aspenONE® Engineering Software: Neue Updates für Compliance, Präzision und Workflows

Veröffentlicht von: AspenTech Europe SA/NV
Veröffentlicht am: 08.12.2015 09:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Aspen Exchanger Design and Rating sowie Aspen Capital Cost Estimator V 8.8.2 Software reduzieren Risiken und optimieren Projektergebnisse

München, 8. Dezember 2015 - Aspen Technology (http://www.aspentech.com/) , Inc. (NASDAQ: AZPN), führender Anbieter für Software und Services für die Prozessindustrie, stellt die neuen Updates der aspenONE® Engineering Software vor. Die neue Version 8.8.2 umfasst Neuerungen für die Produktreihen Aspen Economic Evaluation und the Aspen Exchanger Design and Rating (EDR) und unterstützt Unternehmen in der Öl-, Gas- und Chemieindustrie, im Anlagenbau sowie in anderen Branchen der Prozessindustrie. Anwender profitieren von integrierten Workflows und optimierter Kostenkalkulation. Global operierende Unternehmen können dadurch Kapitalaufwendungen minimieren, die Effizienz im Projektdesign steigern und betriebliche Rentabilität erhöhen.

Zur neuen Version der Aspen Capital Cost Estimator (ACCE) Software zählt das jährliche Cost Basis Update 2015, das vollständig in der Aspen Economic Evaluation Suite integriert ist. Mit der ACCE V 8.8.2 Software können Anwender die Gesamtkosten für Betriebsmittel, Personal und andere Services in neuen Märkten und Standorten genauer und schneller schätzen. Zudem werden Kosteninformationen zur Verfügung gestellt, die die Marktveränderungen des ganzen letzten Jahres widerspiegeln. So können Angebote im Anlagenbau (E&C) und Lieferantenpreise unabhängig bewertet werden.

Konzipiert für den zu erwartenden Lebenszyklus bietet die ACCE echten Mehrwert: Da Änderungen und Kosten bereits während der Entwicklungsphase in den Arbeitsumfang eines Projekts miteinfließen, können Unternehmen Risiken für laufende und zukünftige Projekte mindern. Damit adressiert ACCE die Erwartungen von Ingenieuren im Anlagenbau und von Anlagenbetreibern mit den tatsächlichen Arbeitsprozessen.

Aspen EDR Software V 8.8.2 entspricht aktuellen Bemessungsvorschriften, u. a. der American Society of Mechanical Engineers (ASME), und europäischen Normen. Ausgabeformate von Aspen Shell & Tube Mechanical für die Entwurfsberechnungen werden nun im gleichen Format wie aktuelle internationale Designcodes angezeigt und vereinfachen so die Compliance. Die Integration von 2015 Cost Basis Updates ermöglicht realistische Kostenschätzungen für qualifizierte Angebote und schnellere, sachkundige Entscheidungen innerhalb von Projekten.

Die neuen Versionen der Aspen ACCE und Aspen EDR Software sind ab sofort verfügbar (http://www.aspentech.com/products/order-now/) . Kunden mit einem aspenONE Lizenzmodell erhalten die Updates kostenlos. Weitere Informationen finden sich unter http://www.aspentech.com/products/aspenone-engineering .

Zitate
Michael Monteith, Chief Executive Officer, Strategic Estimating Systems, AspenTech
"Aspen Technology arbeitet kontinuierlich an der Entwicklung seiner Produkte und erfüllt so die wachsenden Anforderungen der Kunden. Wir sind überzeugt, dass aspenONE® Engineering Software die richtige Plattform für die Zukunft ist und eine einheitliche, intelligente Basis zur Evaluierung sowie zur konzeptionellen und detaillierten Kalkulation bietet."

Josh Fredberg, Senior Vice President, Products, AspenTech
"Prozessfertigung in der heutigen Wirtschaft erfordert innovative, intelligente Software, die Investitions- und Betriebskosten optimiert und sicher stellt, dass die Nutzung der Anlage auch den wirtschaftlichen Zielen entspricht. Mit den neuen, branchenführenden Erweiterungen der aspenONE Suite können Kunden ihre Fertigungsabläufe schneller, effizienter und gewinnbringender gestalten - angefangen bei der Planung über die Konstruktion bis hin zur Wartung."

Pressekontakt:

Lucy Turpin Communications GmbH
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstr. 79 81675 München
089 417761-13
aspentech@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com

Firmenportrait:

AspenTech ist ein führender Hersteller von Software zur Optimierung von Produktionsprozessen in der Prozessindustrie - dies schließt die Energie-, Chemie- und Pharmaindustrie, den Anlagenbau sowie weitere Branchen mit ein, deren Produkte durch chemische Verfahren hergestellt werden. Mit den ganzheitlichen Lösungen von aspenONE können Unternehmen bestmögliche Verfahren zur Optimierung ihrer Engineering-, Produktions- und Supply-Chain-Abläufe umsetzen. Dadurch sind Kunden von AspenTech besser imstande, ihre Kapazitäten zu erhöhen, die Steigerung ihrer Margen zu verbessern, Kosten zu reduzieren und energieeffizienter zu arbeiten. Weltweit führende Unternehmen verlassen sich auf AspenTech, um ihre ambitionierten operativen Ziele zu erreichen.
Mehr Informationen dazu erhalten Sie unter http://www.aspentech.com.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.