Wie komme ich bei Google auf Seite 1 [Case Study]

Veröffentlicht von: MehrZeit-MehrGeld.de
Veröffentlicht am: 02.12.2015 02:16
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

Wer nicht wirbt, der stirbt. Im digitalen Zeitalter kommen Kunden nicht mehr durch die Haustüre, sondern vermehrt über die Webseite. Meistens über Google. Deshalb fragen sich mehr Unternehmer: Wie komme ich bei Google auf Seite 1? Eine noch wenig genutzte Möglichkeit sind für Suchmaschinen optimierte Youtube-Videos. Damit kann jeder sein Ranking bei Google verbessern und die TOP 10 erobern. www.mehrzeit-mehrgeld.de (http://www.mehrzeit-mehrgeld.de/wie-komme-ich-bei-google-auf-seite-1/) zeigt wie dies in 4 Schritten gelingt. Interessierten steht außerdem der neue Gratis-Report "Die Pole-Position-Marketing-Formel" zur Verfügung. Dieser bildete in einer Case Study die Basis für einen Nebenverdienst von 500 TEUR Umsatz und mehr als 3.300 Neukunden.

Was unterscheidet einen Unternehmer von einem Unterlasser? Er unternimmt, während der andere tatenlos auf den Erfolg wartet. Doch der Zufall ist ein schlechter Kutscher. Erfahrene Kaufleute wissen aus diesem Grund: Klappern gehört zum Handwerk. Erfolg hat nur, wer gefunden wird. Deshalb gilt: Jeder muss in die eigene Posaune blasen, sonst wird einem in den Trichter gespuckt. Es ist daher nicht nur angemessen und klug, sondern für Unternehmer lebensnotwendig, auf die eigenen Produkte und Dienstleistungen aufwerksam zu machen. Die Sichtbarkeit im Internet nimmt diesbezüglich einen höheren Stellenwert ein.

Die Google-Philosophie: Wer suchet, der findet!

Das biblische Erfolgsrezept aus Matthaeus 7:8 hat selbst im 21. Jahrhundert nichts an Attraktivität verloren. Das menschliche Gehirn wird von einem unstillbaren Wissensdurst geplagt. Schon Isaac Newton wusste: "Was wir wissen, ist ein Tropfen; was wir nicht wissen, ein Ozean". Jeder empfindet Wohlbefinden, wenn er Unbekanntes entdeckt und Neues erlernt. Aus diesem Grund erfreuen sich Suchmaschinen wie Yahoo und Bing im Internet großer Beliebtheit. Allen voran mit einem Marktanteil von 96,61% (Oktober 2015) Google. Es gibt einen Haken: "Wie komme ich bei Google auf Seite 1"?

Internetnutzer orientieren sich in der Regel an der ersten Seite von Google. Doch da ist lediglich Platz für 10 Suchergebnisse. Kaum jemand stöbert auf den Folgeseiten. Kein Wunder, dass diese handverlesenen Positionen auf Google Seite 1 hart umkämpft sind. Eine TOP-10-Platzierung gilt bei vielen Webmastern als Lizenz zum Gelddrucken. Schließlich kommt der Traffic (Besucherstrom) im Erfolgsfall von alleine.

Neukundengewinnung 4.0: Die Ersten werden die Ersten sein!

Der niemals endende Kampf um die besten Plätze für relevante Suchbegriffe (Keywords) ist die Basis für den Erfolg von Google. Wer es als Webseitenbetreiber aus eigener Kraft nicht unter die TOP10 schafft, muss bezahlte Logenplätze oberhalb und neben den Suchergebnissen kaufen. Das Motto lautet: Friss Vogel oder stirb. Wie so oft im Leben, ist alles eine Frage des Geldes.

Vielen Unternehmern bleibt auf der Suche nach mehr Umsatz und Neukunden nur dieser kostspielige Ausweg der bezahlten Werbung. Nur so kommen sie auf die erste Seite bei Google. Und da der Teufel in der Not Fliegen frisst, schrauben sich die Werbeeinnahmen in astronomische Höhen. Google erwirtschaftete im 1.Quartal 2015 einen Reingewinn von 3,59 Milliarden Dollar. Es bleibt festzuhalten: Jeder kann sich in der weltgrößten Suchmaschine nach oben kaufen, dies hat jedoch seinen Preis. Aber es geht auch anders.

Ein bislang noch wenig genutzter Ansatz für mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen sind optimierte YouTube-Videos. Wer diesbezüglich mit einer effektiven Keyword- und Traffic-Strategie ins Rennen geht, kann nach wie vor eine Bestplatzierung für sich verbuchen. Damit spielen Sie quasi über Bande. Wie beim Billard wird zunächst ein Youtube-Video optimiert, um damit indirekt das Ziel der Google-Spitzenpositionierung zu erreichen. Wie dies mit einem einfachen 4-Schritte-Plan gelingt, sowie den kostenlosen Report "Die Pole-Position-Marketing-Formel" finden Interessierte unter: www.mehrzeit-mehrgeld.de/wie-komme-ich-bei-google-auf-seite-1 (http://www.mehrzeit-mehrgeld.de/wie-komme-ich-bei-google-auf-seite-1/)

Pressekontakt:

mZmG by Thomas Orthey
Thomas Orthey
Hochstr. 1 57629 Müschenbach
02662-94560
pressekontakt@mehrzeit-mehrgeld.de
www.mehrzeit-mehrgeld.de

Firmenportrait:

Über MehrZeit-MehrGeld-de:
MehrZeit-MehrGeld.de ist ein kostenloser Ratgeber-Blog für alle die MEHR vom Leben wollen: Mehr Zeit, mehr Geld und mehr Lebensqualität. Die Leser erhalten erprobte Tipps, Tricks und Tools für ein selbstbestimmtes und freies Leben. Herausgeber ist Thomas Orthey (Jahrgang 1965). Dank seiner über 25-jährigen Erfahrung als Internet-Unternehmer, Berater, Dozent und Kolumnist bietet Thomas Orthey seinen Lesern wirkungsvolle Strategien zur Optimierung der Work-Life-Balance. Die Rhein-Zeitung, in der seine Experten-Tipps 15 Jahre lang für 720.000 Leser erschienen, beschreibt ihn als einen Mann, der für seine klaren Worte bekannt ist. Seine Erkenntnisse beruhen auf mehr als 4.000 persönlichen Kundenbeziehungen und über 10.000 analysierten Vorgängen. Sein Motto lautet: "Du kannst deinem Leben nicht mehr Tage geben, aber jedem Tag mehr Leben!"

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.