LOYS Global L/S zeigt Stärke

Veröffentlicht von: LOYS AG
Veröffentlicht am: 07.12.2015 16:48
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) -

Die hohe Korrelation an Aktien- und Rentenmärkte setzt Mischprodukte unter Druck. Der Absolute-Return-Fonds LOYS Global L/S setzt daher auf eine gezielte Absicherung vor Wertverlusten und meidet Rentenanlagen vollständig. Der Erfolg gibt der Strategie recht: Mit aktuell 8,8 Prozent (Stand: 03. Dezember 2015) konnte der Fonds sein selbstgestecktes Renditezielintervall von drei bis sechs Prozent deutlich übertreffen.

Oldenburg, 7. Dezember 2015 - Die jüngste EZB-Entscheidung hat vielen Anlegern einmal mehr die inhärente Launigkeit der Finanzmärkte vor Augen geführt. Trotz Zinssenkung und Ausbau der Anleihekaufprogramme reagierten die Zins- und Aktienmärkte verschnupft auf die jüngsten Entscheidungen der Europäischen Zentralbank. Sowohl die Renten- als auch die Aktienmärkte gerieten mitunter deutlich unter Druck. "Einmal mehr wurde die hohe Korrelation zwischen beiden Anlageklassen in der jüngsten Stresssituation deutlich sichtbar. Gerade klassische Mischfonds, deren Anlagephilosophie auf der Mischung von Renten- und Aktienanlagen basiert, litten zuletzt immer wieder unter den hohen Korrelationen der Anlagegattungen.", erklärt Ufuk Boydak, Fondsmanager und Vorstandsmitglied der LOYS AG. Ein Phänomen, vor dem viele Anlageexperten bereits seit einigen Jahren warnen.

Wesentlich besser schnitten unterdessen die sogenannten Absolute-Return-Fonds ab, die auf bewusste Absicherungen gegenüber Wertverlusten setzen und Rentenanlagen gänzlich meiden. Der LOYS Global L/S konnte durch seine bewährte Absicherungsstrategie seine defensiven Stärken erneut unter Beweis stellen. Die konsequente Logik, die hinter der Anlagestrategie des LOYS Global L/S steht, gepaart mit den Ergebnissen der letzten vier Jahre, hat den LOYS Global L/S zu einer beliebten Alternative für konservativ ausgerichtete Anleger werden lassen. Das Fondsvolumen hat mit aktuell 120 Mio. EUR die kritische Marke von 100 Mio. EUR bereits deutlich überschritten. Auch in diesem Jahr konnte der Fonds das selbstgesteckte Renditezielintervall von 3-6 Prozent bei einer Volatilität um die 5 Prozent mit aktuell 8,8 Prozent (Stand: 3. Dezember 2015) deutlich übertreffen.

Mit einem Ende der Niedrigzinsphase bzw. einer Entkopplung des Gleichlaufs von Renten- und Aktienmarkt ist derweil nicht zu rechnen. "Wir sehen keine Anzeichen und die EZB gibt uns auch keinerlei Grund zur Annahme, dass das Korrelationsphänomen bzw. die Zeit der Niedrigzinsen kurz- bzw. mittelfristig ein Ende nehmen wird.", resümiert Ufuk Boydak, Fondsmanager des LOYS Global L/S und Teilhaber der LOYS AG, und rät zum Überprüfung des Portfolios, "Wer heutzutage immer noch das Prädikat "konservativ" auf Grundlage von Investments in oder mit Rentenanlagen vergibt, der ist gut beraten, diesen Standpunkt aufzugeben und sich mit dem neuen Marktparadigma auseinanderzusetzen."

Über die LOYS AG

Die LOYS AG ist ein Spezialist für wertorientiertes und aktives Aktienfondsmanagement mit Hauptsitz in Oldenburg, dessen Fondsmanagement von Chicago und Frankfurt am Main agiert. Die LOYS AG konzentriert sich im Kern ausschließlich auf eine einzige Anlagephilosophie und kann daher als hochspezialisiertes Ein-Produkt-Unternehmen gesehen werden. Bei der Auswahl der Investments verfolgt LOYS einen streng wertorientierten Ansatz und sucht nach Unternehmen, die weniger kosten als sie wert sind. Analysiert werden diese intensiv mittels eigener Bewertungsmodelle.

Gegründet 1995 betreut die LOYS AG heute ein Volumen von insgesamt über 900 Mio. Euro.

Das Fondsmanagement wird seit 2005 von dem Vorstand und Teilhaber Dr. Christoph Bruns geführt, der seit 1994 als Fondsmanager arbeitet und bis 2002 das gesamte Aktienfondsmanagement von Union Investment verantwortete. Aufgrund dieser langjährigen Erfahrung verfügt die LOYS AG mittlerweile über eine langjährige und überzeugende Leistungsbilanz und ist mit hohen Eigeninvestments in den LOYS-Fonds engagiert.

Daneben besticht die inhabergeführte LOYS AG durch eine personelle und strukturelle Kontinuität, die im Ergebnis zu einer Unternehmensstruktur führt, die hochwertiges und aktives Asset-Management zulässt.


Kontakt:

Presse
Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
030-30 30 80 89 13
gaertner@quadriga-communication.de

Pressekontakt:

Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
Potsdamer Platz 5 10785 Berlin
030-30 30 80 89 13
gaertner@quadriga-communication.de
www.quadriga-communication.de

Firmenportrait:

Die LOYS AG ist ein Spezialist für wertorientiertes und aktives Aktienfondsmanagement mit Hauptsitz in Oldenburg. Das Fondsmanagement agiert von Chicago und Frankfurt am Main aus. Die LOYS AG konzentriert sich auf eine einzige Anlagephilosophie und kann daher als hochspezialisiertes Ein-Produkt-Unternehmen gesehen werden. Bei der Auswahl der Investments verfolgt LOYS einen streng wertorientierten Ansatz und sucht nach Aktien, die weniger kosten, als sie wert sind. Analysiert werden diese intensiv mittels eigener Bewertungsmodelle.

Gegründet 1995, betreut die LOYS AG heute ein Anlagevolumen von über 900 Mio. Euro.

Das Fondsmanagement wird seit 2005 von dem Vorstand und Teilhaber Dr. Christoph Bruns geführt, der seit 1994 als Fondsmanager arbeitet und bis 2002 das gesamte Aktienfondsmanagement von Union Investment verantwortete. Aufgrund dieser langjährigen Erfahrung verfügt die LOYS AG über eine überzeugende Leistungsbilanz und ist mit hohen Eigeninvestments in den LOYS-Fonds engagiert.

Daneben besticht die inhabergeführte LOYS AG durch personelle und strukturelle Kontinuität. Das Ergebnis ist eine Unternehmensstruktur, die hochwertiges und aktives Asset-Management zulässt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.