biolitec®: Hightech-Lasertherapien gegen Krampfadern sowie Anal- und Steißbeinfisteln begeistern Fachpublikum

Veröffentlicht von: biolitec biomedical technology GmbH
Veröffentlicht am: 08.12.2015 17:08
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) -

ELVeS Radial? und FiLaC®-Lasertherapien der biolitec® treffen auf großes Interesse des Fachpublikums auf internationalen Messen und Kongressen - hochwertige FUSION®-Technologie macht biolitec®-Fasern besonders sicher - FiLaC®-Lasertherapie auch für Behandlung von Steißbeinfisteln geeignet - interdisziplinär einsetzbarer LEONARDO®-Laser überzeugt durch Vielseitigkeit in allen Therapiebereichen


Jena, 8. Dezember 2015 - Hightech bei minimal-invasiven Lasertherapien: Die biolitec® präsentierte in diesem Jahr auf über 20 internationalen Messen und Kongressen wie zum Beispiel der Medica 2015 die weiterentwickelte ELVeS Radial?-Lasertherapie zur Behandlung von Krampfadern mit der neuen, sicheren FUSION®-Technologie. "Das überwältigend große Interesse des internationalen Fachpublikums an unserer innovativen Lasertechnologie zur Behandlung von Gefäßkrankheiten bzw. krankhaften Veränderungen der Venen und dem neuen LEONARDO®-Diodenlaser hat uns sehr gefreut", so Dr. Wolfgang Neuberger, Vorstand der biolitec AG. "Durch intensive Forschung hat die biolitec® die neue 2ring?-Fasertechnologie zu einem einzigartigen System für die endoluminale Behandlung von Krampfadern entwickelt."

Die ELVeS Radial?-Fasern mit ihrer radialen (360°) Energieabstrahlung spalten die Energie in zwei Phasen auf und erreichen so einen effektiven und homogenen Verschluss der Vene. Bei der Behandlung von Perforanzvenen und kleineren Seitenästen kommt die neuartige ELVeS Radial slim?-Faser zum Einsatz, während große Venen mit der ELVeS Radial 2ring?-Faser behandelt werden können. ELVeS Radial 2ring?-Produkte sind mit der neuen sicheren FUSION®-Technologie der biolitec® die optimale Lösung zur Behandlung von Krampfadern. "Bei FUSION® werden die Glaskappen der Fasern fest mit den Lichtleitern verschweißt und nicht nur verklebt. Deshalb halten sie auch hohen Temperaturen und Belastungen währen des Eingriffs stand. So werden höchste Qualität und Sicherheit während der Behandlung bereitgestellt und noch präziser und nebenwirkungsärmer durchgeführt", so Dr. Neuberger.

Die biolitec® stellt auf internationalen Fachmessen und Konferenzen ebenfalls regelmäßig ihre neue herausragende Lösung für die minimal-invasive Behandlung von Analfisteln und Steißbeinfisteln (Sinus Pilonidalis) vor: FiLaC® wurde zur Behandlung von Analfisteln entwickelt und wird jetzt auch zur Therapie von Steißbeinfisteln eingesetzt. Auch hier wird eine flexible, speziell entwickelte Lasersonde in den Fistelgang eingeführt.

Durch das abgestrahlte Laserlicht der Faser wird das Fistelgewebe verödet. Das umliegende Gewebe wird nicht beschädigt, und es entstehen keine offenen Wunden oder Narben durch eine aufwendige Operation. Dies ist ein entscheidender Vorteil gegenüber herkömmlichen Verfahren. So schafft die FiLaC®-Lasertherapie gute Voraussetzungen für eine verkürzte Genesungszeit.

Der neue LEONARDO®-Laser von biolitec® ist der vielseitigste medizinische Laser, der heutzutage auf dem Markt erhältlich ist und kann, mit gleich zwei Wellenlängen, 980nm und 1470nm, ausgestattet, interdisziplinär für unterschiedlichste Anwendungen eingesetzt werden. Die Laser-Fasern der biolitec®, die auch bei der Behandlung von Anal- und Steißbeinfisteln oder in den Gebieten Gynäkologie oder Urologie eingesetzt werden, verfügen natürlich alle über die neue FUSION®-Technologie und sind deshalb besonders sicher im Einsatz.

Auf www.biolitec.de können sich Fachärzte weitergehend über die innovativen Lasertherapien der biolitec® informieren. Für Patienten stehen auf www.info-krampfader.de, www.info-analfistel.de, www.info-steissbeinfistel.de, oder unter der Infoline 01805 / 010276 weitere Informationen zur Verfügung

Pressekontakt:

biolitec biomedical technology GmbH
Joern Gleisner
Otto-Schott-Str. 15 07745 Jena
+49 (0) 3641 / 51953-36
joern.gleisner@biolitec.com
www.biolitec.de

Firmenportrait:

Zum Unternehmen:
Die biolitec ist eines der weltweit führenden Medizintechnik-Unternehmen im Bereich Laseranwendungen und der einzige Anbieter, der über alle relevanten Kernkompetenzen - Photosensitizer, Laser und Lichtwellenleiter - im Bereich der Photodynamischen Therapie (PDT) verfügt. Neben der lasergestützten Behandlung von Krebserkrankungen mit dem Medikament Foscan® erforscht und vermarktet die biolitec vor allem minimal-invasive, schonende Laserverfahren. ELVeS Radial? (Endo Laser Vein System) ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Lasersystem zur Behandlung der venösen Insuffizienz. Die innovative Kontaktfaser XCAVATOR® ermöglicht in Verbindung mit dem Ceralas® HPD-Laser eine schonende Behandlung bei z.B. gutartiger Prostatavergrößerung (BPH) in der Urologie. Der neue LEONARDO®-Diodenlaser von biolitec® ist der erste universell einsetzbare medizinische Laser, der über eine Kombination von zwei Wellenlängen, 980nm und 1470nm, verfügt und fachübergreifend verwendbar ist. Schonende Laseranwendungen in den Bereichen Proktologie, HNO, Gynäkologie, Thorax-Chirurgie und Pneumologie gehören ebenfalls zum Geschäftsfeld der biolitec. Weitere Informationen unter www.biolitec.de.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.