Neue APP für Freunde des kleinen Luxus

Veröffentlicht von: Schwarzbunt-Grafikdesign
Veröffentlicht am: 09.12.2015 09:48
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Das E-Magazin art&stuff für Tablet-User rund um Künstler, Kunst und Kunsthandwerk bietet mehr Content als ein Art-Shop und mehr Erleben als ein Printmagazin.

Wer den Wert von Unikaten zu schätzen weiß, kann ab sofort in den APP-Stores von google und apple kostenfrei das elektronische Magazin art&stuff herunterladen. Qualität ist wieder gefragt - und das Wissen, dass ein Produkt einmalig auf der Welt ist, lässt das Herz vor Freude hüpfen. Mit diesen Voraussetzungen kann die Individualität jedes Einzelnen gelebt und ausgebaut werden. Wer sich mit Unikaten umgibt, baut sich sein ganz persönliches und eigenes Wohlfühlambiente.

In dem kostenfreien Magazin werden Künstler und Kunsthandwerker mit deren Arbeiten vorgestellt. Der Leser bekommt einen Eindruck vom Leben, Arbeiten oder Denken der künstlerisch tätigen Menschen und erhält so einen ganz anderen Bezug zu den Kunstwerken, als wenn er diese nur wie aus einem Katalog auswählt. Die Künstler wurden zuvor besucht, interviewt, beobachtet.
Die multimediale Darstellung in der APP beinhaltet Movies und Animationen, Kunstwerke werden in Form von Diashows oder mit 360°-Drehmöglichkeit präsentiert. Der Leser kann direkt aus dem Magazin auf die verlinkten Internetseiten der Künstler gelangen oder auch in den zugehörigen Online-Shop (http://shop.art-and-stuff.de). Hier sind ausgewählte Werke direkt zu bestellen. Zu bedenken ist, dass es jedes Kunstwerk ja nur einmal gibt. Das wie in einer Galerie - wird ein Werk von der Wand weggekauft, bleibt die Wand leer oder neues Werk wird stattdessen angeboten.
Machen Sie das Durchschauen des Magazins zu Ihrem persönlichen Erlebnis: ein kleiner Ausflug in die Handwerkskunst, gleichzeitig wandern Sie durch eine Galerie oder setzen sich kurz in eine gemütliche Leseecke. Sie verweilen, wo es Ihnen grad gefällt.

Das Magazin ist dabei, sich zu entwickeln. In der ersten Ausgabe findet man Ausflugstipps rund um das Thema Kunst, illustrierte Rezepte, Modetipps und mehrere, im Stil sehr unterschiedliche unterhaltsame Geschichten, die man von der Länge her noch auf dem ipad lesen mag. Alles unter dem Motto: Country-Kunst. Die nächste Ausgabe ist in Arbeit und wird unter dem Thema "Wellengang" stehen.

Wer sich in den APP-Stores die art&stuff herunterlädt, erhält einen Zugang zu dem Kiosk. In diesem werden die einzelnen Ausgaben gesammelt und frei zur Verfügung gestellt.

Inhaberin Gesa Schmidt-Langhoff:
Die art&stuff ist ein modernes Magazin für Fans der zeitgenössischen bezahlbaren Kunst und des Kunsthandwerks von heute. Die Freude an den schönen Dingen unseres Lebens und die Faszination des Könnens anderer Menschen macht gute Laune. Wir lassen uns inspirieren und im Idealfall sitzen wir lächelnd und zufrieden vor dem Tablet.

direkt zum Shop (http://shop.art-and-stuff.de)

Pressekontakt:

Schwarzbunt-Grafikdesign
Gesa Schmidt-Langhoff
Hauptstraße 28 29471 Gartow
05846 979939
gesa@schwarzbunt-grafikdesign.de
http://www.schwarzbunt-grafikdesign.de

Firmenportrait:

Schwarzbunt-Grafikdesign
(gegründet 2009) von
Gesa Schmidt-Langhoff,
kleines flexibles Grafikdesign-Büro in Garton im Wendland
besteht aus 3 Mitarbeitern

www.schwarzbunt-grafikdesign.de
gesa@schwarzbunt-grafikdesign.de
Tel. 05846 979939

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.