Mit dem Liegefahrrad um die Welt: große Reise, kleine Plagegeister

Veröffentlicht von: Brettschneider Fernreisebedarf GmbH
Veröffentlicht am: 08.12.2015 10:48
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Brettschneider Fernreisebedarf sponsert Münchner Pärchen mit Kopfnetzen

Grafing, 08. Dezember 2015 - Seit mehr als 11 Monaten sind Daniela und Stephan aus München als die "Liegebummler" auf Weltreise. Mit zwei Liegerädern haben sie bereits Neuseeland und Australien erkundet, aktuell sind sie in Nordamerika unterwegs. In "Down Under", bekannt für eine exotische und teils gefährliche Tierwelt, machten die beiden Reisenden Bekanntschaft mit einem besonderen Plagegeist: der Buschfliege. Sie ist extrem zudringlich und fliegt gerne in Augen, Nase und Mund. Zur Abwehr nutzten die Liegebummler spezielle Kopfnetze, gesponsert von Brettschneider Fernreisebedarf (http://www.brettschneider.de/) . Die Netze reichen bis zum oberen Teil der Brust und schützen so die empfindliche Kopf- und Nackenregion.

Wer schon mal zur entsprechenden Zeit in Skandinavien war, weiß, wie lästig Mücken sein können, insbesondere wenn sie unablässig den Kopf umschwirren. Ähnlich verhält es sich mit den Buschfliegen in Australien. Ein Auszug aus Danielas Liegebummler-Reisetagebuch dazu: "Auf den nächsten über 600 km wurde unser Netzhut ein fast ständiges, topmodisches Accessoire, oft auch während des Fahrens. Danke an die Firma Brettschneider für dieses hier wirklich überlebenswichtige Utensil. Ohne diese Hüte wären wir spätestens am zweiten Schottertag ernsthaft verzweifelt. In Ohren, Nase, Mund oder Augen fliegen/kriechen sie regelrecht rein, weil überall etwas Feuchtigkeit/Schweiß mit denen von den Fliegen so ersehnten Mineralien zu finden ist. Oft saßen Hunderte der Buschfliegen an uns! Wir erlebten Mittagspausen, wo wir uns das Essen schnell unter den Netzhut schoben, um nicht 20 Fliegen auf dem Brot zu haben."

Aus 100 % pflegeleichtem Polyester
Ob Buschfliegen, Moskitos oder sogar extrem kleine Sandfliegen: Die Brettschneider-Kopfnetze wehren die geflügelten Quälgeister zuverlässig ab. Dazu reichen die Netze weiter nach unten und werden mittels eines verstellbaren Gummibands unter den Achseln fixiert. Das schwarze Polyestermaterial mit mehr als 800 Maschen pro Quadratzoll ist dabei angenehm luftdurchlässig und behindert die Sicht nicht. Mit einem Durchmesser von bis zu 38 cm (je nach Modell) passen die Netze über Sonnenhüte oder Fahrradhelme - so haben Daniela und Stephan ihre Kopfnetze auch während des Radelns getragen.

Details zu den Kopfnetzen sind auf der Brettschneider-Website (http://www.brettschneider.de/portfolio_category/kopfnetze) zu finden. Auf der Website der Liegebummler (http://xross-country.net/) können Interessierte per Live Tracking den Weg der beiden Reisenden nachverfolgen und Blog-Beiträge lesen.

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter brettschneider@sup-outdoor.de angefordert werden.

Pressekontakt:

Sprengel & Partner GmbH
Marius Schenkelberg
Nisterstraße 3 56472 Nisterau
+49 (0) 26 61 91 26 0 - 0
administration@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Firmenportrait:

Über Brettschneider Fernreisebedarf GmbH:
Unter der Prämisse "Wir trennen Mensch und Mücke" hat sich die Brettschneider Fernreisebedarf GmbH mit Hauptsitz in Grafing auf die Herstellung und den Vertrieb von Moskitonetzen spezialisiert. Das breite Produktangebot hält Netze für alle Anforderungen bereit, z.B. in Kasten-, Pyramiden-, Kuppel- und Baldachinform, als Kopfschutz, Betthimmel oder für Hängematten. Für den Outdoor-Bereich hat Brettschneider die Produktlinie FINE MESH entworfen, aus besonders leichtem und engmaschigem "Fine Mesh"-Gewirke, das auch kleinste Insekten fernhält. Darüber hinaus vertreibt Brettschneider auch Haut- und Insektenschutzprodukte, speziell das Repellent Anti-Mücken-Milch auf natürlicher Basis sowie mit dem Wirkstoff DEET. Weitere Informationen unter www.brettschneider.de.

Erich Jacobi
Mobil: +49 (0)151-23 004 552
Fax: +49 (0) 2661-91 26 0-29
E-Mail: brettschneider@sup-outdoor.de
www.sup-outdoor.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.