DayNine ist in Europa weiter auf Expansionskurs und eröffnet Niederlassung in Deutschland

Veröffentlicht von: Marketwire
Veröffentlicht am: 01.12.2015 09:16
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Frühere Führungskraft von Siemens AG und Unify ist neuer Standortleiter der DACH-Region und unterstützt anhaltendes Wachstum des Kundenstamms

(Mynewsdesk) LONDON, UNITED KINGDOM und KARLSRUHE, GERMANY--(Marketwired - 1. Dezember 2015) - DayNine Consulting, Inc., ein internationaler Service-Partner von Workday (NYSE: WDAY), gab heute bekannt, dass es eine Niederlassung in Deutschland eröffnet hat, um seine Präsenz in Europa weiter auszubauen und den wachsenden internationalen Kundenstamm von Workday besser betreuen zu können. Workday ist ein führender Anbieter von Enterprise-Cloud-Anwendungen für das Finanz- und Personalwesen. Die Niederlassung hat ihren Sitz in Karlsruhe und ist Teil einer von dem Unternehmen neu gegründeten Gesellschaft, der DayNine Consulting (Deutschland) GmbH.

Das Unternehmen teilte ferner mit, dass Rainer Maier, eine frühere Führungskraft von Siemens AG und Unify, der eine Reihe von internationalen Projekten dieser Unternehmen erfolgreich leitete, als Country Manager in das Unternehmen eingetreten ist und die Entwicklung von DayNine in Deutschland, Österreich und in der Schweiz (DACH) beaufsichtigen wird. Vor seinem Wechsel zu DayNine war Maier zuletzt als VP Service Delivery bei treorbis tätig, einem international engagierten Beratungshaus mit Sitz in Hamburg, wo er sich auf die Unterstützung der allgemeinen Cloud-Strategie und die Etablierung des Angebots des Unternehmens an BPO-Lösungen (Business Process Outsourcing) für das Personalmanagement konzentrierte.

"Wir haben eine sehr positive Entwicklung in der gesamten DACH-Region beobachten können und unsere neue Niederlassung in Deutschland wird für uns von besonderer strategischer Bedeutung sein, da wir unsere Präsenz in ganz Europa erweitern möchten", sagte Jonathan Trew, VP und General Manager von DayNine für die EMEA-Region und den asiatisch-pazifischen Raum. "Die Ernennung von Rainer Maier garantiert, dass die Expansion von DayNine von Führungskräften mit umfangreicher Erfahrung im Aufbau eines internationalen Dienstleistungsangebots für Unternehmen begleitet wird."

"Workday und DayNine befinden sich gerade in einer besonders interessanten Phase, insbesondere weil deutsche, österreichische und Schweizer Unternehmen zunehmend mit den einzigartigen Herausforderungen konfrontiert werden, die sich aus einem globalen Engagement ergeben", sagte Maier. "Erfolgreiche Transformationen im Finanz- und Personalwesen werden oft durch regionale Marktanforderungen, rechtliche Vorschriften und Regulierungen erschwert. DayNine bietet die besten Lösungen für beide Ebenen: Es ist ein Partner, der lokale Erfahrung mit globaler Präsenz vereint."

Nachfrage nach Workday-Applikationen wächst weiter

Mehr als 120 Unternehmen mit Präsenz in über 115 Ländern haben sich bereits für DayNine entschieden, um Unterstützung bei der Implementierung von Workday zu erhalten. Die bewährte internationale Expertise von DayNine basiert auf der Fähigkeit des Unternehmens, dass es sich umfassend mit dem Betrieb und den Geschäftsabläufen eines jeden Kunden vertraut macht und die sprachlichen, kulturellen, rechtlichen und regulatorischen Besonderheiten berücksichtigt, welche die Individualität und Eigenart eines jeden Kunden und seiner Workday-Implementierung ausmachen.

Führende europäische Unternehmen haben sich in jüngster Zeit für DayNine zur Implementierung von Workday entschieden, u.a.:

* Ferring Pharmaceuticals, ein global engagiertes Pharmaunternehmen, das sich auf die Forschung und die Entwicklung von Biopharmazeutika konzentriert

* Global, ein britisches Medienunternehmen

* Siemens CVC, ein Siemens-Unternehmen für IT-Lösungen und -Dienstleistungen

"Wir haben uns im Rahmen eines anspruchsvollen Evaluierungsverfahrens für DayNine als unseren Workday-Implementierungspartner entschieden", erklärte David Henderson, Leiter für Technologie und operativen Betrieb von Global. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit DayNine zur Umsetzung eines erfolgreichen Workday-Projekts, das das Management unserer gesamten britischen Belegschaft gestatten wird."

"Siemens CVC hatte mit seinen ca. 1200 Mitarbeitern in 11 Ländern ein komplexes und uneinheitliches HR-System, das einen globalen Standard benötigte", erläuterte Dominik Löffler, internationaler Personalchef von Siemens CVC. "Workday und DayNine boten eine starke und engagierte Partnerschaft, die es uns ermöglichte, einen Echtzeit-Zugriff auf alle unsere Mitarbeiterdaten auf einer einzigen, globalen Ebene zu erhalten und verfolgen zu können."

Über DayNine Consulting, Inc.

DayNine ist ein globaler Workday-Beratungs- und Implementierungspartner, der mit großem Engagement seine Kunden dabei unterstützt, ihr wichtigstes Firmenvermögen -- ihre Mitarbeiter -- optimal einzusetzen. Hierzu hilft DayNine seinen Kunden, die Lösungen "Workday Financial Management", "Workday Human Capital Management" und "Workday Payroll" zu implementieren und zu optimieren. DayNine wird für seine Fähigkeit, diesen außerordentlichen Wert bereitzustellen, besonders geschätzt. Diese Kompetenz ist direkt verbunden mit der effizienten Bildung von Partnerschaften mit den Kunden, die ein tiefgehendes Verständnis des Geschäfts seiner Kunden ermöglicht und damit eine fachkundige Evaluierung, Beratung und nahtlose Implementierung von Workday-Applikationen in den unterschiedlichsten Technologie-, Prozess- und Belegschaftsbereichen gestattet. Weiterführende Informationen über DayNine Consulting finden Sie auf www.daynine.com.

Interaktion mit DayNine:

Verbinden Sie sich mit DayNine auf LinkedIn Liken Sie DayNine auf Facebook Folgen Sie DayNine auf Twitter

Pressekontakt: Jonathan Trew jonathan.trew@daynine.com +44.7765.231142Vivian Shicvivian.shic@daynine.com +1.925.323.9382

Pressekontakt:

Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325 90245 El Segundo
-
intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Firmenportrait:

-

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.