Auto Europe investiert in Reisetechnik-Experten Mobacar

Veröffentlicht von: Auto Europe Deutschland GmbH
Veröffentlicht am: 04.12.2015 11:16
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Der Mietwagenbroker hat gemeinsam mit der Venture-Capital-Firma Delta Partners einen Vertrag über mehrere Millionen Euro abgeschlossen

München, 3. Dezember 2015 (sm) - Auto Europe, einer der weltweit größten Mietwagenbroker investiert gemeinsam mit Delta Partners, einer irischen Venture-Capital-Firma mehrere Millionen Euro in Mobacar. Das Unternehmen hat eine intelligente Distributionsplattform für Mietwagen entwickelt. Dabei werden Airlines, Hotels und Online-Reiseanbieter in Echtzeit mit einem Netzwerk verschiedener Transportmöglichkeiten verbunden. Durch die neue Partnerschaft mit Auto Europe profitiert die Plattform von den mehr als 20.000 Stationen in 180 Ländern, die zum Broker-Riesen gehören. Auto Europe verzeichnet pro Jahr mehr als 2 Millionen Buchungen.

Win-win-Situation für beide Partner
Ausschlaggebend für das Investment in Mobacar war für Auto Europe vor allem das technische Fachwissen, welches das irische Unternehmen mitbringt. Gerade die Bereiche Cross-Selling, Mobile Solutions und White Label Solutions wird Auto Europe durch die Zusammenarbeit weiter ausbauen können. Bei Auto Europe ist man überzeugt vom Investment in Mobacar. "Für unsere 12.000 B2B-Partner ergeben sich durch diese Zusammenarbeit tolle neue Verbreitungsmöglichkeiten. Dank Mobacars Technologie wird Auto Europe zudem attraktiver für potentielle neue B2B-Kunden." erklärt Niall McDevitt, Geschäftsführer von Auto Europe. Der Wert von Mobacar wird durch das Investment mit 20 Millionen Euro beziffert und sorgt für elf neu geschaffene Stellen im Hauptsitz in Kerry. Aktuell beschäftigt das irische Reisetechnik-Unternehmen 30 Angestellte.

Durch die Zusammenarbeit mit Auto Europe ergeben sich bei Mobacar neue Entwicklungsmöglichkeiten, personell aber auch technisch. Die neuen finanziellen Möglichkeiten sollen genutzt werden um das Produkt weiter zu verbessern. Bei Mobacar sieht man eine große Chance in der neuen Verbindung. Mike Webster, Gründer und Generaldirektor des Unternehmens: "Wir sehen das riesige Potential, dass sich durch eine Paarung unserer Technologie mit dem globalen Angebotsnetz und dem einmaligen Service von Auto Europe ergibt. Jahrelang sind Airlines und Online-Reiseanbieter geschlafwandelt und haben sich für überteuerte Mietwagenangebote mit schlechtem Service entschieden, so entstand keinerlei Kundenbindung zu ihren Marken. Mit der neuen Partnerschaft von Auto Europe und Mobacar wollen wir das ändern."

Pressekontakt:

COMEO Dialog, Werbung, PR GmbH
Sarah Mikoleizik
Hofmannstr. 7a 81379 München
089-74888240
mikoleizik@comeo.de
http://www.comeo.de/autoeurope

Firmenportrait:

Auf www.autoeurope.de können weltweit Autos mit Best-Price-Service, d. h. günstigster Preis zum besten verfügbaren Service, angemietet werden. Buchungen lassen sich schnell, einfach und auch kurzfristig auf der Website oder über die gebührenfreie Hotline 0800-5600333 (D/A/CH) tätigen. Stornierungen sind bis 48 Stunden vor Abholung kostenlos. Weltweit stehen den Kunden von Auto Europe über 20.000 Stationen internationaler und lokaler Mietwagenfirmen zur Verfügung.

Bildmaterial steht unter http://www.comeo.de/pr/kunden/reise-zusatzleistungen/auto-europe/bilderarchiv.html zum Download zur Verfügung. Das Copyright liegt entweder bei dem in der Bildunterschrift genannten Fotografen oder bei Auto Europe. Der Abdruck ist honorarfrei.

Auto Europe zwitschert auf Twitter: http://twitter.com/AutoEurope_DE

Auto Europe bei Facebook: https://www.facebook.com/autoeurope.de/

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.