Jonglieren ist im wahrsten Sinne des Wortes "nützlich" - für jung und alt

Veröffentlicht von: REHORULI®-Jonglier-Lernmedien
Veröffentlicht am: 01.12.2015 00:48
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Jonglierschule München bietet große Auswahl an Kursen, Bällen, Anleitungen und Geschenk-Gutscheinen an

Das körperliche und geistige Wohlbefinden zu steigern muss nicht immer anstrengend sein - es kann sogar Spaß machen. Beispiel: Jonglieren lernen! Wer jongliert, spielt nicht nur mit der Schwerkraft und fördert seine Koordination und Geschicklichkeit. Es wirkt vor allem auch sehr gut auf die Gehirngesundheit. Dies wurde mehrfach wissenschaftlich nachgewiesen. Ein weiterer Vorteil: Jonglieren kann man überall - ganz egal ob Zuhause, am Arbeitsplatz oder draußen in der freien Natur ausüben. Egal, ob Kinder (ab 10 Jahre), Erwachsene oder Senioren: jeder profitiert durch das Jonglieren. Für das Jonglier-Lernen empfiehlt es sich, das Lernsystem JONGLIER-FIX zu nutzen. Insbesondere für Anfänger. da es systematisch mit verschiedenen 1- und 2-Ball-Übungen Schritt für Schritt behutsam zum erfolgreichen Werfen und Fangen mit drei Bällen führt. Es ist kostenfrei im Web (www.jonglier-fix.de) oder für Smartphones und Tablets bei GooglePlay und AppStore erhältlich.

+ + + Erhöhte Aufmerksamkeit und leichteres Lernen für Schüler und Studenten + + +

Die verschiedenen Wurf- und Fangübungen beim Jonglieren führen zu einer Vielzahl positiver Prozesse. Biologisch gesehen, fördern diese Bewegungen die Atmung und somit die Sauerstoffaufnahme. Damit wird das Gehirn besser versorgt und das Herz-Kreislauf-System durch bessere Durchblutung gestärkt. Das verbessert die Funktion von Stoffwechsel, Drüsen und Synapsen. Außerdem besteht ein enger Zusammenhang zwischen körperlicher und geistiger Wachheit oder auch Müdigkeit. Bei Hausaufgaben oder anderen wissensintensiven Lernprozessen wird es ausreichen, zwischendurch 3 bis 5 Minuten lang verschiedene Wurf- und Fangübungen auszuführen, um das Lernen einfacher zu machen. Schüler und Studenten, die das ausprobieren erleben genau diese Effekte.

+ + + Gehirn-Prävention im Alter und Demenz-Prophylaxe + + +

Mit einfachen Bewegungen wird spielerisch und mit viel Spaß das Gehirn trainiert. Die verschiedenen Wurf- und Fangübungen von JONGLIER-FIX mit ein oder zwei Bällen sorgen dafür, dass man Schritt für Schritt sicherer wirden ... in unsicheren Situationen. Die nicht immer einfachen Übungen fordern beide Gehirnhälften und das Gehirn wird besser durchblutet. Der erhöhte Sauerstoffgehalt im Gehirn und die sich dort bildenden Nährstoffe, steigern die Wahrnehmung und man fühlt sich fitter. In mehreren Studien wurde wissenschaftlich nachgewiesen, dass das menschliche Gehirn auch im Alter - egal ob 50, 70 oder 90 Jahre alt - noch dazu lernen kann. Die neuronale Plastizität des Gehirns ist immer gegeben. Das bedeutet: "Ihr Gehirn verändert sich immer ... je nachdem, wie bzw. wofür Sie es nutzen", sagt Stephan Ehlers von der Jonglierschul München (www.muenchen.jonglierschule.de)

Pressekontakt:

REHORULI®-Jonglier-Lernmedien
Stephan Ehlers
Lannerstraße 5 80638 München
+49 89 17 11 70 36
info@rehoruli.de
www.rehoruli.de

Firmenportrait:

REHORULI® ist mit über 45 Titeln im Buchhandel Europas größter Anbieter von Jonglier-Lernmedien. Stephan Ehlers hatte 1998 eine Idee für ein Jonglier-Lernsystem, das absoluten Anfängern in verblüffend kurzer Zeit das Werfen und Fangen mit drei Bällen ermöglichen sollte. Gemeinsam mit seiner Frau Gabriele entwickelte er REHORULI® zum mittlerweile erfolgreichsten und meist genutzten Jonglier-Lernsystem in Deutschland. 2003 lernten beim ersten öffentlichen REHORULI®-Weltrekordversuch 54 Anfänger in 60 Minuten gleichzeitig das Jonglieren mit drei Bällen. Die aktuelle Bestmarke liegt zur Zeit bei 445 Anfängern, die in nur 30 Minuten (!) mit REHORULI® das Werfen und Fangen mit drei Bällen gelernt haben.

2005 erschien die erste Ausgabe des Buches "REHORULI® - Jonglieren lernen mit Erfolgsgarantie" (auch in engl. und ital. erhältlich), das eine 100% Geld-zurück-Garantie anbietet, wenn man mit diesem Buch nicht das Jonglieren mit 3 Bällen schafft. Die REHORULI®-Jonglier-Anleitung mit allen 34 Wurf- und Fangübungen des Jonglier-Lernsystems REHORULI® sind aktuell in acht Sprachen verfügbar. Auch im Internet können unter www.jonglier-fix.de kostenfrei alle Wurf- und Fangübungen abgerufen werden. Die Jonglier-Fix-App ist ebenfalls kostenfrei bei Google-Play und AppStore erhältlich.

Darüber hinaus bieten Gabriele und Stephan Ehlers das Jonglieren-Lernen überaus erfolgreich in verschiedenen Eventformaten an (mit oder ohne Vortrag - mit oder ohne Moderation - für internationale Führungskräfte in englisch oder französisch - als Teamevent oder um Motivation und Begeisterung erlebbar zu machen). Zahlreiche Unternehmen von A wie adidas bis Z wie Zurich Versicherungen gehören zu den Auftraggebern. Seit 2006 bieten Gabriele und Stephan Ehlers Train-the-Trainer-Workshops an, um ihr Wissen an andere Trainer/Weiterbildner weiterzugeben. Zur Zeit gibt es 60 zertifizierte REHORULI®-Trainer in Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, England und Russland.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.