte für Hotels, die sich dem Qualitätsverbund anschließen, sind für das kommende Jahr in Planung. Informationen zu den Services und den angeschlossenen Hotels sind abrufbar unter www.top250tagungshotels.de.
+++

Pressekontakt:

repecon Medien- und PR-Konzeptionen
Reinhard Peter
Sedanstraße 23 97082 Würzburg
0931-4607860
info@repecon.de
http://www.repecon.de

Firmenportrait:

Das Projekt "Die besten Tagungshotels in Deutschland" präsentiert im Jahresturnus die Tagungshotels, die für sich in Anspruch nehmen können, zu den besten dieser spezialisierten Branche zu gehören. Die Beschränkung auf 250 deutsche Häuser, die einjährige Aufnahme in das Projekt - nach erfolgter kritischer Wertung und journalistischer Beschreibung - sowie die parallele Präsentation der 250 Häuser in einem Jahrbuch und im Internet (www.toptagungshotels.de) sind die wichtigsten Alleinstellungsmerkmale des Projektes. Ein neuer Service rundet das Angebot ab: Tagungsanfragen werden kostenlos bearbeitet.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.