Lectra präsentiert mit FocusQuantum® die neue Generation Zuschnittlösungen für Airbags

Veröffentlicht von: PRSeiten - der Presse- und Social-Media-Verteiler
Veröffentlicht am: 09.12.2015 10:23
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Aufbauend auf 30 Jahren Erfahrung stellt Lectra erneut seine Innovationskraft im Bereich Automotive unter Beweis

Ismaning/Paris, 4. Dezember 2015 - Lectra, weltweit führender Anbieter von integrierten Technologien für Industriezweige, die weiche Materialien - wie Stoff, Leder, technische Textilien oder Verbundstoffe - verarbeiten, präsentiert seine neue Zuschnittlösung für Airbags FocusQuantum®.

FocusQuantum soll die Zulieferer dabei unterstützen, ihre Airbags pünktlich, zu günstigen Preisen und in höchstmöglicher Qualität an die Autohersteller ausliefern zu können. Die Zuschnittlösung ist ein Durchbruch im Bereich der Airbag-Herstellung. Sie ermöglicht dank der vollständigen Kontrolle über die Zuschnittqualität optimierte Abläufe, die den enorm hohen qualitativen Anforderungen des Airbag-Herstellungsverfahrens entsprechen. Die Null-Fehler-Produktion durch die hochmoderne Laserzuschnitt-Lösung garantiert die Verkehrssicherheit und ermöglicht eine vollständige Integration in die Wertschöpfungskette.

FocusQuantum umfasst eine Reihe an Lösungen für den Airbag-Zuschnitt. Diese beinhaltet leistungsstarke Laserzuschnittmaschinen für sowohl einteilig gewebte Airbags (OPW) als auch Flachgewebe-Airbags und eine speziell entwickelte Anwendersoftware. Zusätzliche Dienstleistungen für Implementierung, Change Management und Support vervollständigen das Komplettangebot der FocusQuantum-Reihe, um den gesamten Zuschnittprozess zu optimieren.

Gegenüber derzeit auf dem Markt verfügbaren Lösungen verspricht der neue FocusQuantum eine mehr als doppelt so hohe Produktivität - unter anderem bedingt durch die Präzision und die Zuverlässigkeit dank vorausschauender Wartung. Mit dem Ergebnis eines optimalen Qualität-Kosten-Verhältnis pro Airbag. Die ergonomisch konzipierte Lösung optimiert zudem das Zuführen von Material und den Abräumvorgang der zugeschnittenen Teile für eine noch höhere Effizienz im Betriebsablauf.

Die integrierte Software der Zuschnittlösung trägt zur Fehlervermeidung im Laufe der gesamten Produktionskette bei - vom Design bis hin zum Zuschnitt. Sind die Software-Daten des Designs importiert, überprüfen intelligente Assistenzsysteme noch vor dem ersten Schnitt des Airbag-Materials die geometrischen Maße und den Maßstabsfaktor. Mögliche Fehler - selbst solche, die mit bloßem Auge nicht zu erkennen sind - werden mit der Datenanalyse beseitigt. So ist sichergestellt, dass jeder einzelne Airbag zu 100 Prozent richtig zugeschnitten wird. Die Software-Suite des FocusQuantum kann Abläufe vollständig nachverfolgen. Nachträgliche, nicht autorisierte Änderungen sind ausgeschlossen.

,,Die schweren Folgen der kürzlich aufgetretenen Probleme mit Airbag-Gasgeneratoren unterstreichen, welche lebenswichtige Rolle Hersteller von Airbags in der Automobilbranche spielen", erklärt Daniel Harari, CEO von Lectra. ,,Sie müssen Airbags hochqualitativ und ohne Fehlertoleranz produzieren. Bei Lectra verstehen wir, welchem Druck und welchen Herausforderungen sie sich gegenübersehen. Daher haben wir eng mit führenden Automobilzulieferern zusammengearbeitet, um unsere nächste Generation von Lösungen für den Airbag-Zuschnitt zu entwickeln und die strengen Standards der Industrie zu erfüllen. Wir wissen, wie wichtig es für Zulieferer ist, sich auf leistungsstarke und zuverlässige Partner verlassen zu können."

Die FocusQuantum Laser-Schneidemaschinen, die Software-Suite und die komplettierenden Trainings- und Consultingdienstleistungen sind ab Januar 2016 erhältlich.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.lectra.com.

® FocusQuantum ist eine eingetragene Marke von Lectra.


Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/lectra-gmbh/news/3514 sowie http://lectra.com.

Über Lectra :
Lectra ist weltweit führend in integrierten Lösungen (Software, CAD/CAM und ergänzende Services) zur Automatisierung, Rationalisierung sowie Beschleunigung von Design-, Entwicklungs- und Fertigungsprozessen für Industriebereiche, die Materialien wie Textilien und Leder verarbeiten. Lectra entwickelt innovativste industriespezifische Software und Zuschnittsysteme und bietet ergänzende Serviceleistungen für zahlreiche Märkte an, wie den Modesektor (Bekleidung, Accessoires, Schuhe), die Automobilindustrie (Autositze, Innenausstattung, Airbags), die Polstermöbelindustrie sowie für diverse technische Marktsegmente wie die Luft- und Schifffahrtindustrie, Windenergie und Arbeitsschutzausrüstungen. Lectra bedient mit seinen 1.500 Mitarbeitern 23.000 Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte 2014 einen Umsatz in Höhe von EUR211,0 Mio. Das Unternehmen ist an der Euronext Börse notiert.

Firmenkontakt:
Lectra
Adalperostraße 80
85737 Ismaning
Deutschland
+49 (0) 89 996 26 0
j.kellner@lectra.com
http://lectra.com

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Sprachperlen GmbH
Helena Pröpster
Ehrengutstraße 5
80469 München
Deutschland
+49 (0) 89 411 53 199
info@sprachperlen.de
http://sprachperlen.de


Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.