Anlage zur Desinfektion von Abwasser in der Millionenstadt Qom

Veröffentlicht von: Ücker & Partner Werbeagentur GmbH
Veröffentlicht am: 01.12.2015 12:48
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) -

(Mynewsdesk) Alltech Dosieranlagen installiert ein komplettes Chlorgas-Dosiersystem in der Pilgerstadt Qom. Hier wird künftig das in der örtlichen Kläranlage gereinigte Abwasser desinfiziert und für die Nutzung zur Bewässerung landwirtschaftlicher Flächen vorbereitet.

Über eine Million Einwohner und jährlich rund 10 Millionen Besucher zählt die historische Pilgerstadt Qom. Das führt in der Kläranlage Qom zu einer täglichen Abwassermenge von 51.300 m3. Um das zuvor gereinigte Wasser zu entkeimen, setzt die städtische Kläranlage jetzt auf das Chlorgas-Sicherheits-Dosiersystem des Typs VACUTROL vom Anlagenhersteller Alltech aus Weingarten bei Karlsruhe.

Hohe Qualität trifft auf beste Betriebssicherheit

Die Vakuum-Sicherheits-Dosiersysteme des Typs VACUTROL sind ausgeführt nach DIN 19606. Der hohe Qualitätsstandard dieser Typenreihe wird durch die von Grund auf durchdachte Konstruktion und die Verwendung hochwertiger Materialien während der sorgfältigen Fertigung erreicht. Die Betriebssicherheit und Wartungsfreundlichkeit sowie die hohe Regelgenauigkeit zeichnen diese Anlagen aus.

Individuelle Dosierung je nach Verfahren

Eine fein abgestufte Palette von Dosiermengen-Messbereichen ermöglicht die optimale Anpassung an die verschiedenen Verfahren. Messbereiche für das Vakuum-Sicherheitsdosiergerät Typ VACUTROL für Cl2 (und andere Gase) sind für Dosiermengen zwischen 0,01-0,2 kg Cl2/h bis max. 19-185 kg Cl2/h wählbar.



Sicherheitseinrichtungen und effektive Desinfektion

Viele Druckgase sind aufgrund ihrer Reaktivität gefährlich. Deshalb wurden auch für Qom Druckgas-führende Leitungen und Armaturen auf ein Minimum reduziert und schließen automatisch bei Gas-Alarm. Für eine effektive Desinfektion wurde ein Diffusor zur Einmischung für Chlorlösung zur Bodenmontage im offenen Becken vorgesehen. Sollten die in der Nachkontrolle des behandelten Abwassers ermittelten Werte nicht den zuvor festgelegten Grenzwerten für die Entkeimung entsprechen, wird automatisch Chlorgas nachdosiert, bis die gewünschten Grenzwerte erreicht werden.

Einsatz eines Abluftwäschers

Die Restchlormessung im entkeimten Wasser erfolgt mit dem neu entwickelten Restchlormessgerät Typ SENSOTROL-H mit einem Messbereich bis 20 ppm.

Ein Abluftwäscher neutralisiert Chlorgas bei Leckage in den Betriebsräumen. Sollte es zu einem Gasunfall durch unsachgemäße Bedienung kommen, ist dies der Einsatzfall für den Abluftwäscher von Alltech mit einer Neutralisationsleistung von 2000 kg Cl2.

Durchdachte Eigenentwicklung

Zur Neutralisation wird Natronlauge eingesetzt. Diese wird mit einer Zirkulationspumpe im Wäscher umgepumpt. Die Abluft wird mit einem Ventilator eingesaugt und im Gegenstrom im Waschturm neutralisiert. Der Schaltschrank zur Steuerung und Überwachung der Abluft-Wasch-und Neutralisationsanlage ist ebenfalls eine Entwicklung von Alltech. Die Leistung von Zirkulationspumpe und Absaugventilator wird in Abhängigkeit von der Chlorgaskonzentration in der Raumluft geregelt.

Gaswarngerät TOXITROL

Zu den Sicherheitseinrichtungen zählt außerdem das Überwachungsgerät TOXITROL V2 mit Grafikdisplay. TOXITROL warnt vor Chlorgas in der Raumluft über 4 vorwählbare Stufen.


Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/uecker-partner-werbeagentur-gmbh/pressreleases/anlage-zur-desinfektion-von-abwasser-in-der-millionenstadt-qom-1264142) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Ücker & Partner Werbeagentur GmbH (http://www.mynewsdesk.com/de/uecker-partner-werbeagentur-gmbh) .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/c1qz1i

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wissenschaft/anlage-zur-desinfektion-von-abwasser-in-der-millionenstadt-qom-45286

Pressekontakt:

Ücker & Partner Werbeagentur GmbH
Vera Neusel
Am Hardtwald 4 76275 Ettlingen
+49 7243 34203-65
vn@up-markenkommunikation.com
http://shortpr.com/c1qz1i

Firmenportrait:

Die Alltech Dosieranlagen GmbH ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit Sitz in Weingarten (bei Karlsruhe). Alltech entwickelt, produziert und vertreibt Dosieranlagen und Komponenten. Auf Kundenwunsch werden maßgeschneiderte Dosiersysteme und individuell zugeschnittene Komplettlösungen gefertigt. 

Alle Produkte von der Serie bis zur Individuallösung sind technologisch auf dem neusten Stand, langlebig und zertifiziert. Hochqualifizierte Facharbeiter und Ingenieure, eine eigene Forschung und Entwicklung sowie der Einsatz modernster Maschinen und Materialien zeichnen das Unternehmen genauso aus wie seine Innovationskraft und Kooperationen mit verschiedenen Partnern aus der Forschung, z. B. dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Das Know-how der Alltech Dosieranlagen GmbH ist vor allem in den Branchen kommunale und industrielle Abwasserbehandlung, Energieerzeugung, Papierproduktion und Wasserversorgung gefragt.

Zertifikate der Alltech Dosieranlagen GmbH:


- DIN EN ISO 9001:2008
- Fachbetrieb nach WHG
- DIBt-Bauzulassung Nr. Z-40.21-27 (für Behälter und Wannen)
- Zulassung für die Schweiz nach KVU-Nummer 116.001.09 durch SVTI-Nr. SM 114 963
- Zertifikat des Schweizerischen Vereins des Gas- und Wasserfaches für Chlorgas-Dosiersysteme Typ VACUTROL (Zertifizierungsbericht Nr. 9303-3012)

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.