German Design Award 2016: BetteLux Shape holt Gold

Veröffentlicht von: Bette GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 03.12.2015 13:16
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

Das Design-Konzept der "gerahmten Wanne" BetteLux Shape wurde zum besten Produkt in der Kategorie Bath and Wellness des German Design Awards 2016 gekürt. Die Badewanne BetteLux Oval Highline wurde mit dem Special Mention geehrt.

BetteLux Shape steht erneut auf dem Siegertreppchen - mit der Goldprämierung des German Design Award 2016 wurde die freistehende Wanne des Delbrücker Stahl/Email Spezialisten mit einem der wichtigsten Preise der Designbranche ausgezeichnet. Nach dem Iconic Award (Best of Product), dem Muuuz International Award 2015 sowie dem Design Plus Award zur ISH 2015 ist das mittlerweile die vierte hochkarätige Auszeichnung, die das innovative Design-Konzept verliehen bekommt.

"Die Rahmenkonstruktion von BetteLux Shape ist ein sehr mutiger und innovativer Entwurf", sagt Sven Rensinghoff, Marketingleiter von Bette, "wir waren überzeugt, dass diese ausdrucksstarke Variante der BetteLux viele Architekten, Planer, Designer und Endkunden anspricht. Das Ausmaß der positiven Resonanz war für uns allerdings auch eine Überraschung, über die wir uns sehr gefreut haben. "

Der außergewöhnliche Entwurf stammt aus der Feder des Potsdamer Designbüros Tesseraux + Partner. Das erfolgreiche Konzept bedient sich typischer architektonischer Motive, wie sie beispielsweise in Skelett- und Rahmenkonstruktionen zu finden sind, und spielt mit der Attraktivität gegensätzlicher Formen: Der sanft fließenden Wannen-Innenkörper aus Stahl/Email kommt in der starren, fast rigiden Tragkonstruktion erst richtig zur Geltung.

"Dominik Tesseraux hat es verstanden, die Eleganz und Makellosigkeit von Stahl/Email auf komplett neuartige Weise zu interpretieren und brillant in Szene zu setzen", so Thilo C. Pahl, Geschäftsführer von Bette. Eine Einschätzung, die auch die hochkarätig besetzte Expertenjury des German Design Awards teilte und mit der höchsten Auszeichnung des Awards würdigte.

Als besonderen Designansatz würdigte die Jury zudem die Badewanne BetteLux Oval Highline, die ebenfalls aus der Designfeder von Dominik Tesseraux stammt: Sie überzeugte die Juroren mit einem innovativen Umgang gängiger Raumstrukturen, der das Raster üblicher Design-Kategorien sprengt. Die elegante Podestlösung eröffnet ein breites Spektrum neuer Gestaltungs- und Strukturierungsmöglichkeiten für besonders individuelle Badezimmer. Ein Potenzial das die Juroren des German Design Awards mit der Auszeichnung Special Mention prämierten.

Mit dem German Design Award werden jährlich die innovativsten Produkte und Projekte aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert. 2016 stellten sich mehr als 3.400 Einreichungen aus aller Welt zwei Tage lang einer intensiven Begutachtung durch 35 Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und der Gestaltungsindustrie. Ziel des 2012 zum ersten Mal ausgelobten Preises ist es, wegweisende Trends der deutschen und internationalen Designlandschaft zu erkennen und zu fördern. Ausgerichtet vom Rat für Formgebung, der seit 60 Jahren die Kultur des Designs aktiv mitgestaltet, werden die Auszeichnungen im Rahmen der internationalen Messe Ambiente 2016 in Frankfurt feierlich übergeben.

Pressekontakt:

id pool GmbH
Marc Millenet
Krefelder Straße 32 70376 Stuttgart
07119546450
bette@id-pool.de
http://www.id-pool.de

Firmenportrait:

Bette ist Spezialist für Badobjekte aus Stahl/Email: Badewannen, Duschflächen, Duschwannen und Waschtische. Das Familienunternehmen wurde 1952 im westfälischen Delbrück gegründet und hat sich exklusiv auf die Prozesse Stahlumformung und Emaillierung spezialisiert. Geschäftsführer ist Thilo C. Pahl. Heute sind am Produktions- und Verwaltungssitz in Delbrück 350 Mitarbeiter beschäftigt. Ausschließlich hier und made in Germany werden mehr als 600 verschiedene Wannen- und Waschtischmodelle in einer großen Auswahl an möglichen Oberflächenfarben hergestellt.

Die Bette-Fertigung verbindet Hightech-Industrieproduktion mit maßgeschneiderter Manufakturarbeit: Mehr als die Hälfte der Produkte werden heute auf Kundenwunsch individualisiert. Aus den natürlichen Rohstoffen Glas, Wasser und Stahl entstehen hochwertige Produkte, die Bette in einer großen Vielfalt an Formen, Abmessungen und Farben anbietet - und mit der BetteGlasur zu langlebigem Stahl/Email veredelt. Das gesamte Bette-Sortiment ist verifiziert mit der material- und sortimentsspezifischen Umwelt-Produkt-Deklaration EPD nach ISO 14025.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.