editho AG analysiert: Kaffee als Motivator und Gesundheitskick am Arbeitsplatz

Veröffentlicht von: editho AG
Veröffentlicht am: 04.12.2015 09:08
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Steigerung der Leistungsfähigkeit, Gruppendynamik und Gesundheit in Unternehmen - wie Kaffeegenuss maßgeblich dazu beitragen kann

Offenbach, 4. Dezember 2015 - Der Biorhythmus funktioniert bei jedem Menschen individuell. Aktivitäts- und Ruhephasen wechseln sich dabei automatisch ab und haben Auswirkung auf die Leistungsfähigkeit. Befindet sich der Körper im Modus "Pause", so kann Kaffee unterstützend wirken, um die Konzentration am Arbeitsplatz wieder zu steigern. Die editho AG (www.editho.de), deutscher Lavazza-Generalimporteur, hat die Wirkung von Kaffee am Arbeitsplatz analysiert und gesundheitliche sowie wirtschaftliche Faktoren herausgefiltert.

Gemäß der repräsentativen Studie "Arbeitsmotivation 2015" des HR-Spezialisten ManpowerGroup Deutschland trägt für 28 Prozent der befragten Mitarbeiter aus unterschiedlichen Unternehmen ein Kaffee zur Motivation bei. Somit zählt das beliebte Heißgetränk zu den Top 10 der Arbeitsmotivatoren. Die Bereitstellung von Kaffee im Unternehmen fördert zudem die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit sowie den Teamgeist. Gleichzeitig wirkt sich die Koffeinzufuhr positiv auf die Gesundheit aus.

Kaffee: Push für Körper und Geist
So besitzt das beliebte Heißgetränk einen hohen Gehalt an Antioxidantien, die unter anderem das Diabetes- und Herzerkrankungs-Risiko minimieren können. Außerdem enthält das Lieblingsgetränk der Deutschen neben Antioxidantien auch sekundäre Pflanzenstoffe, die beispielsweise Brust-, Blasen-, Nieren-, Darm- und Leberkrebs vorbeugen sollen. Zahlreiche repräsentative Studien bringen zudem weitere positive Auswirkungen auf die Gesundheit hervor.

Zusätzlich stimuliert Koffein das zentrale Nervensystem - Ermüdungserscheinungen werden minimiert und die Konzentration steigt. Dabei werden die Blutgefäße erweitert, die glatte Muskulatur wird entspannt und die Lipolyse gefördert. Zudem erhöhen sich Sauerstoffzufuhr und Stoffwechseltätigkeit im Körper, was automatisch die physische und mentale Leistungsfähigkeit steigert. Durch durchblutungsfördernde Eigenschaften wird die Verhinderung von Kopfschmerzen unterstützt und das Herz-Kreislaufsystem gestärkt.

Im Meeting oder am Kaffeeautomaten: Genuss verbindet
Ob in der internen Konferenz oder im Kundentermin - Kaffee kann sich nicht nur gesundheitsunterstützend auswirken, sondern auch die Kommunikation fördern. Das Heißgetränk ist täglicher Begleiter in Besprechungen oder bei einer kleinen Auszeit mit den Kollegen. Kaffee schafft Geselligkeit durch den gemeinsamen Genuss und beim Treffen an der Kaffeemaschine kommen oftmals Kollegen miteinander in Kontakt, die im Büro-Alltag kaum Berührungspunkte haben.

"Kostenfrei bereitgestellter und qualitativ hochwertiger Kaffee wird von Mitarbeitern oftmals als Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung betrachtet. Um die Effekte des Kaffees voll auskosten zu können, ist die Qualität ein hoher Einflussfaktor. Denn Kaffee ist nicht gleich Kaffee und wird nur dann gern getrunken, wenn er geschmacklich überzeugt und bekömmlich ist. Automaten mit klassischen und ausgefallenen Kaffeespezialitäten, aber auch Schokoladengetränken, Chai Tea Latte und vielem mehr gehören heute zu jeder modernen Bürokultur und steigern den Wohlfühlfaktor sowie Leistungsaspekte gleichermaßen", erklärt Thorsten Flick, Vorstand bei editho.

Pressekontakt:

punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3 40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
up@punctum-pr.de
www.punctum-pr.de

Firmenportrait:

Die editho AG mit Hauptsitz in Offenbach am Main und Niederlassungen im Raum Köln und Hamburg ist Service-Dienstleister und Spezialist im Premium-Kaffeesegment. Der Fokus des Unternehmens, dessen Historie bis ins Jahr 1997 reicht, liegt heute auf der Versorgung von Büros, Verwaltungen und öffentlichen Einrichtungen mit hochwertigen Kaffeemaschinen und Spezialitätenautomaten. Dabei ist editho größter autorisierter Handelspartner von Lavazza S.p.A für portionierten Kaffee im deutschen Markt. Der Service-Dienstleister zeichnet sich durch innovative Lösungen wie Kaffeemaschinen mit Company Brand oder "Coffee to go"-Konzepte mit professionellen Selbstbedienungsautomaten aus. Dabei steht der ganzheitliche Ansatz nach höchsten Qualitätsmaßstäben im Vordergrund: von der Auswahl der Kaffeemaschine über die Produktlieferung bis zur Wartung und Reinigung. Der Kundenstamm besteht aus namhaften Unternehmen und Institutionen wie Samsung, Pepsico und GE Capital. Weitere Informationen unter www.editho.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.