20-Jahre-Zwischenbilanz: Mehr als 5000 neue Arbeitsplätze bei rund 230 geförderten Start-ups in Bayern

Veröffentlicht von: Bayern Kapital
Veröffentlicht am: 09.12.2015 12:48
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) -

Landshut/München, 9. Dezember 2015. Bayern Kapital feiert 20-jähriges Jubiläum. Seit Dezember 1995 hat die Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats Bayern rund 210 Millionen Euro in mehr als 230 bayerische Start-ups investiert. Davon sind allein 16 mittlerweile an der Börse notiert. 24 wurden von strategischen Käufern übernommen.

Die Bayern Kapital GmbH mit Sitz in Landshut wurde 1995 auf Initiative der Bayerischen Staatsregierung als 100-prozentige Tochtergesellschaft der LfA Förderbank Bayern gegründet. Als Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats Bayern stellt Bayern Kapital Gründern innovativer High-Tech-Unternehmen sowie jungen, innovativen Technologieunternehmen Beteiligungskapital zur Verfügung. Mit rund 20 Mitarbeitern verwaltet Bayern Kapital derzeit elf Beteiligungsfonds mit einem Volumen von rund 340 Millionen Euro.

Auf der Jubiläumsveranstaltung am 7. Dezember mit rund 250 Gästen in München gratulierte Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner Bayern Kapital zu 20 Jahren sehr erfolgreicher Arbeit bei der Eigenkapitalfinanzierung junger innovativer Unternehmen: "Ohne das Engagement von Bayern Kapital wären viele bayerische Gründergeschichten nicht möglich geworden und viele Geschäftsmodelle nicht entwickelt worden", so die Ministerin. Aigner würdigte dabei auch die langjährige gute Zusammenarbeit mit privaten Investoren wie Venture-Capital-Gesellschaften und Business Angels sowie mit bundesweit tätigen öffentlichen Fonds wie dem High-Tech Gründerfonds und Fonds der KfW.

Innovative Unternehmen engagieren sich in risikoreichen und potenzialträchtigen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, auf die ein nachhaltig erfolgreicher Wirtschaftsstandort angewiesen ist. Um Wachstumschancen zu nutzen, benötigen solche Unternehmen Wagniskapital. Bayern Kapital nutzt speziell strukturierte Fonds, um gezielt investieren zu können. Mehr als 5000 Arbeitsplätze sind so dauerhaft in zukunftsfähigen Unternehmen entstanden.

"Wir danken unseren Geschäftspartnern für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Unseren Beteiligungsnehmern gratulieren wir zu ihrer überwiegend sehr erfolgreichen Arbeit. Wir haben in den vergangenen 20 Jahren mehr als 210 Millionen Euro in über 230 bayerische Start-ups investiert. Davon haben bislang 16 einen IPO realisiert und 24 einen Trade Sale. Diese Zahlen belegen, dass die Staatsregierung 1995 die richtige Entscheidung getroffen hat, einen spezialisierten, leistungsstarken Kapitalgeber für den besonderen Investitionsbedarf junger High-Tech Unternehmen zu gründen", erklärte Roman Huber, Geschäftsführer von Bayern Kapital.

"Mit unserem kompetenten Team und rund 200 Millionen Euro neu investierbarer Mittel sind wir für die Zukunft bestens ausgestattet. Allein 100 Millionen Euro umfasst der in diesem Jahr aufgelegte Wachstumsfonds Bayern. Er ist für Later-Stage-Projekte gedacht und rundet unser umfangreiches Investitionsangebot ab", erläuterte Dr. Georg Ried, Geschäftsführer von Bayern Kapital.

Das Portfolio von Bayern Kapital umfasst derzeit rund 65 Unternehmen aus verschiedensten Branchen - darunter Life Sciences, Software & IT, Medizintechnik, Werkstoffe & Neue Materialien, Nanotechnologie sowie Umwelttechnologie. Zu den Beteiligungen zählen zum Beispiel voxeljet AG, Astyx GmbH, eGym GmbH, Limata GmbH, (Industrielle Technologien); Definiens AG, FTAPI Software GmbH, congatec AG, crealytics GmbH, Entelios AG; Sunhill GmbH (Software, IT, Kommunikation); SuppreMol GmbH, Corimmun GmbH, Micromet AG, GeneArt AG, MorphoSys AG, numares AG, Pieris AG (Life Sciences).

Pressekontakt:

Ira Wülfing Kommunikation
Dr. Reinhard Saller
Ohmstraße 1 80802 München
089 2000 30 30
bayernkapital@wuelfing-kommunikation.de
www.wuelfing-kommunikation.de

Firmenportrait:

Die Bayern Kapital GmbH mit Sitz in Landshut wurde auf Initiative der Bayerischen Staatsregierung 1995 als 100-prozentige Tochtergesellschaft der LfA Förderbank Bayern gegründet. Bayern Kapital stellt als Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats Bayern den Gründern innovativer High-Tech-Unternehmen und jungen, innovativen Technologieunternehmen in Bayern Beteiligungskapital zur Verfügung. Bayern Kapital verwaltet derzeit elf Beteiligungsfonds mit einem Beteiligungsvolumen von rund 340 Millionen Euro. Bislang hat Bayern Kapital über 210 Millionen Euro Beteiligungskapital in rund 230 innovative technologieorientierte Unternehmen aus verschiedensten Branchen investiert, darunter Life Sciences, Software & IT, Medizintechnik, Werkstoffe & Neue Materialien, Nanotechnologie sowie Umwelttechnologie. So sind in Bayern mehr als 5000 Arbeitsplätze dauerhaft in zukunftsfähigen Unternehmen entstanden. www.bayernkapital.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.