DHL integriert Schweden als weiteres Land in das europäische Paketnetzwerk

Veröffentlicht von:
Veröffentlicht am: 03.12.2015 12:16
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

Bonn (pressrelations) - DHL integriert Schweden als weiteres Land in das europäische Paketnetzwerk


- Dritter Markteintritt von DHL Paket in Europa innerhalb eines Jahres
- Service Points werden zu DHL Paketshops
- Erweitertes Angebot für E-Commerce-Unternehmen für Nordeuropa

DHL verfügt damit bereits über mehr als 10.000 Paketshops in Europa außerhalb Deutschlands, die länderübergreifend unter dieser einheitlichen Marke geführt werden.

Zum 1. November hat DHL Paket das Management des bestehenden Service Point-Netzwerks mit rund 1.350 Shops in Schweden übernommen. Diese wurden bislang von DHL Freight, einem der führenden Anbieter von Straßentransporten in Europa, betrieben. Mit der Integration des eigenständigen Service Point-Netzwerks in das europäische Paketgeschäft ist DHL Paket künftig in der Lage, eine flächendeckende Zustellung in ganz Schweden anzubieten. Gleichzeitig eröffnet dieser Schritt internationalen E-Commerce-Unternehmen Zugang zu einem weiteren europäischen Markt. Partner für Transport und Auslieferung der Sendungen innerhalb Schwedens bleibt auch künftig DHL Freight als Experte für die lokalen Logistikprozesse.

"Durch diese Präsenz in Schweden haben wir nun auch den zentralen Markt in Nordeuropa in unser Paketnetzwerk integriert und damit einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zu einer dezidierten B2C-Infrastruktur für Europa erreicht. Das Team rund um unseren Nordics-CEO Morten Villberg ist hochmotiviert, künftig die klare Nr. 2 im schwedischen Paketmarkt zu werden", unterstreicht Fabian Düx, Senior Vice President Unattended Delivery bei DHL Paket.

Bereits im nächsten Jahr wird DHL Paket die Service Points in Schweden auch namentlich in DHL Paketshops umwandeln. DHL verfügt damit bereits über mehr als 10.000 Paketshops in Europa außerhalb Deutschlands, die länderübergreifend unter dieser einheitlichen Marke geführt werden. Anders als in den meisten europäischen Ländern gilt in Schweden nicht die so genannte Haustürzustellung als gängige Zustelloption für private Paketsendungen, sondern über 90% aller B2C-Sendungen werden an Paketshops geliefert. Der Privatkunde wird informiert und holt sein Paket dort ab. Gleichzeitig kann er seine eigenen Sendungen, wie eventuell anfallende Retouren, auch in diesen Shops versenden. Hier bietet DHL Paket direkt zu Beginn und rechtzeitig vor Weihnachten ein attraktives Angebot: Bis Ende Januar 2016 kostet der Paketversand innerhalb Schwedens per DHL 99 Kronen (10,68 EUR) über alle Gewichtsgrenzen und Größen hinweg. Das Label können die privaten Versender dort kaufen und die Sendung dann auch direkt abgeben.


Ansprechpartner

Dunja Kuhlmann
Pressesprecherin:
DHL Paket, Parcel Europe,
Express Deutschland
Deutsche Post DHL Group
Charles-de-Gaulle-Str. 20
53113 Bonn

Tel.: (0228) 182 9944
Fax: (0228) 182 9880

@dpdhl_kuhlmann

Quelle: http://presseservice.pressrelations.de/standard/result_main.cfm?r=598175&aktion=jour_pm

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.