Trainings à la Haute Couture?

Veröffentlicht von: Mag. Anna Langheiter
Veröffentlicht am: 07.12.2015 10:48
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) - Wie Trainer ihre Trainings so konzipieren, dass Teilnehmer wie Unternehmen begeistert sind, weiß Trainingsdesignerin Anna Langheiter

Viele Trainer organisieren ihre Trainings so: Sie stellen sich vor ihren Methoden-Schrank und greifen nach dem Erstbesten - fertig ist das oft immergleiche Training. "Dieses Modell hat ausgedient", beschreibt Anna Langheiter. Die international tätige Trainingsdesignerin bietet nun Seminare an, in denen sich Trainer zum Trainingsdesigner weiterbilden können.

Denn was Unternehmen heutzutage von Trainern erwarten ist Haute Couture: perfekt sitzend, funktional, nachhaltig, aber noch wichtiger: exakt auf das jeweilige Unternehmen zugeschnitten. Das Unternehmen muss also von dem Trainer durchblickt werden können, sodass darauf aufbauend Bedürfnisse mit einem designten Training gestillt werden. "Doch viele Trainer sind von dieser Erwartungshaltung überfordert und gar nicht dafür ausgerüstet", so Langheiter.

Deshalb setzt Langheiter genau dort an und steht Trainern, die diese Herausforderung annehmen, zur Seite. In ihren Seminaren vermittelt sie Tools, Ideen und Methoden, um: "immer wieder zu überraschen", erklärt Langheiter. Die Teilnehmer bekommen die wichtigsten Bausteine an die Hand, wie sie eine ausführliche Bedarfsanalyse beim Kunden durchführen. Außerdem erhalten sie Know-how, wie sie Lernziele definieren und sie Trainings kreativ, interaktiv und nachhaltig gestalten.

Ein wichtiger Teil des Seminars ist für Langheiter auch der Return on Training Investment: "Wenn ich als Trainer weiß, was die Teilnehmer mit dem Wissen, das sie von mir bekommen, wirtschaftlich erreichen können, bin ich als Trainer auch für das Gespräch mit dem Entscheider gerüstet."

Am Ende des Seminars, hat jeder Teilnehmer eine Trainingssequenz konzipiert, die er genau so anwenden kann. "Der vierstufige Prozess aus Fokus, Information, Erfahrung und Transfer sorgt dafür, dass Trainings kreativ konzipiert werden, interaktive Anteile haben und im Alltag umgesetzt werden." Denn nur, was von den Teilnehmern auch angewendet wird, hat für das Unternehmen einen ROI.


Die ersten Seminar-Termine starten im neuen Jahr in Wien. Teil 1 des Seminars findet vom 18.01.-20.01.16 statt, der 2. Teil folgt vom 22.02.-24.02.16.
Weitere Termine für 2016 sowie die Anmeldung finden Interessierte unter http://annalangheiter.com/weiterbildung-zum-trainingsdesigner/
Nähere Informationen zu Anna Langheiter unter http://annalangheiter.com/

Pressekontakt:

Pressekontakt
Anna Langheiter
Redtenbachergasse 6/6a 1160 Wien
+43 699 110 348 30
al@annalangheiter.com
http://www.annalangheiter.com

Firmenportrait:

Anna Langheiter ist Expertin im kreativen Trainingsdesign für lebendige und nachhaltige Lernprozesse. Sie designt passgenaue Trainings, mit denen Unternehmen ihre Mitarbeiter selbst weiterentwickeln können. Die leidenschaftliche Wahl-Wienerin hat sich damit auf Unternehmen spezialisiert, die auf dem nationalen und internationalen Markt zuhause sind und selbst interne Trainer ausbilden oder ausbilden wollen. Anna Langheiter arbeitet weltweit und trainiert in den Sprachen Englisch und Deutsch.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.