Schluck für Schluck zum persönlichen Wohlbefinden

Veröffentlicht von: BWT water + more GmbH
Veröffentlicht am: 02.12.2015 14:32
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Wertvolle Trinktipps für den Alltag

Müde, schlapp und antriebslos? Ausreichend zu trinken, ist wichtig, auch im Winter. Um konzentrations- und leistungsfähig zu bleiben, benötigt der Körper - je nach Gewicht und Belastung - durchschnittlich zwei bis drei Liter Wasser am Tag. Einiges davon nehmen wir bereits über die Nahrung zu uns auf. Aufs Trinken können wir dennoch nicht verzichten. Denn ohne genügend Wasser stockt der Blutkreislauf und Nährstoffe werden nicht mehr richtig durch den Körper transportiert. Kopfspannungen und Unkonzentriertheit sind meist erste Anzeichen dafür. Die Leistungskurve sinkt.

Wichtig: über den Tag verteilt richtig trinken
Am besten startet man gleich nach dem Aufstehen mit dem ersten Glas Wasser, um den Flüssigkeitsverlust der Nacht auszugleichen. Immer Trinken, bevor der Durst kommt, so kann die Leistungsminderung verhindert werden und Unkonzentriertheit bleibt aus. Auch unterwegs ans trinken denken und am besten gefiltertes Wasser in eine kleine Flasche abfüllen. Kohlensäure belastet den Organismus unnötig und beeinrächtigt die Leistungsfähigkeit. Aus diesem Grund bevorzugt Wasser ohne Kohlensäure trinken. "Wasser ist ideal, um den Flüssigkeitshaushalt aufzufüllen. Es ist kalorienarm und gut verträglich", weiß Food-Experte Reinhard-Karl Üblacker. Sein Tipp für alle Trinkmuffel: "Stellen Sie sich einen gefüllten BWT Magnesium Mineralizer in Sichtweite. Er erinnert automatisch ans Trinken.

Mangelmineral Magnesium
Rund 300 mg Magnesium sollte nämlich ein erwachsener Mensch täglich zu sich nehmen, damit die Reizüberleitung zwischen Nerven und Muskeln reibungslos funktioniert. Wird beim Sport viel geschwitzt, gehen schon mal einige Milligramm verloren - dann heißt es extra viel von dem wichtigen Mineral nachfüllen. Das geht ganz einfach, wenn man seinen Durst mit Wasser aus dem Hahn stillt. Das Magnesium-Extra gibt es nur, wenn es vor dem Trinken durch den BWT Magnesium Mineralizer läuft. Dieser ist der Einzige, der Leitungswasser während des Filterprozesses mit dem wertvollen Mineral Magnesium anreichert und Kalk reduziert. Das Ergebnis: Ein nahezu neutraler pH-Wert, der bei Kennern hochwertiger Mineralwässer als besonders wohlschmeckend und weich empfunden wird. Der BWT Magnesium Mineralizer sorgt für echten Trinkgenuss und bestes Aroma von Kaffee und Tee in der kalten Jahreszeit. Vertrauen Sie Europas Nr. 1 der Wassertechnologie und schenken Sie Ihren Lieben zum Fest ein besonderes Geschmackserlebnis.

Abwechslung für die Geschmacksnerven
Für alle, die sich Abwechslung für die Geschmacksnerven wünschen und ihre Abwehrkräfte stärken möchten haben wir leckere Trinkrezepte (http://bwt-filter.com) zusammengestellt. Ein guter Vorsatz für 2016: Um geistig frisch zu bleiben - mehr Magnesium zu sich nehmen! Ob pur getrunken, mit Fruchtsäften verdünnt, oder ein köstlicher Drink aus dem BWT-Trinkbooklet, der Magnesium Mineralizer unterstützt durch ausreichendes Trinken unsere geistige Fitness.

Weitere Informationen finden Sie hier (http://bwt-filter.com) oder auf der Konzern- Website (http://www.bwt-group.com) .

Pressekontakt:

BWT water + more GmbH
Katharina Truzka
Walter-Simmer-Straße 4 5310 Mondsee
+43 (0) 6232 5011-1175
Katharina.Truzka@bwt-group.com
http://www.bwt-filter.com

Firmenportrait:

Über BWT
Die Best Water Technology-Gruppe ist Europas führendes Wassertechnologie-Unternehmen. 3.600 Mitarbeiter arbeiten an dem Ziel, Kunden aus Privathaushalten, der Industrie, Gewerbe, Hotels und Kommunen mit innovativen, ökonomischen und ökologischen Wasseraufbereitungs-Technologien ein Höchstmaß an Sicherheit, Hygiene und Gesundheit im täglichen Kontakt mit Wasser zu geben. BWT bietet moderne Aufbereitungssysteme und Services für Trinkwasser, Pharma- und Prozesswasser, Heizungswasser, Kessel-, Kühl- und Klimaanlagenwasser sowie für Schwimmbadwasser. BWT-Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung arbeiten mit modernsten Methoden an neuen Verfahren und Materialien mit dem Ziel, ökologische und ökonomische Produkte zu entwickeln. Ein wichtiger Aspekt ist die Senkung des Betriebsmittel- und Energieverbrauchs der Produkte und somit die Reduzierung der CO2-Emissionen.
Mehr Informationen unter www.bwt-group.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.