Gödde Goes PSA

Veröffentlicht von: Gödde GmbH & Co. KG - Partner der Hoffmann Group
Veröffentlicht am: 07.12.2015 14:16
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Das Kölner Handelsunternehmen präsentiert erstmals Katalog für persönliche Schutzausrüstung

Seit vielen Jahrzehnten arbeitet die Gödde GmbH & Co. KG als Partner der Hoffmann Group im Bereich Werkzeuge und Betriebseinrichtung höchst erfolgreich mit ihren Industriekunden zusammen. Jetzt kommt mit der persönlichen Schutzausrüstung (PSA) ein weiteres Geschäftsfeld hinzu. Damit zollt man nicht nur einem wichtigen Wachstumsmarkt in Europa Tribut, Gödde sieht dies auch als großes Zugeständnis an seine Kunden. Schließlich suchen diese stets nach Partnern, die weitere Segmente für deren Einkauf abdecken, um möglichst viele Produkte aus einer Hand zu erhalten. Dazu der Geschäftsführende Gesellschafter Oliver Gödde: "Unsere gewerblichen Kunden brauchen nicht nur Werkzeuge, sie benötigen gleichermaßen PSA und Arbeitskleidung. Und diese Klammer bieten wir ihnen nun - selbstverständlich zu den gleichen Leistungen, die sie bisher von uns gewohnt waren."

Göddes neues Marktsegment spiegelt sich in besonderer Weise in dem seit September 2015 erhältlichen Katalog für PSA/Arbeitskleidung wider. Auf knapp 200 Seiten werden rund 4.200 Artikel von mehr als 100 unterschiedlichen Lieferanten gelistet. Ob Schutzbrillen oder Helme, Arbeitsschuhe oder Absturzsicherung, Atemschutz oder Handschuhe, hier findet der Interessierte alles, was sein Herz begehrt. Im Gegensatz zu vergleichbaren Nachschlagewerken besteht der Gödde-Katalog (Auflage: 20.000 Exemplare) nicht aus einer bloßen Aneinanderreihung von Produkten. Dank einer klaren Strukturierung findet der Kunde sehr schnell und direkt zu seinem Produkt. Dort wählt er bequem aus, welche Anforderungen etwa sein Sicherheitsschuh oder seine Atemschutzmaske erfüllen muss. Zu guter Letzt kann er Marken und Preise vergleichen und schließlich seine Kaufentscheidung treffen. "Wie mit unserem elektronischem Medium wollen wir mit diesem Katalog unserem Kunden eine Auswahlhilfe geben", so Oliver Gödde. "Deshalb sehe ich in ihm das ideale Bestellhilfemedium. Denn wir haben hier ganz eindeutig die Kundenanforderungen und den Kundennutzen in den Fokus gestellt."

Dass in Zeiten von Internet, e-commerce und elektronischen Datenbanken nach wie vor auf ein klassisches Printprodukt gesetzt wird, ist für Gödde absolut kein Widerspruch: "Auch bei uns wächst der Bereich e-business seit einiger Zeit überproportional. Trotzdem ist die Auflage unserer Kataloge nicht rückläufig, im Gegenteil, sie ist seit Jahren stabil." Das liegt daran, dass viele Kunden es nach wie vor schätzen, ein im wahrsten Sinne des Wortes greifbares Medium in den Händen halten und durchblättern zu können. Zum anderen hat in einem Unternehmen nicht zwingend jeder Mitarbeiter uneingeschränkten Zugang zu Online-Bestellsystemen. Dieser ist dann in der Lage, den Katalog als Nachschlagewerk zu nutzen.

In Deutschland ist Gödde im Süden Nordrhein-Westfalens, im Westen und Norden von Rheinland-Pfalz und im Saarland tätig. Seine Kunden, die vom kleinen Drei-Mann-Unternehmen bis zum großen Konzern wie RWE reichen, schätzen besonders die extrem hohe Lieferfähigkeit und die nahezu 100-prozentige Liefergenauigkeit. Diese bewährte Null-Fehler-Strategie gepaart mit einer ausgezeichneten Beratungsleistung darf man nun auch für das neue Geschäftsfeld PSA/Arbeitskleidung erwarten. Und der nun erstmals aufgelegte Katalog ist ein wichtiger Baustein eines Mosaiks, mit dem sich der Gödde-Kunde eine weitere Produktwelt erschließen kann.

Pressekontakt:

Gödde GmbH & Co. KG - Partner der Hoffmann Group
Benjamin Bastian
Robert-Perthel-Str. 57-59 50739 Köln
022159906308
benjamin.bastian@goedde-werkzeuge.de
http://www.goedde-werkzeuge.de/

Firmenportrait:

Die Gödde GmbH & Co. KG ist als Partner der Hoffmann Group im Handel von Werkzeugen, Messtechnik, Wekstattbedarf, Betriebseinrichtungen und persönlicher Schutzausrüstung tätig. Das Familienunternehmen beschäftigt ca. 200 Mitarbeiter.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.