Effiziente Abläufe in Unternehmen: Haufe Suite jetzt mit vordefinierten Prozessen verfügbar

Veröffentlicht von: Haufe-Lexware GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 03.12.2015 19:32
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Deutlicher Mehrwert durch Reduzierung des Aufwands für Routineprozesse - Mitarbeiter profitieren von Zeitgewinn für strategische Tätigkeiten

Freiburg, 03.12.2015 - Arbeitsabläufe, die nicht automatisiert sind und einen hohen Abstimmungsaufwand verursachen: Sie gehören nicht nur zu den größten Zeitkillern in Unternehmen, sondern senken auf Dauer auch die Motivation der Mitarbeiter. Die Haufe Suite begegnet dieser Herausforderung jetzt mit neuen, vordefinierten Prozessen. Sie sind ohne aufwändige Implementierung sofort einsatzbereit, können bei Bedarf aber auch leicht an die individuellen Anforderungen des Unternehmens angepasst werden. Ein weiterer Vorteil der Haufe Suite: Die Lösung für Wissen, Zusammenarbeit und Prozesse stellt nicht nur Funktionen zur Prozessoptimierung zur Verfügung, sondern vereint unter einer Oberfläche die Funktionen einer BPM-, einer Wissensmanagement- und einer Collaboration-Lösung.

Lösung für Prozesse
In der Haufe Suite können alle Unternehmensprozesse unter einer Oberfläche zusammengeführt werden. Zunächst stellt Haufe Prozesse rund um Abwesenheitsanträge, Onboarding neuer Mitarbeiter, Änderungen persönlicher Daten und Arbeitsmittelbestellungen zur Verfügung. Später sollen weitere Standardprozesse unterstützt werden. Ein individuelles Dashboard bietet allen Beteiligten Transparenz über den aktuellen Bearbeitungsstand und sorgt für eine optimale Verteilung der administrativen Aufgaben auf die jeweils Verantwortlichen. Die automatisierten Abläufe lassen Effizienz und Dienstleistungsqualität steigen, die Kosten sinken und auch Compliance wird durch geregelte Vorgänge und die lückenlose Dokumentation sichergestellt. Damit schafft die Haufe Suite die ideale prozessuale Grundlage für Innovationen.

Lösung für Wissen und Zusammenarbeit
Innovationen sind heute eines der entscheidenden Schlüsselkriterien für nachhaltigen Unternehmenserfolg. Und diese sind in der Regel das Ergebnis intensiver Wissensarbeit, weshalb die Haufe Suite nicht nur Prozesse, sondern auch Mitarbeiter in ihrer Wissens- und Zusammenarbeit unterstützt, indem sie in einem zentralen Wissenspool das rechtssichere und tagesaktuelle Know-how von Haufe und seinen Partnerverlagen vernetzt. Damit erhöht sie Arbeitsqualität, Effizienz und Motivation der Mitarbeiter, weil alle relevanten Informationen schnell und leicht gefunden werden. Wissen ist jedoch nur dann etwas wert, wenn es geteilt und mit internem Know-how verknüpft wird, denn Wissensinseln sind ineffizient und unproduktiv. Erfolgreiche Wissensarbeit bedeutet deshalb immer auch Zusammenarbeit und Austausch - über Projekte, Teams, Standorte und Abteilungen hinweg. Die Haufe Suite macht Wissen und seine Träger transparent. Auch die Zusammenarbeit an gemeinsamen Projekten wird erleichtert, denn über die Plattform sind sowohl ein direkter Austausch als auch das gemeinsame Bearbeiten von Dokumenten im Team möglich.

Die Lösung für nachhaltig erfolgreiche Unternehmen
Die Haufe Suite optimiert alle Prozesse rund um Wissen und Zusammenarbeit und wirkt damit positiv auf die Effizienz ein. Das motiviert die Mitarbeiter und macht Unternehmen nachhaltig erfolgreich. "Produktives Wissen, eine optimale Zusammenarbeit im Team und effiziente Prozesse sind wesentliche Voraussetzungen für den Unternehmenserfolg. Die Haufe Suite unterstützt Unternehmen dabei, diese Grundbedingungen zu schaffen und vereint damit die Funktionalitäten von drei Lösungen unter einer einzigen Oberfläche", fasst Hannes Treier, Produktmanager Strategische Initiativen der Haufe Gruppe, das erweiterte Portfolio der Haufe Suite zusammen. "Sie kann zudem einfach und schnell implementiert werden, ist individuell anpassbar und dank der intuitiven Benutzeroberfläche sofort einsatzbereit. Damit spart die Lösung die Zeit ein, die Mitarbeiter besser an anderen Stellen einsetzen können - eine smarte Lösung für smarte Unternehmen."

Druckfähiges Bildmaterial ist unter haufe@maisberger.com erhältlich.

Pressekontakt:

Maisberger -Gesellschaft für strategische Unternehmenskommunikation mbH
Anja von Bestenbostel
Claudius-Keller-Str. 3c 81669 München
+49 (0)89 41 95 99 - 88
haufe@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Firmenportrait:

Über Haufe
"Mitarbeiter, die das Richtige tun": Als Spezialist für HR-Themen steht Haufe für ein Management, das Mitarbeiter ins Zentrum unternehmerischen Denkens und Handelns stellt. Bereits seit mehreren Jahrzehnten ist Haufe ein bewährter Partner für Personalabteilungen und bietet innovative und verlässliche Lösungen für das HR-Management.
Darüber hinaus entwickelt Haufe digitale Arbeitsplatzlösungen, die Mitarbeiter bei ihrer täglichen Wissensarbeit optimal unterstützen. Denn es sind die Beschäftigten, die Unternehmen erfolgreich machen. Diese Überzeugung prägt alle Aktivitäten von Haufe und ist Grundphilosophie für ein einzigartiges integriertes Portfolio aus Software, Inhalten, Weiterbildung und Beratung.
Über fünf Millionen Nutzer in rund 100.000 Unternehmen und Organisationen aller Branchen und Größen arbeiten erfolgreich mit Lösungen von Haufe. Zu den Kunden zählen unter anderem Airbus, Allianz, BMW Group, Carl Zeiss, Deutsche Telekom, EDEKA, Infineon, PricewaterhouseCoopers und Siemens.
Haufe ist neben der Haufe Akademie und Lexware eine Marke der Haufe Gruppe. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Freiburg wurde bereits 1951 gegründet und beschäftigt heute rund 1.500 Mitarbeiter im In- und Ausland. Die Unternehmensgruppe konnte im Geschäftsjahr 2015 (Juli 2014 bis Juni 2015) einen Umsatz von über 292 Mio. Euro erzielen (Vorjahr: über 266 Mio. Euro).

Über Haufe Suite
Die Haufe Suite vernetzt als quellenübergreifendes Portal für Wissensproduktivität internes Mitarbeiterwissen mit bewährtem, rechtssicherem Fachwissen von Haufe und anderen relevanten Anbietern.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.