Bezaubernd ungewöhnliche Weihnachtsmärkte außerhalb Deutschlands

Veröffentlicht von: Cohn & Wolfe Public Relations GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 03.12.2015 21:16
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Wie man Einkaufsmöglichkeiten und einen Wochenendtrip verbindet, um dem Weihnachtsstress zu entkommen

AMSTERDAM - Baby it`s cold outside

Amsterdam blüht in den Wintermonaten so richtig auf und wenn die Lichter abends angehen, hat die Stadt eine besonders festliche Atmosphäre. Gemütliche Kneipen und zahlreiche Veranstaltungen laden zum Verweilen ein. Zudem gibt es keinen anderen Ort auf der Welt, der so sehr auf das Weihnachtsshopping vorbereitet ist. Im Christmas Palace wird an 365 Tage im Jahr das Beste der Weihnachtswelt verkauft - von glitzernden Tannenbaumkugeln bis hin zu Weihnachtsmannkostümen in allen Formen und Größen. Wer seine Zeit im wunderschön-weihnachtlichen Amsterdam genießen möchte, besucht am besten das Room Mate Aitana. Die ganze Familie wird sich an einem schönen Urlaub erfreuen.

Das Hotel liegt auf einer künstlichen Insel nur wenige Meter vom Hauptbahnhof und dem zentralen Dam-Platz. Hier kann man historische Einzigartigkeiten wie das National Monument, das Anne Frank Haus, den Königspalast und den Nieuwe Kerk besuchen. Kunstinteressierte sollten sich das Van Gogh Museum ansehen, das einige der berühmtesten Kunstwerke beherbergt.

Am 28. November startete das Amsterdam Light Festival, das die Kanäle und Sehenswürdigkeiten der Stadt mit ganz besonderen Lichtinstallationen illuminiert und noch bis zum 17. Januar 2016 andauert. Das Spektakel kann zu Fuß oder - noch besser - vom Boot aus bestaunt werden. Um in die richtige Weihnachtsstimmung zu kommen, gibt es nichts besseres als einen schönen Christkindmarkt. Auch das Geschenke-Shopping kommt in einer Stadt wie Amsterdam nicht zu kurz - vom traditionellen Dickensian Markt, der den Zauber alter viktorianischer Märkte versprüht bis zu modernen Food Festivals in Gebäuden mit stylishem Industriechic, gibt es Weihnachtsmärkte für jeden Geschmack.

MADRID - Es wird kuschelig mit heißer Schokolade und Churros

Eine Reise nach Madrid zur Weihnachtszeit mag etwas ungewöhnlich klingen, aber in kaum einer Stadt wird Weihnachten so zelebriert, wie in dieser europäischen Destination. Das Feiern geht in Madrid selbst über den ersten Weihnachtstag hinaus, hier wird noch eine ganze Woche lang bis zu den Heiligen Drei Königen gefeiert, was für viele ein noch größeres Fest ist, als Weihnachten selbst. Wer selbst nach Weihnachten und Neujahr weiter feiern und die winterliche Stimmung auskosten möchte, für den ist Madrid genau die richtige Stadt im Januar. Vor allem in einem der vier Room Mate Hotels, wie beispielsweise dem sehr zentral zur Plaza Dela Sol gelegenen Room Mate Laura oder Alicia, lässt es sich wunderbar nächtigen und wohlfühlen.

In der Stadt gibt es eine schöne winterliche Tour mit einem Bus namens "Navibus", Navi in Anlehnung an Navidad, das spanisch für Weihnachten ist. Der Bus geht auf Tour durch die winterlich geschmückte Stadt, wo Gäste die funkelnde Lichtdekoration bewundern können. Der älteste Weihnachtsmarkt der Stadt befindet sich auf der Plaza Mayor - aber auch auf vielen anderen Plätzen finden sich wunderschöne Märkte, die Weihnachtsschmuck, bunte Lichter, leckeres Essen, handgearbeitete Produkte, Kostüme für Kinder, Schmuck, Kerzen und allerhand Geschenke anbieten. Einen Besuch wert ist auch die Plaza de Opera, wo es in diesem Jahr einen artesischen Lebensmittelmarkt gibt.

Drei-Königs-Parade - Die Cabalgata Los Reyes Magos ist eine jährliche Feier am Vorabend des Dreikönigsfestes und eines der am meist erwarteten Ereignisse in Madrid. Das Fest wird zu Ehren der drei weisen Männer, die die Geschenke für das Baby Jesus gebracht haben, gefeiert. Jedes Jahr fahren
die drei Könige auf einem aufwändig dekorierten Wagen und in vollem Kostüm, begleitet von Tänzern, Akrobaten, sogar Pferden und Elefanten, durch die Stadt.

Pressekontakt:

Cohn & Wolfe Public Relations GmbH & Co. KG
Robert Kriesten
Am Sandtorkai 76 20457 Hamburg
040-808016-115
robert.kriesten@cohnwolfe.com
http://www.cohnwolfe.de

Firmenportrait:

Cohn & Wolfe Public Relations GmbH & Co. KG

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.