Gottschalks Querdenker-Award kommt aus Leutershausen

Veröffentlicht von: Stein Hanel GmbH
Veröffentlicht am: 02.12.2015 16:32
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Stein Hanel aus Leutershausen fertigt die begehrte Auszeichnung.

Thomas Gottschalk, Hans-Dietrich Genscher, Thomas Müller und Helmut Markwort wurden am Mittwoch, den 25.11.2015 in der Münchner BMW Welt mit der begehrten Auszeichnung geehrt. Der Award an sich, wird von einem fränkischen Familienunternehmen, der Stein Hanel GmbH aus Leutershausen hergestellt.

Aus fränkischem Schiefer wurden die Trophäen gefertigt, jedes ein Unikat. Bisherige Preisträger des Querdenker-Awards waren unter anderem Günther Jauch, Peter Maffay, Maria Furtwängler, Til Schweiger, Michael "Bully" Herbig, Uli Hoeneß, Star-Geiger David Garrett, Musical-Star Ute Lemper und Comedian Dieter Nuhr.

Alexander Hanel, Geschäftsführer der Stein Hanel GmbH wurde 2013 selbst, etwas ungewöhnlich für einen Handwerker, für den renommierten Wirtschaftspreis "Querdenker-Award" in der Kategorie Marketing geehrt. Hanel wurde für eine der besten fünf Marketingkampagnen Deutschlands ausgezeichnet.

"Die Querdenker-Awards herzustellen ist für uns eine große Ehre. Wir freuen uns, für so viele ausgewöhnliche Leistungen und Menschen eine bleibende Erinnerung fertigen zu dürfen. Sehr besonders war das Wiedersehen mit Hans-Dietrich Genscher, für den wir ja schon die Genscher Büste, die im Berliner Thomas-Dehler-Haus steht, herstellen durften. Er hat sich über die Büste sehr gefreut, diese Anerkennung bedeutet mir persönlich sehr viel" so Alexander Hanel.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter: www.stein-hanel.de oder www.querdenker.de

Pressekontakt:

Stein Hanel GmbH
Alexander Hanel
Josef-Hanel-Str. 1 91578 Leutershausen
+49 (0) 9823-298
info@stein-hanel.de
http://www.stein-hanel.de

Firmenportrait:

Josef Hanel und seine Söhne Leonhard und Franz Hanel gründeten 1948 ein kleines Steinmetzgeschäft in einer Holzhüttenwerkstatt am Friedhof in Leutershausen. Nach nunmehr über 60 Jahren Firmengeschichte entwickelte sich das Familienunternehmen von einer Holzhüttenwerkstatt zu einem komplexen Werksgelände mit Produktions- und Verladehalle, Ausstellungshalle sowie eigenem Gestaltungsfriedhof und ist somit eines der führenden Unternehmen im Grabmalbereich in Mittelfranken. Das Familienunternehmen wird heute in der 3. Generation von Harald und Alexander Hanel geleitet. Als Fach- und Meisterbetrieb ist Stein Hanel ausschließlich in der Grabmalherstellung tätig. Seit 2007 ist einer der Geschäftsführer Alexander Hanel Vorstandsmitglied im Bund Deutscher Grabsteinhersteller. Als erstes Unternehmen verzierte die Stein Hanel GmbH Grabsteine mit Swarovski-Kristallen im Rahmen einer Designer-Kollektion. Des Weiteren werden mittlerer Weile Lizenzprodukte produziert, die europaweit vertreiben werden. Neben der neuen Großhandelskolletion wurde auch 2011 ein weiterer Standort in Wassertrüdingen eröffnet. 2013 ist mit der Gründung des ersten Fashionlabels für Grabsteine weltweit "Rokstyle" eine neue Marke erschaffen worden, die zwischenzeitig mit mehreren Auszeichnungen geehrt worden ist.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.