Komfortable Badezimmer für Jung und Alt

Veröffentlicht von: TECE GmbH
Veröffentlicht am: 02.12.2015 19:48
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

Der anhaltende demografische Trend zeigt: Deutschlands Bevölkerung wird älter. Der Anteil der über 60-Jährigen liegt bei 26,3 Prozent - Tendenz steigend. Deshalb werden generationsübergreifend nutzbare Badezimmer immer wichtiger. Der Haustechnikspezialist TECE hält barrierefreie Lösungen bereit, die hochfunktionell sind und dabei keinen Sanitätshaus-Charme versprühen.

Sowohl bei der Sanierung als auch beim Neubau sollte heute immer an die Zukunft mitgeplant werden. Wenn mit fortschreitendem Alter - oder aus unvorhersehbaren Gründen auch früher - die Mobilität nachlässt, ist bei guter Vorbereitung der Umrüstungsaufwand gering. Mit TECE lässt sich Barrierefreiheit im Badezimmer durch intelligente Lösungen realisieren, die in ihrer Ästhetik jedermann ansprechen.

Angefangen beim Komfort einer bodenebenen Dusche wie sie mit der TECEdrainline-Duschrinne möglich wird: Die Duschtasse als Einstiegshürde und Stolperfalle verschwindet und der Duschbereich lässt sich schwellenlos betreten und im Bedarfsfall befahren. Darüber hinaus erlaubt diese Form der Linienentwässerung eine einheitliche Bodengestaltung inklusive des Entwässerungselementes. Neben verschiedenen Edelstahlrosten und Varianten aus weißem, schwarzem und grünem Sicherheitsglas lässt sich die Abdeckung auch mit Fliesen oder Naturstein belegen. Sichtbar bleibt nur noch eine schmale Fuge durch die das Wasser abfließt. Für zusätzliche Trittsicherheit sorgen Dämpfungselemente, die den festen und wackelfreien Sitz der Abdeckung gewähren.

Durch den Einsatz der Duschrinne wirkt der Raum insgesamt hochwertiger und weitläufiger. Auch komplizierte Grundrisse sind kein Hindernis, denn TECEdrainline kann zwischen 600 und 1.500 Millimetern auf Maß gefertigt werden. Eine Einpassung in Nischensituationen, bedingt durch runde Erker oder verkleidete Fallrohre, ist damit problemlos möglich - ob frei im Raum, über Eck, wandnah oder wandbündig. Außerdem sind die TECEdrainline Duschrinnen Seal System zertifiziert, also zusammen mit fast allen marktgängigen Verbundabdichtungen auf Dichtigkeit geprüft.

TECEdrainline Duschrinnen sind zudem sehr reinigungsfreundlich und bieten optimale Hygiene. Denn der fugenlose Edelstahlkörper kommt komplett ohne Spalten und Schrauben aus und bietet keinerlei Nischen für schwer erreichbare Schmutzablagerungen - Keime und Bakterien können nur schwer anhaften. Zur Reinigung wird einfach der leicht abnehmbare Rinneneinsatz geöffnet, das Haarfangsieb entnommen und durchgewischt.

Barrierefrei bei Waschtisch und WC
Dreh- und Angelpunkt eines jeden Badezimmers ist der Waschtisch. Ein Siphon unterhalb des Waschtisches ist ein Hindernis, das die Nutzung für Rollstuhlfahrer erschwert. Mit dem 1120 mm hohen TECEprofil-Waschtischmodul mit Unterputz-Geruchsverschluss lässt sich der Siphon elegant in der Vorwand verstecken und der Waschtisch bleibt bequem unterfahrbar. Der Geruchsverschluss verhindert zudem unangenehme Gerüche aus dem Abwasserrohr.

Barrierefreiheit am WC ermöglicht das TECEprofil Gerontomodul. Das Vorwandmodul ist mit zwei Stahlplatten ausgestatten, an denen sich im Fall der Fälle Stützklappgriffe sicher montieren lassen. Bis dahin bleiben die Platten dezent in der Vorwand versteckt.
Werkseitig vorgebohrte Gewindelöchern, passend zu den Griffen einschlägiger Hersteller, erleichtern und beschleunigen die Montage auf richtiger Einbauhöhe. Die erhöhte Traverse ermöglicht eine bequeme und ergonomische Sitzhöhe von 48 Zentimetern. An barrierefreien WCs lässt sich die Spülung neben der üblichen mechanischen Auslösung über die Betätigungsplatte, auch über einen Taster, entweder an der Wand oder am Stützklappgriff aktivieren. Die beim Gerontomodul serienmäßig vormontierten Leerrohre ermöglichen hier eine problemlose Verkabelung. Im Servicefall sind Kabel und Elektronik jederzeit zugänglich.

Für die elektronische Auslösung bietet sich die TECEplanus WC-Elektronik an, die batterie- oder netzbetrieben erhältlich ist. Beim Batteriebetrieb mit handelsüblichen 6-Volt-Lithium-Batterien sind rund 25.000 Spülungen möglich. Die Batterien können einfach gewechselt werden.

Als WC-Betätigung für Personen mit eingeschränktem Sehvermögen eignen sich die Betätigungsplatten TECEloop und TECEsquare, die in kontrastreichen Farbvarianten erhältlich sind. Durch die minimalistische Struktur beider Betätigungsplatten, fügen sie sich trotzdem auf elegante Weise in die Architektur ein, selbst ein flächenbündiger Einbau ist möglich.

Pressekontakt:

id pool GmbH
Hagen Wagner
Krefelder Straße 32 70376 Stuttgart
0711 95.46.45-50
siegel@id-pool.de
http://id-pool.de

Firmenportrait:

Die TECE GmbH ist Hersteller und Anbieter von Haustechniksystemen: Spül- und Vorwandtechnik, Entwässerungs- und Abscheidetechnik sowie Rohrsysteme. Das Unternehmen wurde 1987 in Emsdetten, Nordrhein-Westfalen, gegründet und hat hier bis heute seinen Stammsitz. Zur TECE Gruppe gehören 18 Tochterunternehmen weltweit. Das Unternehmen produziert in fünf Werken, zwei davon in Deutschland (Emsdetten und Wuppertal).

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.