JANDI - die moderne Art der Jobsuche

Veröffentlicht von: JANDI
Veröffentlicht am: 01.12.2015 13:24
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Auf jandi.ch kommen sowohl Stellensuchende als auch Arbeitgeber auf ihre Kosten. Einfach und schnell sind eine Bewerbung und ein Lebenslauf erstellt und für alle, die einen Mitarbeiter suchen sichtbar. Jandi bringt den Arbeitgeber und Arbeitnehmer zueinander und dies auf eine moderne Art, die nach Aussagen des Unternehmens stets die Möglichkeit bietet, den passenden Mitarbeiter zu finden.

Einen Job suchen mit Jandi

In der Schweiz hat der neue Service für Arbeitsuchende und Arbeitgeber - www.jandi.ch - inzwischen seinen festen Platz im Internet gefunden. Dabei wirbt der Anbieter selbst mit dem Slogan: "So einfach ist Jandi". Tatsächlich scheint dies auch der Realität zu entsprechen. Dabei bietet das Portal alles, was für die moderne Arbeitssuche erforderlich ist. Schnell kann online eine Bewerbung verfasst werden und auch ein Lebenslauf lässt sich einfach aus einer Vorlage erstellen. Auch für Arbeitgeber ist alles ganz leicht. Einfach das Suchformular ausfüllen, den Filter benutzen und die ausgewählten Kandidaten kontaktieren. Leichter geht es wirklich nicht.

Hohe Ansprüche

So wie oben zu lesen, beschreiben viele Seiten im Netz die Plattform Jandi, auf der Arbeitgeber und Jobsuchende schnell zueinander gebracht werden sollen. Dabei ist das Konzept tatsächlich eine Innovation, denn anstatt alle Unterlagen erst beim Vorstellungsgespräch einzustellen, können die direkt auf die Plattform hochgeladen werden. Dies macht die Suche nach passenden Mitarbeitern auch für die Arbeitgeber wesentlich einfacher. Durch ein internes Kommunikationssystem kann auch gleich Kontakt zum jeweiligen Favoriten aufgenommen werden. Durch die Möglichkeit, Bewerbungsvorlagen für alle Berufe direkt von der Seite herunterladen zu können, geht der Schweizer Anbieter auf dem Jobmarkt sogar noch einen Schritt weiter, als seine Konkurrenten im eigenen Land und in Deutschland. Alles soll einfach passen, damit jeder den richtigen Job und Mitarbeiter findet.

Immer aktuell

Jandi hat sich dabei Aktualität auf die Fahne geschrieben. Die Vorlagen werden stets auf dem neusten Stand gehalten und entsprechen somit immer den gesetzlichen Vorgaben. Diese Aktualität lässt sich Jandi natürlich etwas kosten, wobei hier nicht der Arbeitnehmer, sondern der Arbeitgeber die Zeche zahlen muss. Für alle, die derzeit nicht in Lohn und Brot sind, ist die Jobsuche absolut kostenlos. Auch hier wird stets Wert auf Aktualität gelegt, denn die Profile werden immer auf dem neusten Stand gehalten.

Marktlücke mit Zukunft

Jandi füllt in der Schweiz eine Marktlücke, denn eine ähnliche Vermittlungsinstanz hat es bisher so nicht gegeben. Hier wird nicht einfach nur statisch gesucht, sondern tatsächlich vermittelt, wobei sich beide Seiten mit ihren Vorzügen zur Schau stellen. Denn nicht nur der Arbeitnehmer kann ein Profil mit all seinen Unterlagen anlegen - auch der Arbeitgeber kann seine Firma präsentieren und sich für den Arbeitnehmer interessant machen. Dieses Konzept löst somit die statische Arbeitssuche ab, in welcher immer nur eine Seite wirklich zu Wort kommt. Wer Personal suchen will, der muss sich auch nicht mehr auf einzelne Aussagen verlassen, sondern hat den Lebenslauf seines Bewerbers zusammen mit allen anderen Unterlagen gleich auf dem Tisch.

Neues Konzept für alle

Was Jandi vormacht, könnte auf lange Sicht auch ein Konzept für alle Jobsuchportale sein. Selbst staatliche Arbeitsämter könnten hiervon profitieren, denn die Plattform Jandi bringt die richtigen Parteien zur richtigen Zeit zusammen.

Pressekontakt:

JANDI
Herr Zvezdan Dordevic
Sägestrasse 30
4663 Aarburg

+41 32 512 22 10
info@jandi.ch
www.jandi.ch

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.