Am Markt führender energieeffizienter Separator für Craft-Bierbrauer

Veröffentlicht von: Alfa Laval Mid Europe GmbH
Veröffentlicht am: 01.12.2015 03:16
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Auf der BrauBeviale 2015 präsentierte Alfa Laval den Mehrzweck-Separator BREW 250 mit Produkteinlauf von unten für das Brauen von Craft-Bier.

Alfa Laval (http://www.alfalaval.de) (www.alfalaval.de) arbeitet seit vielen Jahren mit Craft-Bier-Brauereien zusammen, um das Ergebnis an hochwertigem Qualitätsbier bei reduzierten Investitionskosten zu steigern. Beispielsweise durch die Optimierung der Filtration, indem die Auslastung der Tanks durch den Einsatz von Separatoren erhöht wurde, was Investitionen in zusätzliche Tanks hinfällig macht. Zudem liefert das Unternehmen spezielle Brauereimodule für entgastes Wasser sowie Anwendungen für das sogenannte "High Gravity Brewing" und die Kühlung des Bieres.

Erst kürzlich hat Alfa Laval sein Portfolio um drei weitere Separatoren-Module - BREW 80, BREW 250 und BREW 301 - für Brauereiprozesse erweitert. Speziell für die Feintrennung entwickelt, erfüllen sie die entscheidenden Anforderungen der meisten Craft-Bier-Brauereien: Sie sind kompakt und energieeffizient. Dank Plug-and-Play-Modulbauweise mit hermetischem Design, lassen sich die Geräte in einem Modul zusammenschließen und sind dadurch besonders einfach zu betreiben.

Die neueste Erweiterung ist der Alfa Laval BREW 250 Separator für die Feintrennung des Bieres, der mit einer hydraulischen Kapazität von bis zu 250 hl/h ausgelegt ist, um Bier nach der Gärung und Reifung zu klären. "Das neue kompakte BREW 250 Separator-Modul verfügt über das einzigartige vollhermetische Design von Alfa Laval, das dank Produkteinlauf von unten und bei einer deutlich höheren Trennleistung, die Sauerstoffaufnahme praktisch vollständig unterbindet", sagt Juan Jurado, Competence Center Manager, Filtration & Separation, Alfa Laval. "Die Produktionsausbeute kann dank geringerem Produktverlust um ein Prozent gesteigert werden, der Stromverbrauch wird gegenüber herkömmlichen Separatoren bei gleicher Leistung sogar um mindestens 25 Prozent reduziert."

Die vollkommen luftdichte Konstruktion wurde erreicht, indem die Entwickler einen Hohlspindeleinlass mit einem hermetisch abgedichteten Auslass kombinierten. So wird dafür gesorgt, dass die Separationstrommel immer vollständig sauerstofffrei mit Flüssigkeit gefüllt ist.

Das einzigartige Hohlspindel-Design garantiert, dass der Bierstrom so sanft wie möglich beschleunigt wird. Dies trägt zu einer erhöhten Effizienz bei der Separationsleistung und zur Vermeidung von Mikronisation bei, wodurch eine hohe Vitalität der Hefe und eine bessere Bierfiltration sichergestellt werden.

BREW 250 besticht dank ihres kompakten, modularen Aufbaus durch minimalen Platzbedarf. Um die Installation und Inbetriebnahme zu erleichtern und den Betrieb spürbar zu vereinfachen, wird die Einheit als komplettes und vollständig ausgestattetes Separationssystem inklusive vormontiertem Ventil-Modul ausgeliefert.


Ein komplettes Sortiment für Craft-Bierbrauer und größere Brauereien

Der neue BREW 250 Separator vervollständigt das breite Sortiment von Alfa Laval an Hochgeschwindigkeitsseparatoren. Bei gleichzeitigem Fokus auf eine hygienische Bauweise, wurde ein besonderer Wert auf eine hohe Trennleistung bei geringem Stromverbrauch gelegt. Dies ermöglicht es den Brauereien, durch erhöhte Effizienz die Ausbeute zu steigern und gleichzeitig flexibel auf eine veränderte Nachfrage reagieren zu können.

Craft-Bier-Brauereien können jetzt wählen - zwischen dem Plug-and-Play-Modul BREW 80 für hydraulische Kapazitäten bis zu 90 hl/h, den BREW 250 und BREW 301 Separatoren, die jeweils für eine Leistung von bis zu 250 hl/h ausgelegt sind, sowie dem BREW 350 mit einer Kapazität von 300 hl/h. Für Brauereien mit höheren Kapazitätsanforderungen stehen zudem weitere BREW Separatorenvarianten zur Verfügung, bei denen der Produkteinlauf ebenfalls unten ist und die wahlweise mit eDrive oder herkömmlichen Motoren ausgestattet sind.

Pressekontakt:

Alfa Laval Mid Europe GmbH
Rolf Lindenberg
Wilhelm-Bergner-Strasse 7 21509 Glinde
+49 40 7274 2466
rolf.lindenberg@alfalaval.com
http://www.alfalaval.de

Firmenportrait:

Über Alfa Laval

Alfa Laval (www.alfalaval.com) ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten und kundenspezifischen Verfahrenslösungen, die auf den Schlüsseltechnologien des Unternehmens in den Bereichen Wärmeübertragung, mechanische Separation oder Fluid Handling basieren.

Die Geräte, Systeme und Dienstleistungen des Unternehmens sind speziell entwickelt, um den Kunden bei der Optimierung der Prozesse zu unterstützen. Die Lösungen helfen ihnen beim Erhitzen, Kühlen, Separieren und Transportieren von Produkten in Branchen, in denen Lebensmittel und Getränke, Chemie und Petrochemie, Pharmaartikel, Stärke, Zucker und Ethanol produziert werden.

Die Produkte von Alfa Laval werden auch in Kraftwerken, auf Schiffen, in der Maschinenbau-Industrie, im Bergbau, in der Abwasserbehandlung sowie für Klima- und Kälteanwendungen eingesetzt. Alfa Laval arbeitet weltweit in gut 100 Ländern eng mit den Kunden zusammen, um ihnen dabei zu helfen, im globalen Wettbewerb vorne zu bleiben.

Alfa Laval ist an der Nasdaq OMX gelistet und erwirtschaftete im Jahr 2014 einen Jahresumsatz von rund 35,1 Mrd. SEK (ca. 3,85 Milliarden Euro). Das Unternehmen beschäftigt rund 18.000 Mitarbeiter.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.