Attraktive Objekte aus sechs Bundesländern für Selbstnutzer und private Investoren

Veröffentlicht von: Westdeutsche Grundstücksauktionen AG
Veröffentlicht am: 04.12.2015 16:32
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Bei der 28. Immobilien-Auktion in Köln kommen 44 Liegenschaften unter den Hammer

(Köln, 4. Dezember 2015) Am Samstag, 12. Dezember 2015, findet ab 11 Uhr die große Winterauktion für Immobilien statt. Veranstalter Westdeutsche Grundstücksauktionen AG (WDGA) präsentiert im Kölner "Hilton Cologne Hotel" 44 Liegenschaften aus sechs Bundesländern. Darunter zahlreiche attraktive Objekte für Selbstnutzer und private Investoren.
"Angesichts der nach wie vor historisch niedrigen Zinsen bei Banken und Sparkassen sowie Mini-Renditen an den Kapitalmärkten können Immobilien für private Anleger längerfristig gute Investments sein", sagt Florian Horbach, Auktionator und Vorstand der Westdeutsche Grundstücksauktionen AG. Seit Jahren bietet die WDGA bei ihren vier Mal im Jahr stattfindenden Grundstücksauktionen attraktive Objekte gleichermaßen für Selbstnutzer und Investoren. "Unsere Versteigerungen sind eine bewährte und professionelle Plattform, um im standardisierten Verfahren und zum festen Termin interessante Immobilien zu erwerben", sagt Horbach.
Ein besonderes Angebot für Selbstnutzer und auch private Investoren ist die Eigentumswohnung in Kelkheim/Taunus (Katalog-Nr. 4). Das Objekt befindet sich in einem soliden Zustand, ist bezugsfrei und wird zu einem Mindestgebot von 80.000 Euro aufgerufen. Die Bankenmetropole Frankfurt am Main ist rund 20 Kilometer entfernt und somit in ca. einer halben Stunde mit dem Auto bequem zu erreichen. Die Wohnfläche beträgt 114 Quadratmeter. "Wer die Kaufpreise und Mieten im Raum Frankfurt kennt, weiß genau, wie günstig dies ist", betont Auktionator Florian Horbach.
Auch für die sieben bezugsfreien Ferienappartements im bayerischen Bischofsmais (Nrn. 16 - 22) dürften sich speziell private Anleger interessieren. Das Mindestgebot für jedes Appartement beträgt 1.000 Euro. Hohe Renditen bei Vollvermietung versprechen ebenfalls diverse Wohn- und Geschäftshäuser in Duisburg (Nrn. 7, 8, 9, 10 und 11). Die Mindestgebote betragen zwischen 68.000 und 299.000 Euro.
Investoren, die konkrete Vorstellungen zu einer zeitgemäßen Nutzung haben, werden vor allem ein bezugsfreies Gasthaus mit Restaurant und Fremdenzimmern in Uslar (Nr. 15) und einen überwiegend bezugsfreien ehemaligen Beherbergungsbetrieb in Bad Wildbach im Schwarzwald (Nr. 39) bevorzugen. Die Mindestgebote betragen hier 39.000 bzw. 54.500 Euro.
Zu den interessantesten Objekten im gewerblichen Bereich, deren Mindestgebote teils deutlich unter den gutachterlichen Werten liegen, zählen: ein Woolworth-Warenhaus im 1A-Lage im bayerischen Straubing (Nr. 30), das Einkaufscenter "Forum am Sternplatz" in Lüdenscheid (Nr. 44), das ehemalige Pflegeheim mit Anbauten in Rinteln (Nr. 43) sowie ein Gewerbeobjekt mit Lagerflächen in Mülheim an der Ruhr (Nr. 23). "Wer mit etwas Glück Immobilien zum Mindestgebotspreis ersteigert, wird viel Freude mit der attraktiven Rendite haben", ist WDGA-Vorstand Florian Horbach überzeugt.
Der Katalog für die 28. Immobilien-Auktion wird in einer Auflage von 61.500 Exemplaren gedruckt. Mehr als 40 Prozent werden ins Ausland geschickt. "Speziell für Ausländer ist die öffentliche Grundstücks-Auktion sehr attraktiv wegen der günstigen Startpreise und der Möglichkeit, ganz einfach Immobilien zu ersteigern", weiß WDGA-Vorstand Florian Horbach. Auktionstermin: Samstag, 12. Dezember 2015, im "Hilton Cologne Hotel", Marzellenstraße 13 - 17 in 50668 Köln. Beginn ist um 11 Uhr.

Pressekontakt:

Simons Team
Heinz-Josef Simons
Am Köttersbach 4 51519 Odenthal
0171-3177157
hajo@simons-team.de
simons-team.de

Firmenportrait:

Die Westdeutsche Grundstücksauktionen AG versteigert hauptsächlich Liegenschaften in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und vereinzelt auch in Bayern. Für die bundesweit flächendeckende Verwertung von Objekten aus Insolvenzmassen sorgt die Einbindung der WDGA in den Firmenverbund der börsennotierten Deutsche Grundstücksauktionen AG. Neben der WDGA gehören dazu die Norddeutsche Grundstücksauktionen AG, die Sächsische Grundstücksauktionen AG, die Plettner & Brecht Immobilien (Auktionen) GmbH sowie die Deutsche Internet Immobilien Auktionen GmbH.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.