2016 wird das Jahr der Erdbeere

Veröffentlicht von: markenzeichen GmbH
Veröffentlicht am: 03.12.2015 21:08
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Start der Kampagne "Ich liebe rot" für Erdbeeren aus Europa

Düsseldorf, 3. Dezember 2015 - Europa sieht nach dem Jahreswechsel rot, und das aus einem guten Grund: Am 1.1.2016 beginnt das Jahr der Erdbeere.
Mit der pan-europäischen Kampagne "Ich liebe rot", die Anfang Dezember in Madrid präsentiert wurde und von der Europäischen Union mitgetragen wird, wollen Erdbeerproduzenten auf die vielfältigen Zubereitungsvarianten und Genussmomente der roten Frucht aufmerksam machen und den Konsum der heimischen Sorten stimulieren. Als prominente Erdbeer-Botschafterin engagiert sich die Sterneköchin Lea Linster.

Lea Linster, die vor über 30 Jahren ihren ersten Stern verliehen bekam, ist nach wie vor die weltweit einzige Frau, die bislang mit dem angesehenen Koch-Preis "Bocuse d"Or" ausgezeichnet wurde. Sie erklärt ihr Engagement: "Es ist für mich eine Herzensangelegenheit, mich für die europäische Erdbeere einzusetzen. Seit meiner Kindheit gehört die Erdbeere zu meinen Lieblingsfrüchten. Ich liebe es, mit Erdbeeren in der Küche zu arbeiten - selbst im Winter. Dabei Früchte aus Europäischem Anbau zu verwenden ist ein wichtiger Frischefaktor, da die Erdbeere nach der Ernte nicht mehr nachreift und besonders schnell zum Verbraucher kommen muss. Je kürzer der Transport, desto frischer die Frucht und größer der Genuss." Lea Linster steuert ihre Expertise unter anderem durch eigene Erdbeer-Rezepte zur Kampagne bei. Sie ist in Deutschland besonders aus ihrer eigenen Kochshow "Leas KochLUST" (SR) oder aus Formaten wie "Lanz kocht" (ZDF) und "The Taste" (SAT.1) bekannt.

Die "Ich liebe rot"-Kampagne wird unterstützt von dem Ministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt der spanischen Regierung sowie dem Wirtschaftsverband für die andalusische Erdbeere INTERFRESA und der EU und stellt die Qualität der Erdbeeren im internationalen Vergleich in den Vordergrund. Der Konsum Europäischer Früchte vermeidet unnötig lange Transportwege und stellt sicher, dass sich die Verbraucher auch in Deutschland auf frische und qualitativ hochwertige Naturprodukte freuen können.

Die Kampagne hat eine Laufzeit von drei Jahren und umfasst neben regelmäßiger Medienarbeit über Empfehlungen und Rezepte, Aktivitäten in Social Media Kanälen und einer digitalen Kampagnen-Plattform auch Werbemaßnahmen im Umfeld des Einzelhandels.

Pressekontakt:

markenzeichen GmbH
Imke Cordes
Platz der Ideen 1 40476 Düsseldorf
0211 90980481
imke.cordes@markenzeichen.eu
http://www.markenzeichen.eu

Firmenportrait:

markenzeichen GmbH mit Hauptsitz in Frankfurt ist eine inhabergeführte Agentur für PR und Marketing-Kommunikation. Gegründet im Herbst 2005, beschäftigt die Agentur über 20 Mitarbeiter. markenzeichen betreut Kunden aus den Bereichen Bank, FMCG, Telekommunikation, Logistik, Medizintechnik, Food, Energie und Microstock. Geführt wird markenzeichen von den Partnern Max Bimboese und Jörg Müller-Dünow, der auch Standortleiter in Düsseldorf ist. Das Münchener Büro wird von Stefan Schwarz geleitet.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.