Balabit und Omada optimieren die IT-Sicherheit von Unternehmen

Veröffentlicht von: punktgenau PR
Veröffentlicht am: 07.12.2015 19:46
Rubrik: IT, Computer & Internet


Logo Balabit
(Presseportal openBroadcast) - Technologie-Allianz von Omada und Balabit in den Bereichen IT-Sicherheit und Compliance

München, 7. Dezember 2015 - Balabit, ein führender Anbieter von Technologien für kontextbezogene Sicherheit, und Omada, weltweit agierender Spezialist von Lösungen für das Identity- und Access-Management, IT-Governance und Compliance, haben eine Technologie-Allianz vereinbart. Hintergrund der Kooperation sind die wachsenden Anforderungen an Unternehmen und Organisationen in Bezug auf die IT-Sicherheit und Compliance. Beide Unternehmen wollen ihren Kunden eine umfassende Lösung anbieten, die die Aktivitäten von IT-Usern mit erweiterten Zugriffsrechten dokumentiert und in Echtzeit auf potenzielle Bedrohungen reagiert.

Wenn Unternehmen Omadas Identity Suite (OIS) und Balabits Contextual Security Intelligence-Portfolio (CSI) implementieren, erhalten sie einen umfassenden Überblick über alle Vorgänge in ihrem Netzwerk, Stichwort "Wer tut was?". Werden OIS und das CSI-Portfolio in Kombination eingesetzt, stellen sie in Echtzeit ergänzende kontextbezogene Informationen und Big-Data-Analysen bereit, die alle Aktivitäten von IT-Nutzern mit privilegierten Rechten erfassen. Omadas OIS passt die entsprechenden Identitätsinformationen und Zugriffsrechte dynamisch an die jeweiligen Geschäftsanforderungen an. Die Lösung stellt die Konsistenz dieser Daten sicher und ermöglicht so die Einhaltung von Identity-Governance-Vorgaben. Das CSI-Lösungsportfolio wiederum liefert Echtzeitinformationen über die Aktivitäten der Nutzer.

Beide Lösungen ermöglichen es Unternehmen somit, die IT-Sicherheit zu optimieren und die Anforderungen von Compliance-Regeln zu erfüllen. Zu diesen Regelwerken zählen unter anderem der Sarbanes-Oxley Act (SOX) und der Payment Card Industry Data Security Standard (PCI-DSS).

Zwei Lösungen für umfassenden Schutz

Die Lösung von Omada stellt sicher, dass in der Organisation nur berechtigte Nutzer Zugriff auf unternehmenskritische Informationen erhalten. Die IT-Abteilung behält jederzeit die volle Kontrolle über privilegierte User-Berechtigungen. Sie kann daher nur relevante und zuvor überprüfte Accounts zur Nutzung freigeben.

Balabits Contextual Security Intelligence-Portfolio schützt Unternehmen vor Bedrohungen, die durch den Missbrauch von Accounts mit hohem Risikopotenzial und erweiterten Zugriffsrechten entstehen können. CSI nutzt ein zuverlässiges System- und Applikations-Log-Management, ein Privileged User Monitoring sowie User-Behavior-Analytics-Funktionen, um auffällige Verhaltensmuster von IT-Usern zu identifizieren.

"Kunden werden enorm von der Kombination der beiden Lösungen profitieren", versichert Morten Boel Sigurdsson, CEO von Omada. "Wir haben die richtige Antwort auf die immer strengeren Compliance-Anforderungen, und wir freuen uns darauf, diese Lösungen weiterzuentwickeln."

"Die Technologie-Allianz mit Omada unterstreicht unseren Ansatz, vorhandene IT-Sicherheitsplattformen zu nutzen, um das Sicherheitsniveau in Unternehmen und Organisationen zu verbessern", erläutert Zoltán Györkő, CEO von Balabit. "Dadurch können wir uns noch besser auf Echtzeit-Sicherheitsrisiken konzentrieren. Dies erfolgt auf Grundlage unserer Strategie, möglichst geschäftsfreundliche IT-Sicherheitslösungen anzubieten."



Über Balabit
Balabit, ein Unternehmen mit Hauptsitz in Luxemburg, ist ein führender Anbieter von kontextbezogenen Sicherheitstechnologien. Damit verfolgt das Unternehmen das Ziel, den Verlust von Unternehmensdaten zu unterbinden, ohne die Geschäftstätigkeit zu beeinträchtigen. Balabit unterhält ein weltweites Netz von Niederlassungen in den USA und Europa und arbeitet mit einer großen Zahl von Partnern zusammen. Balabits Contextual Security IntelligenceTM-Strategie schützt Unternehmen in Echtzeit vor Gefahren, die durch den Missbrauch von IT-User-Accounts mit hohem Risikopotenzial und privilegierten Zugriffsrechten entstehen können. Das Portfolio von Balabit umfasst unter anderem ein System- und Applikations-Log-Management, das um kontextbezogene Daten ergänzt wird, sowie Lösungen für das Privileged User Monitoring und User Behavior Analytics. In Kombination identifizieren diese Technologien ungewöhnliche Aktivitäten von Nutzern und stellen detaillierte Informationen über potenzielle Bedrohungen zur Verfügung. Zusammen mit herkömmlichen kontrollorientierten Strategien stellt Balabit einen flexiblen, auf den Nutzer zugeschnittenen Ansatz bereit, der ein höheres Maß an Sicherheit bietet, ohne dadurch Geschäftsabläufe zu beeinträchtigen.
Balabit wurde im Jahr 2000 gegründet. Zu den Kunden zählen 23 Prozent der Fortune-100-Unternehmen. Zudem setzen mehr als eine Million Nutzer in Unternehmen die Lösungen von Balabit ein.
www.balabit.com

Pressekontakt:

Pressekontakt
punktgenau PR
Christiane Schlayer
Fon +49 (0)911 9644332
Mobil +49 (0)179 5053522
christiane.schlayer@punktgenau-pr.de
www.punktgenau-pr.de

Kontakt zu Balabit
Balabit IT Security GmbH
Dara Nolan
Stefan-George-Ring 29
81929 München
Fon +49 (0)89 9308-6477
dara.nolan@balabit.com
www.balabit.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.