Wilde Weiber Wünsche

Veröffentlicht von: Bucher Verlag
Veröffentlicht am: 01.12.2015 02:32
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Das neueste Buch von Katharina Waibel handelt von Pflanzen, Sehnsucht und Begierde des weiblichen Geschlechts.

Kaum ist das Buch auf dem Markt, entwickelt es sich bereits zu einem Bestseller. Es liegt wohl auch daran, dass nichts uns Menschen so sehr antreibt, wie unsere Träume und Sehnsüchte. Nach dem erfolgreichen ersten Werk -Wildes Weiber Wissen - widmet sich die Autorin in dem fast 200 Seiten umfassenden Werk "Wilde Weiber Wünsche" mit den engen Wechselbeziehungen der Natur mit Wünschen, Sehnsüchten und Erotik.

Sehnsucht und Begierde

Mit 56 kunstvoll gestalteten Karten und einem begleitenden Textbuch gestattet die Autorin Katharina Waibel (http://www.bucherverlag.com) - ausgebildete psychiatrische Krankenpflegerin - Einblicke in ihr umfangreiches Wissen und macht deutlich, wie sich die Zyklen der Natur im Lebensrhythmus des Menschen und seines Körpers widerspiegeln. Auf spielerische Weise kann mit dem Legen und Deuten der Karten den Gesetzmäßigkeiten der Natur und des Körpers nachgespürt werden. Sehnsucht, Begierde, Erotik - nichts wird ausgelassen. Kein Wunsch soll unerfüllt bleiben.

.
Die Kraft und die Heilsamkeit der Natur

Diese Kraft und Ursprünglichkeit ist es, die den Mensch zu der notwendigen Ruhe und Einsicht kommen lässt.
Sich wieder Einklinken in den Zyklus der Jahreszeiten, hat heilende Wirkung auf den Menschen.
Den Zyklus der Jahreszeiten, den Rhythmus der Natur, seine Analogien im Leben eines Menschen und in der Pflanzenwelt als Raum, der uns Heimat gibt wieder zu entdecken, ist das Anliegen von Katharina Waibel.

Katharina Waibel

Sie ist unter anderem ausgebildete Deeskalationstrainerin, ProDeMa (Professionelles Deeskalations-Management), Sachverständige für Integrationshilfe, Fachbereich Psychiatrie und Sucht, Amt der Vorarlberger Landesregierung.
Sie ist eine gefragte Referentin im deutschsprachigen Raum, die ihr Wissen auf vielen Vorträgen weitergibt.

Herausgeber:
Bucher Verlag Hohenems
Gestaltung: Clara Tiefenthaler, Dietmar Waibel
Softcover
Set mit 56 Karten | Textbuch| Notizblock
14 x 18 cm | 184 Seiten
ISBN 978-3-99018-295-6
? 24,50 CH 31,90

Pressekontakt:
Sieglinde Götze
götze publicrelations
Tel: +43 5572 21592
Mail: office@goetze-pr.at

Pressekontakt:

götze consulting
Sieglinde Götze
Oberfallenberg 31 6850 Dornbirn
+43-5572-21592
office@goetze-pr.at
http://www.goetze-pr.at

Firmenportrait:

Verlagsprofil:
Ästhetische Erscheinung, fantasievolle Gestaltung und hochwertige Ausstattung der Bücher hat oberste Prämisse. Sie bilden die Basis für die vielen Auszeichnungen, die der Verlag bereits erhalten hat.
Neben Kunstbuch, Fotografie und Architektur wird in Zukunft das Augenmerk verstärkt auf kreative Sachbücher und Literatur gesetzt.

Verlagsgeschichte:
Der Bucher Verlag besteht in seiner heutigen Gesellschaftsform seit dem 1. August 2006. Er bildet die Nachfolge des bereits 1966 gegründeten Hämmerle Verlags nach Ausscheiden zweier Partner. Als moderner Familienbetrieb setzt er auf Vertrauen und Kontinuität.

Die Anzahl und Vielfalt der jährlich verlegten Titel ist erfreulich und nicht zuletzt auch dem Werbeeffekt verdankt, den die zahlreichen Preise beim Wettbewerb -Die schönsten Bücher Österreichs - bewirken.

Diese Preise belegen nicht nur die hohe Qualität der Bücher in der Produktion, die wir dank eigener Druckerei im Hause direkt beaufsichtigen können; sie belegen auch den hohen kreativen und ästhetischen Anspruch, den wir mit einem außerordentlich qualifizierten und umfassenden Netzwerk von Gestaltern, Fotografen und Lithografen jederzeit einlösen können.
Bucher Verlag beschäftigt 12 Mitarbeiter.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.